Das ist er evtl.

Eure Erfahrungen mit den verschiedensten Zugfahrzeugen.

Moderator: Moderatorenteam

Das ist er evtl.

Beitragvon edoc » 10. September 2011, 07:56

Hallo meine Camper freunde :hallo:
Vor einigen Wochen fuhr ich von Arbeit nach Hause und vor mir ist ein wirklich schickes Auto gefahren was uns sehr gut gefallen hat. Ich hab darauf hin gleich mal den Händler hier in der Nähe nach einer Probefahrt gefragt und schon haben wir ihn mal 2 h gefahren.
Fazit :
- Dank Renault können die Rumänen sehr schöne Autos bauen :top:
- Wir wollen nur den 110 PS´ler 4x4 haben (auch gefahren) sehr kräftig die Maschine :top:
- Anhängelast 1500kg für unsren Wohni :top:
- 4x4 per Drehknopf zuschaltbar
usw. Für uns kommt das Auto in Frage selbst Solo für mich zur Arbeit ist das Prima da wir hier im Gebirge ja nur zwei Jahreszeiten haben (Winter & strängen Winter) :T:)
So nun noch in paar Bilder von der Probefahrt
Dateianhänge
100_0137 [640x480].JPG
100_0137 [640x480].JPG (71.11 KiB) 5714-mal betrachtet
100_0138 [640x480].JPG
100_0138 [640x480].JPG (73.23 KiB) 5714-mal betrachtet
100_0139 [640x480].JPG
100_0139 [640x480].JPG (98 KiB) 5714-mal betrachtet
100_0140 [640x480].JPG
100_0140 [640x480].JPG (100.5 KiB) 5714-mal betrachtet
100_0141 [640x480].JPG
100_0141 [640x480].JPG (101.25 KiB) 5714-mal betrachtet
100_0143 [640x480].JPG
100_0143 [640x480].JPG (84.67 KiB) 5714-mal betrachtet
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- nein, Schwiegermutter 75.
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
2018 Kirchzell-- nein Schwiegermutter 80.
2019 ...Denk mal schon
Benutzeravatar
edoc
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1287
Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Wohnort: Falkenstein
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland

Re: Das ist er evtl.

Beitragvon fossysa » 10. September 2011, 10:23

Jepp, der Duster!! :gut:

Mein Arbeitskollege hat so ein Teil. Er ist damit vollkommen zufrieden.
Wissen muss man nur, das man etwas überholte (aber bewährte) ältere Technik kauft.
Ebenso wird man täglich daran erinnert, dass man ein schönes Auto zum günstigen Preis erworben hat. Vieles wirkt etwas billig, aber alles ist vorhanden.
Auch die Klimanlage werkelt recht gut.
Allerdings müssten die Konstrukteure noch etwas an den Sitzen arbeiten.
Für Kurzstrecken mögen die Stühle ja tauglich sein. Für längere Fahrten wird man sicherlich noch einiges an Stützkissen brauchen...
Die Kofferraumabdeckung ist etwas hakelig in der Bedienung, aber wer die Heckscheiben mit Tönungsfolie "verziert" muss neugierige Blicke in den Gepäckraum nicht fürchten.
Bei umgelegter Rückbank entsteht ein wirklich brauchbarer "Kofferraum". :lol:
Leider ist, wie bei fast allen "SUV-Nachbauten", dass Gepäckabteil etwas zu eng. :buhu:

Trotzdem: Alles in Allem ein wirklich ernstzunehmender Konkurrent in der SUV-Klasse.

Mein erster "Eingriff" in ein solches Fahrzeug: Zuallerserst müssen die Türen gedämmt werden. Das Geräusch beim Türenschliessen erinnert an das Gargentor einer Fertiggarage...
Als nächstes müsste man die riesigen Radhäuser etwas dämmen, dann wird das Radlaufgeräsch sicherlich etwas leiser.

Gruß
Andreas
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5617
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Das ist er evtl.

Beitragvon edoc » 10. September 2011, 10:46

Andreas ich geb dir in allen punkten Recht, nur dann bekommst du den auch nicht mehr für das Geld und das wird in 1-2 Jahren sein.
Die Version die wir hier gefahren sind kostet 20 Riesen, da ist aber zeug dabei was ich net brauch z.b. die Farbe gefällt mir net, und die Diesel varianten haben alle getönte Scheiben. egal unsre Variante kostet 19,4 :oops: gegen über anderen SUV´s unschlagbar
Gruß
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- nein, Schwiegermutter 75.
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
2018 Kirchzell-- nein Schwiegermutter 80.
2019 ...Denk mal schon
Benutzeravatar
edoc
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1287
Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Wohnort: Falkenstein
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland

Re: Das ist er evtl.

Beitragvon fossysa » 10. September 2011, 11:10

Ähhhh, 19,4.... :shock: :shock:
Was haben die denn da eingebaut??? :gruebel:
Sorry, aber für 19,4 ist mir das definitiv zuwenig Auto.

Mein Kollege hat knappe 16,0 für seinen Duster gegeben. (mit dem kleinen Diesel)
Allerdings hat der z.B. auch nicht die niedlichen Trittbrettnachbauten an den Seiten.... :mrgreen:
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5617
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Das ist er evtl.

Beitragvon edoc » 10. September 2011, 11:24

Na ja Andreas, die Laureate Ausführung kostet in der Basis 17,690 €
- Hängerkupplung mit 13 Poligen Kabelbaum kostet da 590 €
- Ersatzrad 60 €
- ESP muss man dazu kaufen :oops: 300 €
- Überführung 650 €
da war noch was ich weis es nimmer , egal die lassen sich viel extra bezahlen.
Gruß
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- nein, Schwiegermutter 75.
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
2018 Kirchzell-- nein Schwiegermutter 80.
2019 ...Denk mal schon
Benutzeravatar
edoc
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1287
Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Wohnort: Falkenstein
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland

Re: Das ist er evtl.

Beitragvon fossysa » 10. September 2011, 11:50

OK, Extrazahlungen sind leider bei allen Herstellern notwendig.
Wird der Duster im TV auch mit 11.000 EUR angeboten, wird bei vernünftigem "Zubehör" richtig zugeschlagen.
So zahlt man für die "Handschuhfachklappe" schnell mal noch drauf.

Beim "Audiopaket" z.B. mus ich schmunzeln.
Die verlangen für ein Radio mit dem auch Audio- und MP3-Files gehört werden können satte 700 Teuronen. (Bei Medion z.B. zahlt man soetwas 70 EUR...)

Aber halt!! Ich will das Auto nicht schlechtmachen!!

Jeder ist für Zubehör selbst verantwortlich. So muss jeder für sich selbst entscheiden, ob der z.B. die AHK ab Werk zukauft, oder selbst anbauen will/kann.
In der Grundversion ist das Auto fahrbereit und mit allem ausgestattet was man/frau zum fahren braucht.
Ob ich ein ESP wirklich brauche... :gruebel: (Ich hab' noch nie so etwas gehabt und bin bislang trotzdem immer auf der Strasse geblieben...) *schnellaufholzklopf*
Unverzichtbare Features für mich sind: vernünftige Sitze, Bremskraftverstärker, Servolenkung und Klimaanlage.
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5617
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Das ist er evtl.

Beitragvon Heinz Thul » 10. September 2011, 16:16

fossysa hat geschrieben:
Ob ich ein ESP wirklich brauche... :gruebel: (Ich hab' noch nie so etwas gehabt und bin bislang trotzdem immer auf der Strasse geblieben...) *schnellaufholzklopf*


Ich habe auch immer gesagt, brauche ich nicht, aber im letzten langen Winter wo es mehrfach vorkam, dass undere 3 km Bergstrecke eine Schnee- oder Eisschicht hatte war ich ganz froh, dass das elektronische Helferlein den Gasfuß unterstützt hat :wink:

Aber so wie ich bekennender Komfort Camper bin, freue ich mich auch über den Komfort im Auto :mrgreen:

Duster ist eine gute Wahl, hat ein Kollege und ist sehr zufrieden damit. Gute bewährte Renault-Technik - darf aber leider nur 1500 kg ziehen, da darf ich ja nichts mehr in den Wohnwagen stellen :oops:

Viel Freude mit den neuen wünscht euch
Johanna und Heinz
Benutzeravatar
Heinz Thul
Site Admin
 
Beiträge: 3462
Registriert: 29. April 2007, 11:44
unterwegs mit: Hyundai ix 35 und Fendt 495
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland

Re: Das ist er evtl.

Beitragvon fossysa » 10. September 2011, 18:07

Heinz Thul hat geschrieben: Gute bewährte Renault-Technik - darf aber leider nur 1500 kg ziehen, da darf ich ja nichts mehr in den Wohnwagen stellen :oops:


Oooch, meld den WoWa doch als Sportgerät an. Dann bekommst Du für den Duster evtl. auch ne Lasterhöhung eingetragen... :T:)
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5617
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Das ist er evtl.

Beitragvon dormie03 » 10. September 2011, 18:31

Moin,
der Dacia Duster ist schon nicht schlecht beim Preis-Leistungsverhältnis. Über die Optik und Haptik mag man sicherlich streiten. Ich persönlich empfinde Hartplastik im Innenraum Pflegeleichter, als dieses weichgeschäumte haptisch, wohlfühlende Pastik-Gedöns. Für uns gibt es bei der Anschaffung des nächsten Privaten Auto (Mein Firmenwagen erledigt die Hauptaufgabe des Wohni-Ziehens) ein klares Lastenheft wegen dem Pferdesport:
- Allrad
- Diesel
- Anhängelast 2,5 bis 3 Tonnen
- Automatikgetriebe mit Untersetzung

Die ersten beiden Punkte kann der Duster erfüllen, bei der Anhängelast mit 1,5t wäre ich auch noch kompromissbereit. Aber Automatikgetriebe gibt es für den grossen Diesel nicht. Und wer mal auf einer unebenen, schlammigen Koppel einen 1,5-2,5t Anhänger rangiert hat, der weiss, wie schnell sich der Geruch einer qualmenden Kupplung einstellt. Da hilft das Untersetzungsgetriebe die Kupplung zu entlasten, aber ein hydraulischer Drehmomentwandler lacht bei der Aufgabe nur.

Ich will hier in keinster Weise den Duster schlecht machen. Das ist/könnte ein schönes Zugpferd für leichte Reise-WW/sein.
Und ESP braucht man nicht so häufig. In den letzten 4 Jahren habe ich es 3mal gebraucht, jeweils beim Fahrsicherheitstraining, dessen Gebühr unter dem Aufpreis für ESP beim Duster liegt und es vielleicht ein jeder absolvieren sollte (Ob nun mit WW oder ohne ist beim erstenmal egal).

Nur meine Meinung

Gruss Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland

Re: Das ist er evtl.

Beitragvon Junior » 10. September 2011, 20:48

Ein interessantes Auto zum Preis eines gebrauchten Autos mit "Statussymbol" ;-)

Wenn die Anhängelast ausreicht und das Auto soweit gefällt - warum nicht? Ich hätte bei Dacia keine Bauchschmerzen, da es sich im Vergleich zu aktuellen Renault´s um praxiserprobte Technik handelt und nicht um den neuerlichen Versuch mit innovativer, anfälliger Technik ein neues Highlight am Automarkt zu positionieren.

ESP? Hat man das bei einem Landrover jemals vermisst? Meine bisherigen Autos hatten auch kein ESP und ich weiß nicht mal so recht wozu es gut ist *ups*
Und selbst als Fahranfänger habe ich - vielleicht auch mit einer gehörigen Portion Glück oder einfach mit Verstand - geschafft die Autos trotz forscher, jugendlicher Fahrambitionen auf der Straße zu halten.

Jahrzehnte hatten Autos weder ABS, ESP noch vergleichbare Helferlein. Die Kritik die in mancher Fachzeitschrift geübt wird ist sicher im Vergleich zu einem Tiguan, Tucson usw. nicht ganz unberechtigt, doch reden wir dort auch über anderen Einstandspreise. Das 10.000 EUR Preisunterschied irgendwoher kommen müssen dürfte klar sein. Modernste Technik (mit modernen Fehlern) bekommt man nur, wenn man bereit ist tieeeef in die Tasche zu greifen.

Duster? Ich würde mich für diese Entscheidung nicht schämen 8)
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland

Re: Das ist er evtl.

Beitragvon Bürstner11 » 11. September 2011, 12:19

19,400 Euro ist für dett Auto kein Geld , da bekommste bei den Reisschüsselherstellen keinen für mit der Ausstattung.

Ausserdem hat der Kollege den Vorteil , der Wagen ist ein Lizenzbau und hat somit die komplette Technik von Renault und kannste mit dem Wagen zu jedem Renault Händler Rollen wenn wat drann ist.

Schönes Auto sach ich nur.


Gruß
Paul
Bürstner11
aktives Mitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: 6. August 2011, 11:04
unterwegs mit: MB und Bürstner
Postleitzahl: 51371
Land: Deutschland

Re: Das ist er evtl.

Beitragvon Biker » 11. September 2011, 16:05

.....eingentlich ist deutsch eine schöne Sprache, auch in Schriftform
Biker
Premiummitglied
 
Beiträge: 159
Registriert: 27. Oktober 2006, 06:55
Wohnort: Bremerhaven
unterwegs mit: VW Touran dahinter nichts mehr
Postleitzahl: 27572
Land: Deutschland

Re: Das ist er evtl.

Beitragvon edoc » 11. September 2011, 16:15

Biker hat geschrieben:.....eingentlich ist deutsch eine schöne Sprache, auch in Schriftform

:top:
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- nein, Schwiegermutter 75.
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
2018 Kirchzell-- nein Schwiegermutter 80.
2019 ...Denk mal schon
Benutzeravatar
edoc
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1287
Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Wohnort: Falkenstein
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland

Re: Das ist er evtl.

Beitragvon Biker » 11. September 2011, 20:39

Reaktion in Form einer PN von Bürstner 11 auf meinen Beitrag "deutsch ist eine schöne Sprache, auch in Schriftform"

Zitat:
Hast du ein Problem mit mir ? , ich für mein Teil schreibe so wie es mir gefällt und ich brauche keinen Oberlehrer wie dich .

Ps. Die PN kannste ruhig Kopieren und dem Andreas zukommen lassen , ich lass mich von dir nicht Provozieren und auf deine Kommentare kann die gesamte Menschheit sehr gut verzichten .


.......und ich bleibe trotzdem dabei, deutsch ist eine schöne Sprache auch in Schriftform.

Gruß
Hartmut
Biker
Premiummitglied
 
Beiträge: 159
Registriert: 27. Oktober 2006, 06:55
Wohnort: Bremerhaven
unterwegs mit: VW Touran dahinter nichts mehr
Postleitzahl: 27572
Land: Deutschland

Re: Das ist er evtl.

Beitragvon Junior » 11. September 2011, 20:50

Biker, ich bin es leid mich in diesem Forum über permanent streitsüchtige Kandidaten aufzuregen.

Es interessiert mich weder wie perfekt jemand Deutsch schreibt oder spricht und es interessiert mich auch nicht was in den jeweiligen PN steht.

Was mich sehr wohl interessiert ist, dass hier gerade der nächste Kandidat Unruhe stiftet. Und genau das werde ich nicht weiterhin dulden!
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Zugfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast