Rabatte bei Neuwagen- oder Gebrauchtwagen !

Eure Erfahrungen mit den verschiedensten Zugfahrzeugen.

Moderator: Moderatorenteam

Rabatte bei Neuwagen- oder Gebrauchtwagen !

Beitragvon harzcamper » 1. November 2010, 21:19

Hallo !

Der Neuwagenrabatt sollte bei 20 % liegen. Sollte der Händler nicht darauf eingehen, andere Marken oder einen anderen Händler aufsuchen. Notfalls ein EU- Fahrzeug kaufen.

Der Gebrauchtwagenrabatt sollte bei 10 bis 12 % liegen. Geht der Händler nicht darauf ein, einfach den Nächsten aufsuchen.

Gruß

Sven
harzcamper
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 605
Registriert: 10. Januar 2007, 20:40
Wohnort: Goslarer Umland/ Nordharz

Re: Rabatte bei Neuwagen- oder Gebrauchtwagen !

Beitragvon Junior » 1. November 2010, 23:59

Hallo Sven,

ich halte diese pauschalen "Rabattempfehlungen" für nicht wirklich durchführbar. Mich nervt es ohne Ende, wenn ich bei jedem Händler Stunden verbringe und handeln muss wie ein Irrer. Lieber ist es mir, wenn man einen fairen Preis auszeichnet, den ich nicht mehr nachverhandeln muss.

Als Verkäufer und als Käufer sollte man den angemessenen Preis kennen und diesen verlangen/bezahlen. Diese Basarmentalität hasse ich wie die Pest. Wenn ich etwas verkaufe, dann versuche ich natürlich einen möglichst hohen Preis zu erzielen, andererseits habe ich auch als Verkäufer keine Lust mich ewig mit Kaufinteressenten über "Letzter Preis" zu unterhalten.

Daher: Festpreis mit minimalem Spielraum für das gute Gefühl. Schließlich sollte sich bei erfolgreichem Abschluss Käufer und Verkäufer als "Sieger" fühlen. :P
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland

Re: Rabatte bei Neuwagen- oder Gebrauchtwagen !

Beitragvon fossysa » 2. November 2010, 19:29

Pauschal 20% beim Neuwagenkauf abziehen???? :shock:
Beim Gebrauchten 10%??? :shock:

Also Spielraum ist schon vorhanden, aber der muss mit einem "guten Gefühl" beiderseits des Kauftresens eingeräumt werden.
Z.B. hat man uns Anfang 2010 beim Kauf eines mit 6.500 EUR ausgezeichneten Eriba-Nova Wagen 1.500 EUR für unseren Knut geboten.
Hätte ich da dann noch 10% vom Kaufpreis abgezogen, hätte ich für "Knut" 2.150 EUR bekommen...
Ehrlich, ich weiss nicht recht. Dabei hätte ich kein gutes Gefühl mehr...
1.500 EUR für "Knut" hielt ich schon für ein sehr gutes Angebot.
(Leider passte der Eriba damals weder in unseren Geldbeutel noch in unsere Geschmacksammlung.)

Wichtiger als das ganze Gramsche ist mir aber, dass man sich nach dem Kauf noch in die Augen gucken kann.
Was nutzt mir ein Preisnachlass von 30% wenn ich anschliessend für eine Reparatur (die ich nicht selbst machen kann oder will) den 5-fachen Preis zahlen muss.

Gruss
Andreas
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5593
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland


Zurück zu Zugfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste