Zusatzspiegel am Zugwagen

Alles was man an Zubehör benötigt oder auch nicht ...

Moderator: Moderatorenteam

Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon Harzer » 18. Dezember 2012, 17:35

P1040554.JPG
P1040554.JPG (191.46 KiB) 8040-mal betrachtet
Hallo zusammen,
An meinem Zugwagen Nissan X-Trail dCi habe ich Universal-Zusatzspiegel ansteckbar, mit Gummistrippe, an die vorhandenen Rückspiegel. Diese ganze Geschichte ist nicht das Gelbe vom Ei.
Mehr durch Zufall bin ich jetzt auf eine bessere Spiegelbefestigung aufmerksam geworden. Die Zusatzspiegel werden zwischen Gummiabdichtung und Seitenscheiben an beiden vorderen Türen arretiert, und stützen sich über flexible Magnetfolien auf den Türen ab. Die Magnetfolien sind groß genug um den Spiegel festen Halt zu geben.

Wer hat hiermit bereits Erfahrung, und kann sagen, wo oder über welche Firma ich mir Zusatzspiegel, mit Magnet-Folienplatten beschaffen kann?

Mit besten Grüßen
Harzer
Dateianhänge
P1040555.JPG
P1040555.JPG (174.46 KiB) 8059-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Harzer am 18. Dezember 2012, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Harzer
Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: 14. November 2012, 17:13
unterwegs mit: Fendt Diamant 550 TG
Postleitzahl: 38700
Land: Deutschland

Re: Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon Luftgraf » 18. Dezember 2012, 19:54

Hallo Harzer,

ich hab bei meinem X-trail die Aufsteckspiegel von Emuk
guckst Du hier http://www.fritz-berger.de/fbonline/__s ... detail.jsf

Die sind zwar etwas teurer aber die sind Super Stabil und ohne Grossen Aufwand zu befestigen.
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5830
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon fossysa » 18. Dezember 2012, 20:19

Hallo Harzer,
bei den von Dir vorgestellten Spiegeln hätte ich Sorge um Kratzer im Lack und in der Seitenscheibe.

Fahre selbst seit vielen Jahren mit den Hagenuk II (Aufsatz für die Aussenspiegel) und bin damit sehr zufrieden.
Natürlich zittern und wackeln die auch manchmal, aber ich brauche die Spiegel nicht zum Vorwärtsfahren...
Die "Gummiband-Befestigung" an den Spiegeln hat noch nie Spuren hnterlassen, und verloren habe ich auch noch nichts.

Leider ist das Kugelgelenk des linken Aussenspiegels unseres Voyis defekt, so dass ich einen zusätzlichen Gummispanner zum Radlauf ziehen muss.
Ohne Zusatzspanner würde mir bei Gegenwind oder auf Landstrassen mit Gegenverkehr der Aussenspiegel immer anklappen.
Ein neues "Ohr" für unseren Voyi ist mir aber definitiv zu teuer. (Ohne Zusatzspiegel hält der Spiegel.)
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5626
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon Harzer » 19. Dezember 2012, 14:42

Hallo Andreas hallo Gaby,
die besagten Zusatzspiegel hat der jetzige Camper bereits ca. 10 Jahre. Er hatte diese auch gebraucht vom Vorbesitzer übernommen. Ich habe mir die Sache genau angesehen. Optisch nicht so schön. Die Magnetfolien ziehen so stark an, daß eine Bewegung zwischen Tür und Spiegelhalterung ausgeschlossen werden kann. Irgendwelche Veränderungen am Lack sind selbst nach so vielen Jahren nicht sichtbar. Ich meine, daß diese Befestigung selbst komfortable LKW-Spiegel aushält. An- und Abbau nur ein Handgriff.
Das Problem scheint die Beschaffung zu sein. Wer ist der Hersteller?
Mit besten Grüßen Claus u. Ilse
unterwegs mit Nissan X-Trail u. Fendt Diamant
Harzer
Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: 14. November 2012, 17:13
unterwegs mit: Fendt Diamant 550 TG
Postleitzahl: 38700
Land: Deutschland

Re: Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon Luftgraf » 19. Dezember 2012, 15:10

Hallo Harzer,

schau mal bei Google unter Manomak Wohnwagenspiegel :wink:
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5830
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon fossysa » 19. Dezember 2012, 15:53

@ Peter, danke für den Tipp.
Bin selbst mal der Sache nachgegangen und habe hier etwas passendes gefunden:
http://www.repusel.com/DEUTSCH/catalog/ ... ucts_id=93

Finde die Lösung durchaus praktikabel und überzeugend.

Allerdings lässt mich der Preis heftigst zurückschrecken und zu der erkenntnis kommen, dass ich mit meiner bisherigen Lösung gern noch etwas länger fahren werde.
Nebenbei: Minuspunkt für mich wäre, dass ich bei einem Anprall (z.B. im Gegenverkehr, streifen einer Hausmauer, Zahlsstation usw.) einen mittelschweren Schaden am Fahrzeug zu verbuchen hätte. Die Beule in Kotflügel oder Tür wird sicherlich heftig werden. Für die dann fälligen Rep.-Kosten könnte man besser 3-4 Wochen Urlaub machen...
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5626
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon Heinz Thul » 19. Dezember 2012, 19:12

Hallo zusammen,

ich habe mir die Repsusel Alufor zugelegt - über den Link von Andreas Produkt-Katalog zu finden.
OK die Spiegel kosten ein paar Euros aber werden sehr fest mit den Spiegeln des Fahrzeuges verbunden.
Halterung kann montiert bleiben, Spiegel abgenommen werden.

Ist für mich eine stimmige Lösung.

Gruß
Heinz
Benutzeravatar
Heinz Thul
Site Admin
 
Beiträge: 3466
Registriert: 29. April 2007, 11:44
unterwegs mit: Hyundai ix 35 und Fendt 495
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland

Re: Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon fossysa » 19. Dezember 2012, 19:49

@ Heinz
Die Spiegel sehen gut aus. Der Preis... OK, der geht auch in Ordnung.
Hast Du nicht solche (von ähnlicher Bauform) schon an Deinem Wagen dran gehabt? :gruebel:
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5626
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon Luftgraf » 19. Dezember 2012, 20:17

Na das ist doch mal ein schönes Weihnachtsgeschenk was der Andreas da rausgesucht hat.

Im Ernst für den Preis bekommst Du drei Satz Spiegel von Emuk
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5830
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon Heinz Thul » 20. Dezember 2012, 18:58

fossysa hat geschrieben:@ Heinz
Die Spiegel sehen gut aus. Der Preis... OK, der geht auch in Ordnung.
Hast Du nicht solche (von ähnlicher Bauform) schon an Deinem Wagen dran gehabt? :gruebel:


ja, habe ich auf der Messe in Düsseldorf gekauft, es gab noch ein kleiner Messerabatt :mrgreen:
Benutzeravatar
Heinz Thul
Site Admin
 
Beiträge: 3466
Registriert: 29. April 2007, 11:44
unterwegs mit: Hyundai ix 35 und Fendt 495
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland

Re: Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon Schwerty » 21. Dezember 2012, 23:32

fossysa hat geschrieben:@ Peter, danke für den Tipp.
Bin selbst mal der Sache nachgegangen und habe hier etwas passendes gefunden:
http://www.repusel.com/DEUTSCH/catalog/ ... ucts_id=93

Finde die Lösung durchaus praktikabel und überzeugend.


Ddie sehen mir viel zu brutal aus. Würde ich nicht montieren.
Schwerty
aktives Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 14. Dezember 2012, 21:04
Wohnort: Solingen
unterwegs mit: Wohnwagen Dethleffs Beduin
Postleitzahl: 42651
Land: Deutschland

Re: Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon fossysa » 22. Dezember 2012, 10:06

@ Manfred,

da hast Du Recht. (Ich hatte es auch schon geschrieben.)
Solche Wuchtbrummen am Auto und dann in einen französische Mautstation einfahren.... Peng!!! Dann ist die Reise evtl. auch schon zu Ende... :shock:
Aber auch der Preis schreckt mich.
Sollten wir als nächstes eionen 2,50m-Wagen bekommen müsste ich mir für unsere bisherig genutzten Hagenuk 2 eine Alternative überlegen. (Aber auch erst dann.)

Nun aber vielleicht auch wieder "Back to Topic".
Der Thread wurde mit einer Frage zur Bezugsquelle eröffnet. Vielleicht gibt es dazu ja noch weiteren Bedarf??

Gruß
Andreas
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5626
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon krokofant57 » 22. Dezember 2012, 14:00

Tja Leute,
das ist wirklich ein Thema für sich mit den Außenspiegeln.Die besten,die ich jemals hatte,waren die von Emuk.Diese hatten eine aus Guß-Alu gefertigte Halterung,welche exakt auf meinen damaligen Vectra auf das Spiegelgeäuse geschoben wurde und nur mir einer einzigen Feststellschraube arretiert wurden.Die Auflagepunkte waren mit Moosgummi abgepolstert und die Spiegel wurden nur einmal eingestellt,da diese immer exakt an dem Punkt saßen,wo sie hingehörten bei jedem neuen Einsatz.
Absolut vibrationsfrei und Planglas ohne Verzerrungen.
Leider gibt es keine von dieser Firma für mein jetziges Fahrzeug (Kia Carens III ),so daß ich wohl auf Oppi umsteigen werde.Habe bisher zwei verschiedene Modelle von Hagenuk im Einsatz,einmal zum Anschrauben an Spiegelgehäus an der Innenseite,also eine Art Universalspiegel und einmal Komplettumspannung doppelt mit Gummiband am Spiegelgehäuse mit Plastikhaken.
Beide Modelle vibrieren mir persönlich zu stark und man hat einfach kein "scharfes" Bild im Spiegel.Man sollte einfach nicht am falschen Ende sparen,denn zu guter letzt zahlt man drauf.
Viele Grüße
Bärbel und Dieter :wink: :wink: :wink:
krokofant57
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 639
Registriert: 26. Dezember 2010, 14:35
Wohnort: Duisburg
unterwegs mit: Ford Mondeo und Muckel (Fendt Platin 510)
Postleitzahl: 47138
Land: Deutschland

Re: Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon fossysa » 23. Dezember 2012, 00:18

Was nützt denn ein "scharfes Bild" im Rückspiegel???
Schau nach vor und nicht zurück. Denn VOR Dir liegt das Ziel... :zustimm:
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5626
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Zusatzspiegel am Zugwagen

Beitragvon krokofant57 » 23. Dezember 2012, 12:59

Andreas,
ist ja richtig,aber wenn man das Ziel erreichen will,muß man schon mal überholen und wieder einscheren.
Hatte schon mal fast eine "Berührung"mit einem auf der linken Spur befindlichen Fahrzeug,was leider schneller war,wie im Zitterbild des Spiegels erkennbar war.Sowas soll mir nicht noch einmal passieren,denn ich will das Ziel,was vor mir liegt,auch sicher erreichen.
Viele Grüße
Bärbel und Dieter :wink: :wink: :wink:
krokofant57
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 639
Registriert: 26. Dezember 2010, 14:35
Wohnort: Duisburg
unterwegs mit: Ford Mondeo und Muckel (Fendt Platin 510)
Postleitzahl: 47138
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast