Darf´s auch etwas weniger sein?

Eure Erfahrungen mit den verschiedensten Zugfahrzeugen.

Moderator: Moderatorenteam

Re: Darf´s auch etwas weniger sein?

Beitragvon Senior » 4. Mai 2016, 18:16

Antonius hat geschrieben:Hallo fossysa,
du hast schon zwei mal Roland angesprochen. Ich finde in den Beiträgen zu diesem Thema aber keinen Roland. Kann ich nur nicht richtig gucken oder verrätst du, was Roland geschrieben hat? Dann kann ich mit deinen Antworten mehr anfangen.

Gruß Antonius


Lieber Antonius,

ich bin so was wie ein Mitglied der ersten Stunde. Anfangs habe ich mich mit vielen Beiträgen eingebracht, später habe ich mich etwas zurückgezogen. Trotzdem ist das Wohnwagenforum24 für mich die Internetplattform der ersten Wahl, wenn es um Camping geht.

Viele Grüße
Roland (Senior)
Benutzeravatar
Senior
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 457
Registriert: 13. März 2007, 09:48
Wohnort: Braunschweig

Neuigkeiten vom Duster

Beitragvon Senior » 30. Oktober 2016, 23:29

Nach rund 12 000 km Laufleistung rupft die Kupplung bei kaltem Motor wie verrückt. Nach kurzer Wegstrecke ist der Spuk aber vorbei. Meine Markenwerkstatt will sich im Rahmen der Garantie darum kümmern. Nach eintägigem Werkstattaufenthalt soll das Auto für mindestens drei weitere Tage in die Werkstatt. „Wir sollen die Kupplung, das Getriebe und die Antriebswellen durch stärkere Komponenten aus dem „Renaultregal“ ersetzen“, sagt mir der Werkstattmeister. Warum? In Ausnahmefällen sollen diese Bauteile einer starken Belastung im Anhängerbetrieb nicht gewachsen sein.

Jetzt läst sich die Kupplung wesentlich feinfühliger dosieren. Das neue Getriebe ist geringfügig aber merklich kürzer übersetzt. Das Auto wirkt insgesamt agiler, auch ohne Wohnwagen am Haken. Allerdings ist der Spritbedarf um ungefähr 10% gestiegen.
Benutzeravatar
Senior
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 457
Registriert: 13. März 2007, 09:48
Wohnort: Braunschweig

Re: Darf´s auch etwas weniger sein?

Beitragvon fossysa » 30. Oktober 2016, 23:59

Da hat mein Arbeitskollege wohl mehr Glück gehabt.
Er hat ja im Sommer auch seinen neuen Duster bekommen.
Der alte hat immer mit der Kupplung geruckelt und war auch sonst nicht ganz so pralle im Fahrfeeling.
Der Neue jetzt hat eine butterweich funktionierende Kupplung und der Fahrspaß ist ebenfalls gestiegen.

Wünsche Dir/Euch mit den neuen Komponenten im Auto ein einen sorgenfreien Winter sowie noch viele gemeinsame Ausfahrten mit dem WoWa am Haken.

Liebe Grüße
Andreas
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5614
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Zugfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast