Zusatzspiegel am Zugwagen

Alles was man an Zubehör benötigt oder auch nicht ...

Moderator: Moderatorenteam

Re: Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 22. August 2013, 17:19

Richtig, der obere ist immer noch der selbe. Bleibt er auch, so wars gedacht. Werde diesen nur irgendwann LK3A lackieren lassen ( so wie unten) sonst ist alles fertig, wie es sein soll.

Du würdest mit meinem nicht rumfahren ? - Der ist auch nicht zum rumfahren, der ist zum arbeiten. Den kann nicht jeder fahren. :T:)

... oder meinst Du die Spiegel ? - na das verstehe ich, nur muss ich für andere mitdenken und da bedarft es u.A. dieser großen Spiegel mit Beleuchtung und Reflexx usw. . Problem ist immer, dass andere wenig bis 0 Achtung vor fremden eigentum u.o. fremder Arbeit haben und dementsprechend wissend am Strassenverkehr teilnehmen. Wenn die dann Sachschäden verursachen zucken sie mit den Schultern und glauben wirklich dass eine Versicherung den entstandenen Schaden erkennt , geschweigedenn zahlt.

Ich merke schon den Unterschied : Mit dem goldnen wird man eher atakiert als mit dem roten. Da fährt der Gegenverkehr ordnungsgemäß nach rechts, teilweise wird nett angehalten. bei entsprechenden Straßen meine ich jetzt. Nur das ist für mich wichtig, da dies die einzige Möglichkeit ist meine Unikate zu erhalten.
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland

Re: Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon fossysa » 22. August 2013, 20:25

:T:) :T:) Ich mit Deinen Autos (herum)fahren... :gruebel:

Nö!!!! Käme mir da nicht wirklich in den Sinn.
(Du weisst ja, so wie Du mag auch ich es nicht so auffallend...) :duw2:

Privat fahre ich ja deshalb den unauffälligen Voyager mit dem unauffälligen Hobby hinten dran.
Nebenberuflich mag ich es da schon gern etwas bunter.
So mit großen Erd-, Him- und Heidelbeeren auf der Seite von meinem Kühl-Sattelzug.... :zustimm:

Bei meinem letzten aktiven LKW-Job (Transport von Betonteilen) war ich des öfteren auf "Leute wie Dich" angewiesen.
Da hatte ich oftmals die Polizei vor mir, und das BF-2 oder BF-3 hinter mir.
Aber immer daran denkend, keine Havarie zu erleiden. (Ist mir zum Glück auch stets gelungen.)
Trotz Überlänge oder -Breite mit entsprechenden Gewichten.

Den Techn. Hilfsdienst habe ich (Gott sei Dank) in all den Jahren meiner aktiven Brummizeit nie gebraucht.
Trotzdem gut zu wissen, dass es Dich und Deine Kollegen gibt. :zustimm:
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5629
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 23. August 2013, 01:24

Mal OT : Hier mal die Halle , wo die noch größeren stehen. Wir bergen auch LKW und Busse jeder Art.Alles geht mit meinem nun auch nicht, aber einiges mehr als andere kann er :D
Dateianhänge
0908201320130809_0921258.jpg
Rettungsgasse THD
0908201320130809_0921258.jpg (123.76 KiB) 2006-mal betrachtet
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast