Carnival ./. Sportage

Eure Erfahrungen mit den verschiedensten Zugfahrzeugen.

Moderator: Moderatorenteam

Carnival ./. Sportage

Beitragvon HelixHB » 29. Januar 2012, 14:12

Aufgrund einer Notlage kurz vor Weihnachten 2010 (unser Carni Bj. 2001, die dicke Berta hatte motortechnisch das Zeitliche gesegnet). Unser Händler mit Familienanschluss gab uns seinen Werkstattwagen einen Kia Sportage Allrad zu einem fairen und guten Preis, da das Modell nicht mehr das Jüngste war, aber Hauptsache war, das 2000 KG Anhängelast eingetragen waren und die brauchen wir für unseren 650er Fendt Diamant (1,9 to aufgelastet, unser Fritz). Unser Fehler war, uns nur auf das eingetragene Anhängegewicht zu verlassen, aber Dez. 2010 hatten wir ja auch richtig Schnee und so verblieb eine Probefahrt mit dem WW, leider! Im Frühjahr haben wir denn unseren Fritz angehangen und unsere bösen Erfahrungen gesammelt. Waren wir es vom Carnival gewohnt, das er unseren Fritz hinter sich her führte, so mussten wir jetzt lernen, das 1,9 to WW mit dem Sportage machten was sie wollten, ohne Dauerallradzuschaltung keine Chance das Gespann einigermaßen zu fahren. Aber auch damit war der Sportage sehr instabil!, insbesondere bei Bodenwellen, überholenden LKW´s, Seitenwind, Kurven. Auf deutsch: Man wollte bei so einer Fahrt nur Kettenrauchen und wünschte sich intravenös starke Beruhigungsmittel zu haben, wie viel Angstschweiß geflossen ist, kann man eigentlich nur in Liter messen. Also dieses Fahrzeug ist, nach unserer Meinung, höchstens für Monoachser bis zur unteren 400er Klasse geeignet. Auch das Solofahrverhalten auf der Autobahn war, aufgrund seiner zu weichen Federn, sehr grenzwertig! .
Bilder 001.JPG
Bilder 001.JPG (70.71 KiB) 2443-mal betrachtet



Jetzt haben wir wieder einen Carni, die Roberta, einen 2,9 ltr. CRDI, Bj 2004 mit DPF und dadurch grüne Plakette, 88.000 KM auf der Uhr. Man, was hat Kia in den Jahren ab 2001 dazu gelernt! Die Spaltmasse stimmen, die Ausstattung ist beim 2004er top geworden, reinsetzen und nur noch wohl fühlen. Wir haben uns auch im Netz die große Marke aus Hannover (T4) angesehen, aber für ein runtergewirtschaften T4 mit zig tausende von Kilometer auf der Uhr werden da Freudenhauspreise verlangt, bei so einem Wagen hätten wir noch mal 4-6000 Euronen investieren müssen, um daraus ein Auto zu machen…..neee danke und hätten nur die Basisausstattung gehabt, nicht die Annehmlichkeiten wie jetzt. Gut, bei den Fahrgeräuschen würde man sich eine bessere Dämung wünschen, aber es ist zum Aushalten. Außerdem wissen wir wieder, wie sich der Wagen vor unseren Fritz verhält, man merkt die 1,9 To kaum und muss auf den Tacho achten, ein echt entspanntes fahren.
Roberta&Fritz1.jpg
Roberta&Fritz1.jpg (136.82 KiB) 2443-mal betrachtet
Camping ist immer nah an der Natur
Hunde haben Besitzer, Katzen haben Bedienstete
Lieblingszitat von einem Campingplatzbesitzer: "Traue nie einem Festcamper, denn sie wissen nicht was sie sagen"
Benutzeravatar
HelixHB
Supermitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: 9. April 2007, 18:01
Wohnort: 28719 Bremen
unterwegs mit: Kia Carnival 2,9 Diesel grüne Plakette mit Fendt Diamant 650 TG
Postleitzahl: 28719
Land: Deutschland

Re: Carnival ./. Sportage

Beitragvon Luftgraf » 29. Januar 2012, 14:26

Der Carni passt auch besser zu eurem Fendt.
Ist schon ein tolles Auto hab ihn auch nur sehr ungern hergegeben.
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5830
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland


Zurück zu Zugfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast