T4 - mal in die Tiefe geschaut , vor der Urlaubsfahrt

Eure Erfahrungen mit den verschiedensten Zugfahrzeugen.

Moderator: Moderatorenteam

Beitragvon Beethoven » 23. Juni 2007, 21:58

Hallo T4 - Xaver - 6072,

der Motor sieht echt sauber aus, Respekt!

Das von Dir verwendete Öl ist aber auch erste Sahne. Da würde mich folgendes interessieren:

Hast Du das Mobil 1 0W - 40 schon von Anfang an in dem Moter verwendet, oder hast Du erst später darauf gewechselt?

Schöne Grüße aus Schwaben

Peter
Beethoven
Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 20. März 2007, 12:20

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 24. Juni 2007, 07:20

Das Problem war , das mir damals ( 1991 ) ein anderes Öl , ich glaube 10 W 30 , als das Beste empfolen wurde, so das ich die ersten 20.000 mit diesem Öl gefahren bin.:oops:

Allerdings habe ich da noch aller 7.500 Km einen Öl - und Filterwechsel gemacht. Dannach habe ich immer o - W 40 Mobil 1 gefahren , und mache bis heute aller Öl 10.000 Km - und Filter - Wechsel.

Ich weis , daß das nicht sein muß , aber ich möchte es so. :wink:
In den Bussen steckt zuviel Arbeit und Gedankengut, da möchte ich nix riskieren. :lol:
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland

Re: T4 - mal in die Tiefe geschaut , vor der Urlaubsfahrt

Beitragvon LUTZIfer » 30. Mai 2010, 21:29

Ich merke schon Du liebst dein Dickschiff :biggrin:
Kann ich verstehen , ich hab auch ein T4, gibt nicht´s besseres laola
LUTZIfer
Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 29. April 2010, 17:31
unterwegs mit: Fendt TG 535
Postleitzahl: 31241
Land: Deutschland

Re: T4 - mal in die Tiefe geschaut , vor der Urlaubsfahrt

Beitragvon LUTZIfer » 31. Mai 2010, 14:58

Frage , womit hast Du den Motor gespült ??
LUTZIfer
Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 29. April 2010, 17:31
unterwegs mit: Fendt TG 535
Postleitzahl: 31241
Land: Deutschland

Re: T4 - mal in die Tiefe geschaut , vor der Urlaubsfahrt

Beitragvon siggicamper 56 » 12. August 2010, 18:14

hintertux_008_100x75_100x75.jpg
ein anderer zugwagen kommt für uns nich in frage
hintertux_008_100x75_100x75.jpg (4.36 KiB) 3251-mal betrachtet
der multivan is spitze
siggicamper 56
Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: 30. September 2009, 20:46
unterwegs mit: wilk bauj 1993
Postleitzahl: 48163
Land: Deutschland

Re: T4 - mal in die Tiefe geschaut , vor der Urlaubsfahrt

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 20. August 2010, 05:31

LUTZIfer hat geschrieben:Frage , womit hast Du den Motor gespült ??



Erst mit Diesel , 6 L - dann laufen lassen ca 30 sec, dann abgelassen und Baumarktöl (6L) eingefüllt - 30 min gelaufen(Fahrbetrieb) - abgelassen - 6L 0-W40 Endfüllung - ferddddisch. ( Filter neu , is klar) .
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Zugfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast