Tenax

Alles was man an Zubehör benötigt oder auch nicht ...

Moderator: Moderatorenteam

Tenax

Beitragvon krokofant57 » 2. Oktober 2012, 17:37

Hallo,alle zusammen,
da ich mir vor einigen Wochen einen anderen gebrauchten WW zugelegt habe,einen TEC TM5 Weltbummler,mit Vorzelt,so habe ich ein kleines (größeres) Problem.
Laut Aussage Vorbesitzer hat dieser das Vorzelt nur 2-3 mal aufgebaut,was ich auch glaube,aber hat nie eine Bodenschürze oder Radabdeckung vermißt.Vorzelt ist auch in Ordnung,nur der WW hat absolut keine Kederleiste am unteren Ende für eine senkrechte Bodenplane,noch eine für den Radkasten.Da ich heute mal mit einem Monteur gesprochen hatte,sagte dieser,daß er dieses gern korrigieren würde,also die fehlenden Leisten anschrauben würde (nach dem er den Preis gesagt hatte,war mir klar,warum er "gern" gesagt hat).Zarte € 350.- soll der Spaß kosten. :shock: :shock: :shock:
Bin durch Zufall auf eine andere Lösung gestoßen :idea: :idea: :idea: und zwar die Tenax-Druckknöpfe.Ein Teil wird in WW-Wand eingeschraubt,mit Blechschrauben,das Gegenstück mit der Plane darauf geklipst.Wird auch viel bei Cabrio-Verdecken,oder Bootsplanen verwendet.
Frage:
Hat von Euch mit diesen System Erfahrungen schon gemacht ? :?: :?: :?:
Bekomme z.B. den 20-ger-Satz für ca. € 64.-.Zwanzig Stück erscheinen auf den ersten Blick zwar recht viel,aber bei einer Aufbaulänge von 5,50 m und zusätzlich für die Plane über den Radkasten ist das,so denke ich,die richtige Entscheidung,mengenmäßig,da ich mindestens jeden halben Meter so ein Teil anbringen möchte.Soll ja schließlich auch halten.
Laßt mich an euren hoffentlich diesbezüglich vorhandenen Wissen teil haben.
Viele Grüße
Dieter und "Lucky", welcher seinen Hallenplatz wieder hat und dort bis Ende Februar ausharren muß.
krokofant57
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 619
Registriert: 26. Dezember 2010, 14:35
Wohnort: Duisburg
unterwegs mit: Ford Mondeo und Muckel (Fendt Platin 510)
Postleitzahl: 47138
Land: Deutschland

Re: Tenax

Beitragvon dormie03 » 2. Oktober 2012, 18:14

Moin Dieter,
die 350€ sind ja wohl incl. Montage.
Ich habe mir gerade eine Kederleiste bestellt, die zusätzlich zur oberen Kederleiste montiert werden soll.
Da Du die Kederleiste nur für die Bodenschürze benötigst, ist die Belastung der Schiene nicht so hoch und Du kannst die auch einfach an die WW-Aussenhaut kleben ohne zu bohren. Hier gibt es die Leisten zu einem, meiner Meinung nach, guten Kurs.

Das ist meiner Meinung die bequemere Lösung, bevor man bei jedem Urlaub mit den Druckknöpfen hantieren muss. Auch ist die Belastung der Druckknöpfe speziell bei der Demontage der Bodenschürze punktuell sehr hoch, was zu einer hohen Belastung der Dichtmasse zwischen Druckknopf und Wohnwagenwand führen kann. Ich ziehe lieber seitlich etwas ein oder aus einer Kederschiene, bevor ich eine senkrecht zur Wohnwagenwand wirkende Kraft auf die Wohnwagenwand loslasse...

Gruss Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland

Re: Tenax

Beitragvon krokofant57 » 2. Oktober 2012, 19:53

Versandkosten höher als der Warenwert bei drei Leisten von je 2,50 m ???????????????????????????????????? € 49,90 für Spedition an Kosten???????????????????
Vergiß es..................
Nichts für Ungut , Dieter
krokofant57
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 619
Registriert: 26. Dezember 2010, 14:35
Wohnort: Duisburg
unterwegs mit: Ford Mondeo und Muckel (Fendt Platin 510)
Postleitzahl: 47138
Land: Deutschland

Re: Tenax

Beitragvon dormie03 » 2. Oktober 2012, 20:19

Moin,
sorry :flehan:
Ich hatte das nur als Beispiel nehmen wollen. Mitunter gibt es auchlokale Anbieter, die mit ähnlichen Konditionen agieren. Da kann man dann die Ware selber abholen und Versandkosten sparen :wink:

Gruss Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland

Re: Tenax

Beitragvon Troll » 3. Oktober 2012, 17:09

Moin,
ankleben ist eine gute Lösung. Such doch einfach mal in der Bucht nach Kederleisten. Da findest Du sicher was für Deinen Geldbeutel.
------------------------------------------------
Viele Grüße vom Troll,
der im waren Leben Norbert gerufen wird.
Benutzeravatar
Troll
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 208
Registriert: 25. Januar 2011, 17:20
unterwegs mit: Opel Zafira + Knaus Sport LK 400
Postleitzahl: 12349
Land: Deutschland

Re: Tenax

Beitragvon krokofant57 » 3. Oktober 2012, 19:01

Tja,nun war ich heute absolut unplanmäßig in Holland bei Obelink.Zwei Kederschienen,Länge 2.50m,Preis € 12.50 pro Stück und 2 Meterstücke zu je € 4.95. Also die hätte ich erst mal.Auch die entsprechende Beplanung,einmal 5,50 m X0,60 m und einmal ca 0,80 m X 0,60 m.
Alo doch Kederleiste sägen und????
Womit klebe ich die Dinger :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:
Sven weiß bestimmt einen todsicheren Tipp :idea: :idea: :idea: :idea: :idea: ,
oder jemand anderes ?
Bin für jeden hilfreichen Tipp dankbar.
Viele Grüße
Dieter
krokofant57
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 619
Registriert: 26. Dezember 2010, 14:35
Wohnort: Duisburg
unterwegs mit: Ford Mondeo und Muckel (Fendt Platin 510)
Postleitzahl: 47138
Land: Deutschland

Re: Tenax

Beitragvon dormie03 » 3. Oktober 2012, 19:24

Moin,
nimm zum Kleben einen 1K-PUR Kleber. Den gibt es in fast jedem Baumarkt oder für den doppelten Preis unter dem Namen Sikaflex :wink:
Beim Verkleben darauf achten, dass die Klebermasse min. 0,5 - 1 mm Dicke hat, um die optimale Klebekraft zu gewährleisten...

Gruss Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland

Re: Tenax

Beitragvon krokofant57 » 4. Oktober 2012, 18:59

Danke,Sven,
sobald ich wieder mal "Luft" habe,fahre ich zu "Lucky" in die Halle,immerhin 42 km weit weg und messe erst mal alles genauestens aus.Sägen der Leisten kann ich leider nicht vor Ort machen,da kein Schraubstock verfügbar ist und so mit einer Hand halten und mit der anderen sägen,geht meistens auf Kosten des Endergebnisses.
Was ist nun qualitativ besser : das teure Sikaflex,oder doch der Baumarktkleber.Will keinesfall an der falschen Stelle sparen,denn die Leisten sollten schon am WW halten und eines Tages beim evtl.Wiederverkauf auch noch dran sein.
Viele Grüße
Dieter :wink: :wink: :wink:
krokofant57
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 619
Registriert: 26. Dezember 2010, 14:35
Wohnort: Duisburg
unterwegs mit: Ford Mondeo und Muckel (Fendt Platin 510)
Postleitzahl: 47138
Land: Deutschland

Re: Tenax

Beitragvon fossysa » 5. Oktober 2012, 06:59

Will mich ja nicht wirklich einmischen, aber warum schraubt ihr die Leisten nicht einfach an die Wand?

In die Leisten jeweils am Ende sowie in ca. 50cm-Abständen 3,5mm-Löcher bohren.
Dann eine ordentliche Menge Sikaflex 221 oder Dekalin auf die Leisten auftragen, und die Leisten mit VA-Schrauben der Dimension 3x20 mm durch die Aussenhaut mit der darunter befindlichen Holzlatte verschrauben. Hält für immer!!

Ist nur ien Tipp wie ich das lösen würde.
Wobei ich mich wirklich frage: "Fehlt bei dem Wohnwagen wirklich die Kederleiste?
Bislang ist mir noch kein WoWa unter die Augen gekommen der diese Leiste nicht hat.
Aber wie schon öfters bemerkt, kriege ich nicht immer alles mit.
Unser Hobby hat diese Leiste jedenfalls "verdeckt" in der unteren "Zierblende". Über dem Radlauf habe ich auch nur iene einfache Gummilippe gefunden, hinter der eine Radschürze eingeklemmt wird.

Daher die Frage an Sven: "Fehlt die Leiste bei Dir auch?" Du hast zumindest einen WoWa vom gleichen Hersteller... :nixweiss:
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5594
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Tenax

Beitragvon krokofant57 » 5. Oktober 2012, 10:32

Ja,Andreas,ist wirklich nichts dran,weiß der Teufel wieso.
Nun anschrauben ist sicher eine Alternative,aber wer sagt mir,wo die Leisten sind :?: :?: :?:
Diese zu treffen wäre echt ein schöner Zufall.
Viele Grüße
Dieter :wink:
krokofant57
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 619
Registriert: 26. Dezember 2010, 14:35
Wohnort: Duisburg
unterwegs mit: Ford Mondeo und Muckel (Fendt Platin 510)
Postleitzahl: 47138
Land: Deutschland

Re: Tenax

Beitragvon fossysa » 5. Oktober 2012, 15:53

krokofant57 hat geschrieben:Ja,Andreas,ist wirklich nichts dran,weiß der Teufel wieso.
Nun anschrauben ist sicher eine Alternative,aber wer sagt mir,wo die Leisten sind :?: :?: :?:
Diese zu treffen wäre echt ein schöner Zufall.


Nein, kein Zuall.
Dort wo die Seitenwand unten endet muss schon eine Leiste angebracht sein, die für die Kederschiene nutzbar ist.
Wenn die fehlt, fällt Dein WoWa auseinader.... :shock: :cry:

Guck mal das untere Ende der Seitenwand an. Fühl' dort mal mit den Finger herum. Dann wirst Du merken, dass die Seitenwand eine Dicke von ca. 3-4cm aufweist.

Dort kannst Du die Kederleiste anschrauben. Genauer: Ca. 2cm über dem unteren Seitenwandende.
Wenn ich mich unverständlich ausgedrückt habe, fahre bitte zum nächsten WoWa-Dealer. dort fragst Du mal nach. Die werden Dir schon antworten.

-- Im Zweifelsfall fragst Du dort mal was die für die Monatge haben wollen. --
Ist ca. ein Arbeitsaufwand von 30 - 45 Min. Das kann nicht soooo teuer werden. Schätze mal so ca. 50 EUR incl. Material. Wenn es 60 werden ist das doch auch noch gut.
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5594
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Tenax

Beitragvon dormie03 » 5. Oktober 2012, 16:41

Moin,
Sorry, dass ich mich erst jetzt wieder melde (Montezumas Rache hatte mich voll erwischt :oops: )
Die Frage von Andreas:
fossysa hat geschrieben:...schnibbeldischnapp...
Daher die Frage an Sven: "Fehlt die Leiste bei Dir auch?" Du hast zumindest einen WoWa vom gleichen Hersteller... :nixweiss:

beantworte ich mit: Nein, unser TEC hat unten Kederleisten verbaut.
fossysa hat geschrieben:Guck mal das untere Ende der Seitenwand an. Fühl' dort mal mit den Finger herum. Dann wirst Du merken, dass die Seitenwand eine Dicke von ca. 3-4cm aufweist.

Diese Aussage kann ich bei unserem TEC nicht bestätigen, da die untere Bodenplatte nahezu bündig mit der Wohnwagenaussenhaut abschliesst. Das da ein horizontales Rahmenholz verbaut ist, ist klar. Sonst würde auch unser TEC auseinanderfallen :wink:
Somit ist die Frage von Dieter:
krokofant57 hat geschrieben:Nun anschrauben ist sicher eine Alternative,aber wer sagt mir,wo die Leisten sind :?: :?: :?:

auch beantwortet: Unten quer ligt das Rahmenholz, welches durch die tragende Funktion eine grössere Dimension besitzt. Der Fussboden unseres TEC ist ca 5cm dick (ich konnte das beim Klima-Einbau sehen).
Wie man auf dem folgenden Bild sehen kann, ist die untere Kederleiste ca. 4-5cm ab Unterkante Aussenhaut an den Wohnwagen geschraubt (Die Schrauben verbergen sich hinter den schwarzen Leistenfüllern):
20121005_171443.jpg
20121005_171443.jpg (62.88 KiB) 4768-mal betrachtet

Mein Tipp mit dem "Nur-Ankleben" bezog sich auf die Tatsache, dass am Wohnwagen, jedes zusätzlich Loch, egal wie gross, eine potenzielle Undichtigkeit darstellen könnte.

Übrigens ist Sikaflex 221 ein ganz normaler 1K-PUR Kleber, der von der schweizerischen Firma Sika hergestellt wird. Ob der Kleber aufgrund seines Markennamens besser klebt, wie ein anderer 1K-PUR Kleber, sei es jetzt von Henkel, Beiersdorf oder eine Eigenmarke einer Baumarktkette, wage ich zu bezweifeln.

Schüne Grüsse und schönes Wochenende

Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland

Re: Tenax

Beitragvon krokofant57 » 7. Oktober 2012, 10:07

Erst mal euch vielen Dank für die Antworten. :D
Leider ist im Augenblick meine eh schon extrem geringe Freizeit noch sehr beschnittener geworden,so daß ich nicht weiß,wann ich wieder zum WW komme.Sehe gerade auf den Bildern die Leistenfüller und die Endverschlüsse an den Kederleisten.Muß ich eh noch besorgen,weil diese bei Obelink in Holland nicht vorrätig waren.Wie schon gesagt,beim TEC-Händler wollte man komplett € 300-350 haben.Zwar habe ich jetzt schon die Leisten,aber der Rest wird irgendwann auch noch besorgt.Das Problem ist,daß die Halle,wo der WW steht,über den Winter proppevoll ist,also auch der Hauptgang steht dann voll und zwischen den einzelnen WW ist max. 20 cm Platz.Wenn ich Pech habe,komme ich dann,wenn ich endlich mal ein wenig mehr Zeit habe,gar nicht mehr ran und muß im schlimmsten Fall die Aktion bis zum Frühjahr aufschieben,was ich nicht hoffe.Eine einzelne Garage,Sven wird das nicht überrachen,kostet hier im Monat so ca. € 120.-.Da ist mir der Hallenplatz natürlich für absolut kleines Geld zig mal lieber,auch wenn ich evtl.nicht die Möglichkeit habe,was am WW machen zu können.Denke in ca. 2 Wochen habe ich mal wieder etwas frei und dann fahre ich rüber,hoffentlich nicht umsonst.Bis dahin habe ich sicherlich das fehlende alles besorgt.
Viele Grüße und vielen Dank für die Hilfe

Dieter :wink: :wink: :wink:
krokofant57
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 619
Registriert: 26. Dezember 2010, 14:35
Wohnort: Duisburg
unterwegs mit: Ford Mondeo und Muckel (Fendt Platin 510)
Postleitzahl: 47138
Land: Deutschland

Re: Tenax

Beitragvon fossysa » 7. Oktober 2012, 23:10

Dieter,
wenn Deine Freizeit eh schon stark beschnitten ist. Der WoWa im Winter nicht gebraucht wird und Du sowieso nicht anden Wagen herankommst weil er zugeparkt ist, dann lege Dir die gekauften Leisten gut weg und bringe die zum nächsten Forentreffen mit.
Ich bin sicher, gegen einen flüssigen Obolus werden sich Freiwillige melden, die Euch die Leisten an den Wagen kleben schrauben oder löten.
Dabei ist es egal ob der Kleber Sika, Deka oder Uhu heisst. Auch ist es unwichtig ob der 1-K(arat) oder 15-K(arat) hat.
Der beste Kleber nütz eh nix, wenn er nicht an den Wagen gebracht wird. :lol:

In diesem Sinne einen angenehmen Wochenstart
Andreas
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5594
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Tenax

Beitragvon krokofant57 » 8. Oktober 2012, 12:39

Danke,Andreas,das mit der flüssigen Bezahlung ist das allerkleinste Übel.Nichts mache ich lieber,bliebe nur die Frage,ob ich evtl.der erste bin,welchen die flüssige Bezahlung zu Boden streckt :T:) :T:) :T:)


Trotzdem vielen Dank für das Angebot.
Schaun wir mal,ob ich in absehbarer Zeit an den WW ran komme.Bliebe nur eine Frage ? Wie verschließe ich die Leisten an den Seiten ?
Laut Camping Berger gibt es 1000 verschiedene Seitenverschlüsse,welche dann beim Hersteller geordert werden sollen ?!
Tausende bei Universalkederleiste :?: :roll:


Muß ich alles nicht verstehen,oder ???
Viele Grüße
Dieter
krokofant57
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 619
Registriert: 26. Dezember 2010, 14:35
Wohnort: Duisburg
unterwegs mit: Ford Mondeo und Muckel (Fendt Platin 510)
Postleitzahl: 47138
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste