Diesel panschen

Eure Erfahrungen mit den verschiedensten Zugfahrzeugen.

Moderator: Moderatorenteam

Re: Diesel panschen

Beitragvon eriba 535 » 4. Dezember 2013, 19:35

Hallo tole54

Kannst Du mir sagen was Du für ein Öl genau nimmst.

lg rolf
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,aber vielen bleibt es erspart
eriba 535
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 261
Registriert: 24. Dezember 2012, 09:14
Wohnort: volmarstein
unterwegs mit: Kia Sorento 2,5 Hymer nova 535
Postleitzahl: 58300
Land: Deutschland

Re: Diesel panschen

Beitragvon tole54 » 4. Dezember 2013, 19:52

Hallo Rolf.
Wie schon beschrieben nutze ich das preiswerte teilsynthetische Öl vom Kaufland.
Die Spezifikationen stehen auf dem Aufkleber. Über den ausziehbaren Schlauch am Drehverschluss habe ich noch einen anderen Schlauch drüber gesteckt, damit ich die Tankrüsselsperre aufstoßen kann.
Kaufland Öl.JPG
Kaufland Öl.JPG (73.64 KiB) 5602-mal betrachtet

Gruß Toni
Es ist ganz einfach glücklich zu sein. Schwierig ist es, einfach zu sein!
Und wenn man dann schon nicht weiß wo man hin will, sollte man wenigsten die Geschwindigkeit reduzieren!
Benutzeravatar
tole54
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 726
Registriert: 31. Oktober 2008, 17:13
Wohnort: Bendorf/Sayn
unterwegs mit: DB GLC 220 4 Matic und Hymer Moving 530 LE
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland

Re: Diesel panschen

Beitragvon Delle » 5. Dezember 2013, 08:52

http://www.motoroel-direkt.de oder schaut mal hier wenn etwas mehr sein sollte
Liebe Grüße von Delle und Peti

Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Benutzeravatar
Delle
Premiummitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: 29. August 2013, 06:40
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
unterwegs mit: Kia Sorento Automatik Allrad II und am Harken Tabbert Comtesse 2001
Postleitzahl: 19406
Land: Deutschland

Re: Diesel panschen

Beitragvon eriba 535 » 5. Dezember 2013, 09:26

Hallo und einen schönen Guten Morgen

Erstmal Danke für denn Tip mit dem ÖL.Werde es Heute mal Versuchen.Mal sehen was geschiet.Werde berichten.

lg. rolf
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,aber vielen bleibt es erspart
eriba 535
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 261
Registriert: 24. Dezember 2012, 09:14
Wohnort: volmarstein
unterwegs mit: Kia Sorento 2,5 Hymer nova 535
Postleitzahl: 58300
Land: Deutschland

Re: Diesel panschen

Beitragvon fossysa » 5. Dezember 2013, 09:31

Delle hat geschrieben:http://www.motoroel-direkt.de oder schaut mal hier wenn etwas mehr sein sollte


Stimmt!!!
Habe hier nachgesehen.

Wenn man bedenkt, dass man bei dem 205l Fass nur einen Literpreis von 2,43 EUR zahlt.
Das reicht übrigens locker für ca. 1 Mio KM Laufleistung. :shock: :shock:
So gesehen sind die 499 EUR die das Fass kostet eine echtes Schnäppchen... :T:) :T:) :T:) :T:)

Bitte nicht böse sein, aber das Thema entwickelt sich hier zum Magneten. :wink:
Find ich toll, auch wenn es mal nicht direkt um's Camping geht. laola
Mehr so um die Qualität der Anreise... :mrgreen:

Da wir ja nur Hobby-Dieselfahrer sind, habe ich bislang das Thema mehr schmunzelnd verfolgt.
Unseren WoWa ziehen wir ja (noch) mit der "Normalbenzin-Spritschleuder".
Da kommt ausser dem 95_Oktan-Gebräu nichts zusätzliches in den Tank.

Aber bei den ganzen Infos die man hier bekommt, denke ich über eine "Pflegebehandlung" unseres Caddy nach.
Der soll ja noch ein paar Jährchen bei uns bleiben...
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5618
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Diesel panschen

Beitragvon Delle » 5. Dezember 2013, 12:10

fossysa hat geschrieben:
Delle hat geschrieben:http://www.motoroel-direkt.de oder schaut mal hier wenn etwas mehr sein sollte


Stimmt!!!
Habe hier nachgesehen.

Wenn man bedenkt, dass man bei dem 205l Fass nur einen Literpreis von 2,43 EUR zahlt.
Das reicht übrigens locker für ca. 1 Mio KM Laufleistung. :shock: :shock:
So gesehen sind die 499 EUR die das Fass kostet eine echtes Schnäppchen... :T:) :T:) :T:) :T:)

Bitte nicht böse sein, aber das Thema entwickelt sich hier zum Magneten. :wink:
Find ich toll, auch wenn es mal nicht direkt um's Camping geht. laola
Mehr so um die Qualität der Anreise... :mrgreen:

Da wir ja nur Hobby-Dieselfahrer sind, habe ich bislang das Thema mehr schmunzelnd verfolgt.
Unseren WoWa ziehen wir ja (noch) mit der "Normalbenzin-Spritschleuder".
Da kommt ausser dem 95_Oktan-Gebräu nichts zusätzliches in den Tank.

Aber bei den ganzen Infos die man hier bekommt, denke ich über eine "Pflegebehandlung" unseres Caddy nach.
Der soll ja noch ein paar Jährchen bei uns bleiben...

Tja mein Freund.....dieses mal hast wohl nicht richtig geschaut denn ein 5-10 L Behälter reicht wohl auch aus...oder? :T:) :T:) :T:)
Liebe Grüße von Delle und Peti

Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Benutzeravatar
Delle
Premiummitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: 29. August 2013, 06:40
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
unterwegs mit: Kia Sorento Automatik Allrad II und am Harken Tabbert Comtesse 2001
Postleitzahl: 19406
Land: Deutschland

Re: Diesel panschen

Beitragvon fossysa » 5. Dezember 2013, 19:01

Doch Delle, habe ich.
Aber die preiswerteste Lösung ist der Kauf des 205l-Fass'.
Sollte auch mehr ein Joke sein... :mrgreen: :mrgreen:
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5618
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Diesel panschen

Beitragvon eriba 535 » 8. Dezember 2013, 11:13

Hallo und einen schönen 2 Advent

Ich habe Gestern zum erstenmal 2Taktöl zum Diesel dazu gemischt.Also meine Frau und meiner einer haben die Ohren gespitzt,ob sich etwas ändert und nach ca. 30 km meinten wir er würde leiser und ruhiger laufen,was natürlich auch eine täuschung sein könnte.Am nächsten Tag bin ich nochmal mit einem Freund gefahren und habe mal nichts gesagt vom ÖL und er fährt ebenfalls einen Sori, so wie ich.Wir sprachen über unsere fahrzeuge und er meinte dann,das meiner leiser wäre als seiner.
Dann erzählt ich ihm vom Öl und er wollte es auch mal probieren.
Wenn interesse da ist,kann ich weiter ergebnisse mitteilen (Verbrauch,Asu ergebnisse halt alles was mir auffällt.

lg rolf
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,aber vielen bleibt es erspart
eriba 535
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 261
Registriert: 24. Dezember 2012, 09:14
Wohnort: volmarstein
unterwegs mit: Kia Sorento 2,5 Hymer nova 535
Postleitzahl: 58300
Land: Deutschland

Re: Diesel panschen

Beitragvon Delle » 10. Dezember 2013, 05:50

Hallo Rolf,
aber na klar Rolf, immer berichte und auch was dein Freund sagt.
Wie schon gesagt, auch meiner ist ruhiger und etwas giftiger geworden. Verbrauch, gut, dies werden wir wohl nicht merken oder hast du jeden Tag denn gleichen Fahrstil und Wetter-technisch verändert es sich ja auch.
Liebe Grüße von Delle und Peti

Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Benutzeravatar
Delle
Premiummitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: 29. August 2013, 06:40
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
unterwegs mit: Kia Sorento Automatik Allrad II und am Harken Tabbert Comtesse 2001
Postleitzahl: 19406
Land: Deutschland

Re: Diesel panschen

Beitragvon eriba 535 » 20. Dezember 2013, 19:02

Hallo

So habe jetzt denn 2 Tank leergefahren:

Also das ich weniger verbrauche "NEIN leider nicht"das halte ich für ein gerücht und auch das mann mehr Km. fahren kann, glaube ich auch nicht.

Werde das nächste mal ohne Ol tanken ,um denn unterschied zu hören oder zu merken.

lg rolf
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,aber vielen bleibt es erspart
eriba 535
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 261
Registriert: 24. Dezember 2012, 09:14
Wohnort: volmarstein
unterwegs mit: Kia Sorento 2,5 Hymer nova 535
Postleitzahl: 58300
Land: Deutschland

Re: Diesel panschen

Beitragvon Delle » 3. Januar 2014, 07:35

Hallo,
weniger verbrauchen? Mit Garantie nicht.... dadurch mehr Kilometer...Rolf....ob sich das dadurch ergeben würde... aber egal.
Wenn dies gar schon der Werkstatt aufgefallen ist, dass er schön leise im Fahrverhalten bzw im Motorgeräusch ist, muß wohl was dran sein.
Ich denke mal, ich werde mit diesen Thema Schluß machen, denn jeder muß dies für sich selbst entscheiden ob er panscht oder nicht.
Liebe Grüße von Delle und Peti

Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
Benutzeravatar
Delle
Premiummitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: 29. August 2013, 06:40
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
unterwegs mit: Kia Sorento Automatik Allrad II und am Harken Tabbert Comtesse 2001
Postleitzahl: 19406
Land: Deutschland

Re: Diesel panschen

Beitragvon eriba 535 » 3. Januar 2014, 11:56

.Erstmal ein frohes Neues

Bin ganz Deiner Meinung,muss jeder für sich entscheiden.

lg. rolf
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,aber vielen bleibt es erspart
eriba 535
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 261
Registriert: 24. Dezember 2012, 09:14
Wohnort: volmarstein
unterwegs mit: Kia Sorento 2,5 Hymer nova 535
Postleitzahl: 58300
Land: Deutschland

Re: Diesel panschen

Beitragvon perry » 22. Februar 2014, 20:08

Hallo Allerseits !
Es dürfte bekannt sein, dass der normale Diesel bis zu 7% Pflanzenöle enthält, so wie beim Benzin (E5, E10, E85) das Ethanol.
Und das auch wohl nur hier in D. Mit einer Ausnahme. Die z. B. Ultimate oder Premium oder, wie sie sonst genannt werden,
die enthalten den Pflanzenölanteil nicht. Ob ein Zusätzen von Öl irgendetwas bewirkt, naja man muss wohl dran glauben.
Sämtliche Additive, haben einen Vorteil, sie schaden nicht aber mehr auch nicht.

Aber hier lieber mal einen Warnung ! Ein Mischen von Kraftstoffen mit Substanzen, die in der Regel nicht als Kraftstoff verwendet werden, ist strafbar,
da es sich um Steuerhinterziehung handelt. Lasst euch bloß nicht erwischen......
Bild

LG Perry


Camping, tid til at leve
Benutzeravatar
perry
Supermitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: 22. Februar 2014, 13:03
unterwegs mit: LMC Dominant
Postleitzahl: 21709
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Zugfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast