Preissteigerung in Kroatien

Bitte hier alles rein, was in keiner anderen Rubrik rein passt.

Moderator: Moderatorenteam

Preissteigerung in Kroatien

Beitragvon Renate » 15. November 2013, 22:39

Preisliste vom Camping Polari von 2014:

http://www.campingrovinjvrsar.com/de...inj/Price_List

nur mal ein Vergleich.


Reisezeitraum 3.08. 2014 - 5.09.2014 , 2 Rentner,

Polari : 1649.-€
Marina di Venezia : Italien 1317.-€



Welcher Platz und welches Land für den einzelnen Camper attraktiver ist, mag Jeder für sich entscheiden.
Gruß aus der Hauptstadt
Renate
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 390
Registriert: 13. Juli 2008, 22:40
Wohnort: Berlin
unterwegs mit: Fendt Tendenza 465
Postleitzahl: 12279
Land: Deutschland

Re: Preissteigerung in Kroatien

Beitragvon Heinz Thul » 16. November 2013, 10:07

Hallo Renate,

ich wüsste nun welches Land ich besuchen würde - für den Unterschied kann man viel Pizza essen und Wein trinken :wink:

Gruß nach Berlin,

Heinz
Benutzeravatar
Heinz Thul
Site Admin
 
Beiträge: 3453
Registriert: 29. April 2007, 11:44
unterwegs mit: Hyundai ix 35 und Fendt 495
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland

Re: Preissteigerung in Kroatien

Beitragvon Renate » 16. November 2013, 15:51

Heinz Thul hat geschrieben:Hallo Renate,

ich wüsste nun welches Land ich besuchen würde - für den Unterschied kann man viel Pizza essen und Wein trinken :wink:

Gruß nach Berlin,

Heinz


Hallo Heinz,

so sehe ich das auch.
Mal sehen, wie sich das Preisleistungsverhältnis in Kroatien durch den Beitritt in die EU entwickelt.

Gruß aus der Hauptstadt
Renate
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 390
Registriert: 13. Juli 2008, 22:40
Wohnort: Berlin
unterwegs mit: Fendt Tendenza 465
Postleitzahl: 12279
Land: Deutschland

Re: Preissteigerung in Kroatien

Beitragvon tole54 » 16. November 2013, 19:29

Hallo Renate.
Warum fahrt Ihr denn zu Hochsaisonzeiten????? :nixweiss:
In der Nachsaison gibt es eine Menge z.B. mit ACSI zu sparen.
Toni
Es ist ganz einfach glücklich zu sein. Schwierig ist es, einfach zu sein!
Und wenn man dann schon nicht weiß wo man hin will, sollte man wenigsten die Geschwindigkeit reduzieren!
Benutzeravatar
tole54
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 705
Registriert: 31. Oktober 2008, 17:13
Wohnort: Bendorf/Sayn
unterwegs mit: DB GLC 220 4 Matic und Hymer Moving 530 LE
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland

Re: Preissteigerung in Kroatien

Beitragvon Renate » 17. November 2013, 12:34

tole54 hat geschrieben:Hallo Renate.
Warum fahrt Ihr denn zu Hochsaisonzeiten????? :nixweiss:
In der Nachsaison gibt es eine Menge z.B. mit ACSI zu sparen.
Toni


Hallo Toni,
ich wollte mit diesem Beispiel nur die Verhältnismäßigkeit aufzeichnen.
Auch sind die Lebenshaltungskosten in Kroatien sehr gestiegen, nicht nur die Preise der CP.

Klar können wir Rentner in der Vor-oder Nachsaison fahren, es wird sich immer lohnen . Natur pur !!!!!
Renate :)
Renate
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 390
Registriert: 13. Juli 2008, 22:40
Wohnort: Berlin
unterwegs mit: Fendt Tendenza 465
Postleitzahl: 12279
Land: Deutschland

Re: Preissteigerung in Kroatien

Beitragvon thermalcamping » 18. November 2013, 18:52

Hallo
von diesen Campingpreisen können die Platzbetreiber in Ungarn nur träumen. Nur wie lange werden das die Camper noch zahlen wollen.

Gruss Gerhard
thermalcamping
Supermitglied
 
Beiträge: 89
Registriert: 31. März 2011, 14:27
Wohnort: 35415 Pohlheim
unterwegs mit: Adria-Wohnwagen
Postleitzahl: 35415
Land: Deutschland

Re: Preissteigerung in Kroatien

Beitragvon edoc » 18. November 2013, 18:56

thermalcamping hat geschrieben:Hallo
von diesen Campingpreisen können die Platzbetreiber in Ungarn nur träumen. Nur wie lange werden das die Camper noch zahlen wollen.

Gruss Gerhard

Wir bleiben Ungarn Treu laola laola laola laola
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- leider nein
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
Benutzeravatar
edoc
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1282
Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Wohnort: Falkenstein
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland

Re: Preissteigerung in Kroatien

Beitragvon Luftgraf » 18. November 2013, 20:38

Wenn die CP-betreiber nur die reinen Campingplatzpreise nehmen würden und für den ganzen Rambazamba extra abrechnen würden, hätten die ja auch keine Gäste.
Also müssen sie alles einrechnen und kommen so auf überteuerte Plätze.
Da wir den ganzen Schnickschnack nicht brauchen und durch die Betriebsferien noch an die HAuptreisezeit gebunden sind, suchen wir uns halt kleine Schnuckelige Plätze
ohne viel Bromborium und zahlen nur ein viertel von dem was der CP in Kroatien kostet. :mrgreen:
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5795
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Preissteigerung in Kroatien

Beitragvon Torsten Schmitd » 30. April 2014, 15:42

Luftgraf hat geschrieben:Wenn die CP-betreiber nur die reinen Campingplatzpreise nehmen würden und für den ganzen Rambazamba extra abrechnen würden, hätten die ja auch keine Gäste.
Also müssen sie alles einrechnen und kommen so auf überteuerte Plätze.
Da wir den ganzen Schnickschnack nicht brauchen und durch die Betriebsferien noch an die HAuptreisezeit gebunden sind, suchen wir uns halt kleine Schnuckelige Plätze
ohne viel Bromborium und zahlen nur ein viertel von dem was der CP in Kroatien kostet. :mrgreen:


Da gebe ich dir recht! Wir sind zZ auf diesem Campingplatz http://www.camping-adriatic.com/de/lanterna-camp-porec und musste im Vergleich zu den Jahren davor ebenfalls eine Preissteigerung feststellen. Wird wohl an der generellen Inflation und der Eurokrise liegen.
Torsten Schmitd
Mitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: 28. April 2014, 17:29
unterwegs mit: Hymer 560 TK
Postleitzahl: 99085
Land: Deutschland

Re: Preissteigerung in Kroatien

Beitragvon perry » 5. Mai 2014, 20:45

Da gebe ich dir recht! Wir sind zZ auf diesem Campingplatz http://www.camping-adriatic.com/de/lanterna-camp-porec und musste im Vergleich zu den Jahren davor ebenfalls eine Preissteigerung feststellen. Wird wohl an der generellen Inflation und der Eurokrise liegen.


Ich denke eher, sie erhöhen jetzt schon mal die Preise, bis sie den Euro kriegen und dann ein entsprechendes Preisniveau haben. Zur Einführung des Euro sind dann sicher
Preiserhöhungen verboten....
Bild

LG Perry


Camping, tid til at leve
Benutzeravatar
perry
Supermitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: 22. Februar 2014, 13:03
unterwegs mit: LMC Dominant
Postleitzahl: 21709
Land: Deutschland


Zurück zu Alles was nirgends reinpasst ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste