>>Unsere Werbepartner<<     >>Unsere Campingpartner<<

>>Unsere Datenschutzerklärung<<     >>Impressum<<



Aktuelle Zeit: 26. Mai 2019, 01:09

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Darf´s auch etwas weniger sein?
BeitragVerfasst: 4. Mai 2016, 19:16 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13. März 2007, 09:48
Beiträge: 482
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweig
Zitat:
Hallo fossysa,
du hast schon zwei mal Roland angesprochen. Ich finde in den Beiträgen zu diesem Thema aber keinen Roland. Kann ich nur nicht richtig gucken oder verrätst du, was Roland geschrieben hat? Dann kann ich mit deinen Antworten mehr anfangen.

Gruß Antonius
Lieber Antonius,

ich bin so was wie ein Mitglied der ersten Stunde. Anfangs habe ich mich mit vielen Beiträgen eingebracht, später habe ich mich etwas zurückgezogen. Trotzdem ist das Wohnwagenforum24 für mich die Internetplattform der ersten Wahl, wenn es um Camping geht.

Viele Grüße
Roland (Senior)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Neuigkeiten vom Duster
BeitragVerfasst: 30. Oktober 2016, 23:29 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13. März 2007, 09:48
Beiträge: 482
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweig
Nach rund 12 000 km Laufleistung rupft die Kupplung bei kaltem Motor wie verrückt. Nach kurzer Wegstrecke ist der Spuk aber vorbei. Meine Markenwerkstatt will sich im Rahmen der Garantie darum kümmern. Nach eintägigem Werkstattaufenthalt soll das Auto für mindestens drei weitere Tage in die Werkstatt. „Wir sollen die Kupplung, das Getriebe und die Antriebswellen durch stärkere Komponenten aus dem „Renaultregal“ ersetzen“, sagt mir der Werkstattmeister. Warum? In Ausnahmefällen sollen diese Bauteile einer starken Belastung im Anhängerbetrieb nicht gewachsen sein.

Jetzt läst sich die Kupplung wesentlich feinfühliger dosieren. Das neue Getriebe ist geringfügig aber merklich kürzer übersetzt. Das Auto wirkt insgesamt agiler, auch ohne Wohnwagen am Haken. Allerdings ist der Spritbedarf um ungefähr 10% gestiegen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Darf´s auch etwas weniger sein?
BeitragVerfasst: 30. Oktober 2016, 23:59 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 27. November 2006, 08:00
Beiträge: 5697
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland
Wohnort: 49456 / Bakum
Da hat mein Arbeitskollege wohl mehr Glück gehabt.
Er hat ja im Sommer auch seinen neuen Duster bekommen.
Der alte hat immer mit der Kupplung geruckelt und war auch sonst nicht ganz so pralle im Fahrfeeling.
Der Neue jetzt hat eine butterweich funktionierende Kupplung und der Fahrspaß ist ebenfalls gestiegen.

Wünsche Dir/Euch mit den neuen Komponenten im Auto ein einen sorgenfreien Winter sowie noch viele gemeinsame Ausfahrten mit dem WoWa am Haken.

Liebe Grüße
Andreas

_________________
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Bild

Teilnahme an den Forentreffen:
Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 Ebstorf (Camping "Am Waldsee", wir kommen !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Darf´s auch etwas weniger sein?
BeitragVerfasst: 4. Januar 2019, 23:15 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13. März 2007, 09:48
Beiträge: 482
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweig
Eigentlich war der Duster nur zur Überbrückung bis zum Kauf eines ‚gescheiten’ Autos gedacht. Er ist billig und hat einen erstaunlich geringen Wertverlust. Für uns waren das genug Gründe uns für einen Duster zu entscheiden. Inzwischen haben wir richtig Gefallen an dem Auto gefunden und fahren es immer noch! Mit dem Geld, das wir für ein ‚gescheites’ Auto angespart haben, machen wir lieber Urlaubsreisen. Seit drei Jahren Rentnerdasein haben wir endlich genug Zeit dafür.
Der Duster hat sich als zuverlässiges Brot und Butter Auto erwiesen. Keine Pannen, keine Zicken, keine außerplanmäßigen Werkstattaufenthalte. Benzin in den Tank und sorgenfrei fahren. Mach weiter so lieber Duster.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Darf´s auch etwas weniger sein?
BeitragVerfasst: 5. Januar 2019, 19:58 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 31. Oktober 2008, 17:13
Beiträge: 750
unterwegs mit: DB GLC 220 4 Matic und Hymer Moving 530 LE
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland
Wohnort: Bendorf/Sayn
Hallo Roland.
Ich find Du hast völlig recht, wenn du ein Auto haben möchtest, was erfüllt was Du brauchst. Was nicht vorhanden ist kostet nichts und kann aiuch nicht kaputtgehen.
Dann gibt es noch die Leute die etwas technikverrückt sind und eben das ein oder andere einfach haben wollen. (Nicht brauchen)
Wichtig finde ich dass jeder mit dem zufrieden ist was er hat. Aber die Diskusion ist wahr scheinlich die gleiche wie:Skifahren oder Snowboarden, Kombi oder Kabriolett, Drachen oder Gleitschirm, Diesel oder Benziner, Zelt oder Wohnwagen…………….oder, oder, oder, oder

Auf jeden Fall war es mal wieder schön von Dir zu lesen. Zuletzt haben wir uns in Bad Gandersheim gesehen. Wir können hoffendlich bei Treffen weiterphilosophieren. Wird sicher lustig.
Toni

_________________
Es ist ganz einfach glücklich zu sein. Schwierig ist es, einfach zu sein!
Und wenn man dann schon nicht weiß wo man hin will, sollte man wenigsten die Geschwindigkeit reduzieren!


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Darf´s auch etwas weniger sein?
BeitragVerfasst: 1. Mai 2019, 22:18 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13. März 2007, 09:48
Beiträge: 482
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweig
Hallo Toni,

ich erinnere mich gerne an das Treffen in Bad Gandersheim, bei dem du auch dabei warst.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen in Ebstorf.

Viele Grüße
Roland


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Darf´s auch etwas weniger sein?
BeitragVerfasst: 2. Mai 2019, 18:05 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 27. November 2006, 08:00
Beiträge: 5697
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland
Wohnort: 49456 / Bakum
Ja, Ja, Auto...
fängt schon mit "Au" an...
Wir haben leider gerade eine Serie die ncht abreissen will...

Vielleicht kommt unser "Eurokiller" morgen wieder zu uns zurück... (Die Hoffnung stirbt zuletzt...)
Fest steht aber schon, dass wir nach dem Treffen getrennte Wege gehen werden.

Was es nach dem T5 geben wird ist steht noch nicht fest. Ein Wolfsburger wird es nicht wirklich...

Wie benötigen nunmal neben etwas Zugkraft auch Platz für uns 6.
Noch immer kreisen die Gedanken um einen amerikanischen Reisewagen... dem früheren trauern wir doch noch hinterher.
Zwar fressen diese Boliden recht viel Sprit, jedoch sind dort keine vorinstallierten Fehler verbaut deren Beseitigung einen fast die Existenz kosten.

Aber nun, die Fahrt am Monatsende ist gesichert. Egal ob mit dem Bus oder mit einem geliehenen Zugfahrzeug eines lieben Arbeitskollegen.

Gern würden wir uns auch mit einem Fahrzeug aus dem Hause Dacia bedienen. Leider stimmt das Raumangebot sowie die Zugleistung nicht mit unseren Bedürfnissen überein...
So werden wir noch etwas suchen und dannb erichten.

_________________
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Bild

Teilnahme an den Forentreffen:
Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 Ebstorf (Camping "Am Waldsee", wir kommen !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Darf´s auch etwas weniger sein?
BeitragVerfasst: 3. Mai 2019, 16:53 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13. März 2007, 09:48
Beiträge: 482
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweig
Ich möchte überhaupt keine Werbung für Dacia machen. Eigentlich war das ein vernunftorientierter Notkauf. Aber unzufrieden sind wir damit wirklich nicht. Wunschvorstellung war und ist ein Ford Ranger. Auf der Ladefläche hätte auf Reisen auch ein Motorrad platz. Weil Doris das überflüssig findet – sie fährt sowieso nie mit – finden wir den wendigeren Duster viel besser. Volkswagen haben eine sprichwörtliche Vergangenheit. Sie liefen, liefen und liefen. Und galten lange Zeit als nahezu unverwüstlich. Leider Vergangenheit … Andere Autohersteller haben inzwischen auch attraktive Töchter und Söhne.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Darf´s auch etwas weniger sein?
BeitragVerfasst: 3. Mai 2019, 19:11 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 27. November 2006, 08:00
Beiträge: 5697
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland
Wohnort: 49456 / Bakum
Zitat:
Ich möchte überhaupt keine Werbung für Dacia machen. Eigentlich war das ein vernunftorientierter Notkauf. Aber unzufrieden sind wir damit wirklich nicht. Wunschvorstellung war und ist ein Ford Ranger. Auf der Ladefläche hätte auf Reisen auch ein Motorrad platz. Weil Doris das überflüssig findet – sie fährt sowieso nie mit – finden wir den wendigeren Duster viel besser. Volkswagen haben eine sprichwörtliche Vergangenheit. Sie liefen, liefen und liefen. Und galten lange Zeit als nahezu unverwüstlich. Leider Vergangenheit … Andere Autohersteller haben inzwischen auch attraktive Töchter und Söhne.
Hallo Roland,

ich habe es auch nicht als "Werbung für Dacia" empfunden. :lol:
Mein Arbeitskollege bekommt am nächsten Montag den Duster Nr. 3.
Er ist ganz und gar zufrieden mit dem Auto. Hat sich jetzt den Duster in "Vollausstattung" bestellt und lässt jetzt noch zusäzlich eine Standheizung einbauen, damit auch im Winter das lästige Eiskratzen entfällt.

Leider ist der Kofferraum im Duster derart eng, dass es für uns keinen Sinn machen würde dieses Auto in die "engere Wahl" zu nehmen.
Wir brauchen eben Platz für 4 :runningdog: sowie einen Haken mit mind. 2 to Zuglast.
Zusätzlich hätten wir gern 4-5 Sitzplätze, da denn doch ab uns an mal Passagiere befördert werden müssen.
(Unser Enkelsohn hat schon Platzansprüche gestellt...) :T:) :T:)

Liebe Grüße
Andreas


PS
Unser "Eurokiller" wird ab morgen wieder einsatzbereit sein. :top: :top:
Wie lange er dann laufen wird... :nixweiss:

_________________
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Bild

Teilnahme an den Forentreffen:
Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 Ebstorf (Camping "Am Waldsee", wir kommen !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Darf´s auch etwas weniger sein?
BeitragVerfasst: 3. Mai 2019, 19:59 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13. März 2007, 09:48
Beiträge: 482
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweig
Enkelsohn??? Haben wir etwas übersehen? Wie dem auch ist. Wir sind schon seit einigen Jahren Großeltern und genießen das sehr. Was euren "Eurokiller" angeht, wir hatten auch schon zwei Autos aus diesem Konzern. Der Passat war einigermaßen brauchbar, der Audi aber eine absolute Niete. Lukas muss Autos dieser Marke beruflich und privat als Dienstwagen fahren. Davon ist er überhaupt nicht begeistert, weil er viele schlechte Erfahrungen damit gemacht hat. In Ebstorf werden wir bestimmt Gelegenheit dazu haben uns ausführlich über diese und andere Themen auszutauschen.

Viele Grüße
Roland


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Darf´s auch etwas weniger sein?
BeitragVerfasst: 4. Mai 2019, 20:03 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 27. November 2006, 08:00
Beiträge: 5697
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland
Wohnort: 49456 / Bakum
Zitat:
Enkelsohn??? Haben wir etwas übersehen?
:T:) Ja, da habt Ihr wirklich etwas übersehen.
Inzwischen ist unserer Familie gewachsen.
Unsere Tochter (leider nicht mit dem Camper-Virus infiziert) hat mit ihrem Mann 2 Töchter und unser jüngster Sohn und Schwiegertochter (Echte Camper mit eigenem WoWa) haben einen Sohn.
So dürfen wir uns bereits seit über 7 Jahren ebenfalls zu den "Großeltern" zählen. :lol:
Wir selbst haben nur tierischen Nachwuchs und fahren nun mit 4 Border-Collies durch de Lande...
Denke, wir werden uns beim Treffen viel zu erzählen haben... :wink:

Liebe Grüße
Andreas

_________________
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Bild

Teilnahme an den Forentreffen:
Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 Ebstorf (Camping "Am Waldsee", wir kommen !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de