>>Unsere Werbepartner<<     >>Unsere Campingpartner<<

>>Unsere Datenschutzerklärung<<     >>Impressum<<

Aktuelle Zeit: 16. Dezember 2018, 07:40

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzspiegel am Zugwagen
BeitragVerfasst: 23. Dezember 2012, 14:52 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 27. November 2006, 08:00
Beiträge: 5640
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland
Wohnort: 49456 / Bakum
@ Dieter
Ich will Dir ungern widersprechen. Aber Du fährst seit Jahren einen 40to-Radlader. Nun willst Du mir einreden, dass die Spiegel an dem Teil niemals "zittern"??
Sorry, ich fahre seit so vielen Jahren mit Fahrzeugen der unterschiedlichsten Gattungen (PKW, LKW, Baumaschinen, Radlader, Bagger)
Noch nie habe ich ein absolut wackel- und zitterfreies Spiegelbild gehabt. Selbst bei unserem Voyager sowie Caddy "zittern" die originalen Spiegel.
Was willst Du da denn als zitter- und wackelfrei anbringen, wo das Auto sich schon ständig bewegt?

Nee, Nee, es gibt Kleinstspiegel in denen man nnix erkennen kann, aber alle angebotenen größeren Spiegel (ab Handflächengröße) im Zubehör sind brauchbar.
Wenn Du im Speigelbild nix erkannt und beim Ausscheren fast jemanden gerammt hast. Dann hat es daran gelegen, dass Du gepennt hast. Wärst Du aufmerksam gefahren, hättest Du beim "Schulterblick" den Hintermann erkannt. :schlaumeier: und jetzt... :duw1: :duw1: :duw1:

_________________
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzspiegel am Zugwagen
BeitragVerfasst: 26. Dezember 2012, 11:53 
Offline
First-Class Mitglied

Registriert: 26. Dezember 2010, 14:35
Beiträge: 648
unterwegs mit: Ford Mondeo und Muckel (Fendt Platin 510)
Postleitzahl: 47138
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg
Nun,Andreas,
ich weiß zwar nicht,ob man das als pennen bezeichnet,wenn man einen mit ca. 60 km/h schleichenden und qualmenden Uralt-LKW an einer kleinen Steigung überholen will,in den Rückspiegel schaut,dort verschwommen in vermeintlich weiter Entfernung ein anderes Fahrzeug sieht und der Meinung ist, mit ca. 90 km/h gut überholen zu können und das im Spiegel nur verschwommen dargestellter Pkw mit "Überschallgeschwindigkeit" angeschossen kommt,wenn man auf der Überholspur ist und dieser an der dritten Spur mit lauten Hupkonzert mir zeigen kann,was ein 7-er BWM so drauf hat....
Ein Test mit ausgeliehenen OPPI-Spiegel zeigte mir,daß es Riesenunterschiede gibt.Nicht jeder Spiegel,welcher die genannte Handflächen-Größe betreffende Spiegelfläche hat,ist gut,erst recht nicht,wenn er mit Gummibändern und langen Plastikverlängerungen sich als sogenannter,laut Stiftung Warentest,guter Spiegel, nicht erweisen kann.
Nun,da ich weder mit Radlader noch anderen Baumaschinen,welche auf Grund ihrer Bauart,konstruktiv oftmals Schwingungen auf die Spiegel übertragen mit angehängten Wohnwagen zum Camping fahre,ist dieser Vergleich für mich unakzeptabel.
Eine Schulterblick kann ich seit der letzten Halswirbel-OP nicht ohne weiteres mehr machen,seit über zwei Jahren,da dies die verschraubten Ersatzteile zwischen den Halswirbeln nicht mehr zulassen.Wohl dem der richtig gesund ist.Aus dem Grund sind für mich gute Spiegel mit möglicht "scharfen Bild" noch wichtiger als bei allen anderen...
Letzte Äußerung zum Thema "pennen" :
Frag mal Bärbel beim nächsten Treffen,wie es ist,mit angehängten voll ausgeladenen,aber definitiv nicht überladenen WW aus ca.85 km/h eine Vollbremsung zu machen,wenn zwei Fahrzeuge vor einem,jemanden der Reifen weg fliegt und dieser vor lauter Schreck eine Vollbremsung hinlegt,ohne an den nachfolgenden Verkehr zu denken...Hätte ich da gepennt und nicht ebenfalls eine totale Vollbrensung hingelegt,würde ich hier nicht mehr schreiben können.Das da kein Einschlag von hinten kam,erscheint uns beiden noch heute wie ein Wunder.Dann hätte es mal wieder eine Wohndose (mindestens diese)auf der Autobahn zerbröselt...

Viele Grüße

Dieter :duw1: :duw2: :duw1:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzspiegel am Zugwagen
BeitragVerfasst: 26. Dezember 2012, 12:18 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 27. November 2006, 08:00
Beiträge: 5640
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland
Wohnort: 49456 / Bakum
Dieter,

alles Gut, ich wollte Dir nicht zu nahe treten.
Wenn Du da wirklich Spiegelflächen montiert hast (hattest), die ein einen "Rückblick" unmöglich machen, dann sei Dir verziehen.

Ich wollte Dir auch nicht vorwerfen, dass Du als Tagträumer durch die Gegend fährst. Sollte das so übergekommen sein, so bitte ich um Entschuldigung.

Vielleicht bin ich auch nur "Autoverwöhnt"... Unser Voyager hat eine Spiegelaussenweite von 2,35m :oops:
Somit benötige ich eigentlich die Zusatzspiegel kaum bis gar nicht.
Aber auch unser vorheriger Omega Kombi benötigte nicht zwingend die Zusatzspiegel, da auch dieses Fahrzeug eine Aussenbreite (Spiegel zu Spiegel) von über 2m hatte.
Will sagen, dass ich schon mit den Serienspiegeln des Autos (fast) am WoWa vorbeigucken kann...

Zur Äusserung "Er zeigt, was ein 7-er BWM so drauf hat"
Dazu gibt es auch schon andere Threads.

Wenn dem vorausfahrenden Volk die Füsse wegfliegen, wundert es mich überhaupt nicht, dass diese Fahrezugführer eine Vollbremsung hinlegen.
(Wer hat denn diese Situation schon geübet???) So würde auch ich zusehen, dass ich mit geringerer Geschwindigkeit von der Bahn fliege.
Wer dann auffährt, bekommt ins Polizeiprotokoll einen Eintrag... "Nichteinhaltung eines ausreichenden Sicherheitsabstand."
Da Du (Ihr) nicht aufgefahren seid, war der Abstand passend. (Der Deiner Nachfolger ebenfalls.)

Trotzdem wünsche ich Dir, uns und allen anderen stest eine störungsfreie Fahrt zum und vom Aufenthaltsort.
Nun sei mir nicht mehr böse wenn ich mich falsch ausgedrückt habe.

_________________
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzspiegel am Zugwagen
BeitragVerfasst: 26. Dezember 2012, 13:50 
Offline
First-Class Mitglied

Registriert: 26. Dezember 2010, 14:35
Beiträge: 648
unterwegs mit: Ford Mondeo und Muckel (Fendt Platin 510)
Postleitzahl: 47138
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg
Andreas,so eng sehe ich das nun auch wieder nicht.
Leider habe ich nicht so ein breites "Schiff" wie Du,aber ernsthaft:
Meine jetzigen Spiegel gehören echt weg vom Verkauf.Da hat man bestimmt Siftung Warentest bestochen...
Es gibt bestimmt keine schlimmeren...Voller Griff ins Klo.....
Viele Grüße
Bärbel und Dieter :wink: :wink: :wink:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzspiegel am Zugwagen
BeitragVerfasst: 26. Dezember 2012, 16:32 
Offline
First-Class Mitglied

Registriert: 24. Dezember 2012, 09:14
Beiträge: 261
unterwegs mit: Kia Sorento 2,5 Hymer nova 535
Postleitzahl: 58300
Land: Deutschland
Wohnort: volmarstein
Hallo
Frage kennt jemand gute Spiegel die nicht wackeln meine taugen nichts.
lg rolf

_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,aber vielen bleibt es erspart


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzspiegel am Zugwagen
BeitragVerfasst: 26. Dezember 2012, 17:45 
Offline
First-Class Mitglied

Registriert: 26. Dezember 2010, 14:35
Beiträge: 648
unterwegs mit: Ford Mondeo und Muckel (Fendt Platin 510)
Postleitzahl: 47138
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg
Hallo Rolf,
kann ich ehrlich und echt nur die Spiegel von Emuk,fahrzeugspezifisch,oder die von Oppi,ebenfalls fahrzeugspezifisch,empfehlen.Vorraussetzung,das Du das jetzige Zugfahrzeug noch längere Zeit behalten möchtest.Sogenannte Universalspiegel sind immer mit einem Kompromiß behaftet.Diese beiden Markenspiegel sind meines Erachtens die Spiegel mit den geringsten Vibrationen und somit dem klarsten Bild.Vielleicht noch ein Hinweis zum Glas selbst.Bei Oppi z.B.kannst Du Spiegel mit Plan-oder Konvexglas bestellen.Konvex bedeutet,da das Glas min.nach außen gewölbt ist und Du ein größeres Blickfeld hast,aber die nachfolgenden Fahrzeuge sind bedeutend näher,als im Spiegel vorgetäuscht wird.Der einzige Vorteil ist noch,daß diese evtl.Vibrationen besser "schlucken".Planglas zeigt präziser die Entfernung und nicht ein erweiteres Blickfeld,kommen aber nicht ganz so gut mit Vibrationen,aber meiner Meinung nach mehr als ausreichend, damit zurecht.Manche fahren links mit Planglas,rechts mit Konvex.Hatte einmal,bei einem früheren Fahrzeug aus vom Werk aus ,links Plan und rechts Konvex als Hauptspiegel.Sage nur:Danke freiwillig nie wieder.Sollte aber jeder für sich entscheiden.Ich perönlich nutze nur noch Planglas und zwar auf beiden Seiten.
Beide genannten Spiegel sind nicht billig,aber wirklich sehr zu empfehlen.Wie ich schon schrieb,sparte ich am falschen Ende und zahle nun dadurch drauf.
Hoffe Dir damit geholfen zu haben.

Viele Grüße

Dieter :wink: :wink: :wink:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzspiegel am Zugwagen
BeitragVerfasst: 26. Dezember 2012, 18:19 
Offline
Rasender Caravanreferent
Benutzeravatar

Registriert: 29. März 2010, 11:38
Beiträge: 2295
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland
Wohnort: Rosengarten
Moin,
auch ich habe den Fehler gemacht und Universalspiegel zu verwenden. Meine Meinung zu den Dingern ist seitdem:
Die taugen nur im Stand bei ausgeschaltetem Motor etwas.
Auch ich würde nur Fahrzeugspezifische Spiegel von EMUK oder OPPI empfehlen.
Ich habe mich für die Oppi's entschieden, da man die bequem über das Web direkt beim Hersteller bestellen kann. Dabei hat man auch die Möglichkeit, zu wählen, ob Plan-Spiegel oder Konvex-Spiegel oder kombiniert bestellt werden.
Wechselt man das Zugfahrzeug, kann man eben auch nur die Fahrzeugspezifischen Spiegelarme nachordern und die älteren Spiegelarme gebraucht weiterverkaufen.

Nebenbei fahren wir mit der Kombonitation aus Plan-Spiegel Links und Konvex-Spiegel rechts. Der Konvexe Spiegel rechts "sieht" beim Rechtsabbiegen in dichter besiedelten Gebieten auch den einen oder anderen Radfahrer mehr....

Gruss Sven

_________________
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzspiegel am Zugwagen
BeitragVerfasst: 26. Dezember 2012, 20:30 
Offline
First-Class Mitglied

Registriert: 24. Dezember 2012, 09:14
Beiträge: 261
unterwegs mit: Kia Sorento 2,5 Hymer nova 535
Postleitzahl: 58300
Land: Deutschland
Wohnort: volmarstein
Hallo
Habe mal nachgeschaut,nach oppi spiegel für Honda crv rd 8.
Leider gibt es keine für mein wagen auf jeden Fall habe ich keine gefunden.
lg rolf

_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,aber vielen bleibt es erspart


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzspiegel am Zugwagen
BeitragVerfasst: 26. Dezember 2012, 20:52 
Offline
Rasender Caravanreferent
Benutzeravatar

Registriert: 29. März 2010, 11:38
Beiträge: 2295
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland
Wohnort: Rosengarten
Moin Rolf,
laut Herstellerliste gibt es die Oppi's für den CR-V ab dem Modelljahr 2003. Ich würde einfach mal bei Opgenorth unter info@caravanspiegel.de mit Angabe des Hersteller- und Typschlüssel laut Fahrzeugschein eine Verfügbarkeit anfragen. Sicherlich wird es, derzeit durch den Jahreswechsel bedingt, etwas dauern, bis die Antwort kommt....

Gruss Sven

_________________
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzspiegel am Zugwagen
BeitragVerfasst: 27. Dezember 2012, 10:36 
Offline
First-Class Mitglied

Registriert: 26. Dezember 2010, 14:35
Beiträge: 648
unterwegs mit: Ford Mondeo und Muckel (Fendt Platin 510)
Postleitzahl: 47138
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg
Hallo Rolf,melde mich noch mal kurz zu dem Thema.
Wie Sven schon geschrieben hatte ist der Direktbezug unter www(dot)caravanspiegel(dot)de wohl die beste Option um bei Oppi bestellen zu können.(ersetzt einfach das jeweilige (dot) als einen Punkt im Browswer,da Direktlinks in diesem Fall von unseren Admin nicht geduldet werden dürfen.
Auf dieser Seite findest Du so ziemlich alles,was es an zugfähigen PKW"s gibt und kannst die Spiegelglasvariante und Zubehör bestellen.
Viele Grüße
Dieter :wink: :wink: :wink:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzspiegel am Zugwagen
BeitragVerfasst: 27. Dezember 2012, 11:44 
Offline
First-Class Mitglied

Registriert: 24. Dezember 2012, 09:14
Beiträge: 261
unterwegs mit: Kia Sorento 2,5 Hymer nova 535
Postleitzahl: 58300
Land: Deutschland
Wohnort: volmarstein
Hallo
Ich danke die für die info werde gleich mal schauen.
Ich habe da mal eine Frage und zwar habe ich das forum durchgeschaut und auch einige Bilder gesehen, dabei ist mir aufgefallen das einige denn schrifftzug des forums tragen, auf dem ww.
Wie bekommt mann diesen schriftzug :?: :?: oder ist es nur bestimmten zugänglich.

lg. rolf

_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,aber vielen bleibt es erspart


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzspiegel am Zugwagen
BeitragVerfasst: 27. Dezember 2012, 12:36 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Beiträge: 1290
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland
Wohnort: Falkenstein
Die schriftzüge haben wir uns Teilweise selbst bestellt und entworfen, das kannst du hier auch selbst machen http://www.aufkleberdealer.de/
Die Kleber für den Nummernschildhalter evtl hat Sven (Dormie03) noch welche zu Hause. Er wird sich schon melden.
Gruß Mike

_________________
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- nein, Schwiegermutter 75.
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
2018 Kirchzell-- nein Schwiegermutter 80.
2019 ...Denk mal schon


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzspiegel am Zugwagen
BeitragVerfasst: 27. Dezember 2012, 12:39 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 27. November 2006, 08:00
Beiträge: 5640
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland
Wohnort: 49456 / Bakum
Ähmm....
Darf ich darum bitten, die Threads nicht völlig zu entarten...
So wäre es nett, wenn Anfragen in die netsprechende rubrik gestellt werden.
Wer nichts besseres findet, nimmt bitte die Rubrik "Was nirgendwo reinpasst".

Unser Problem ist, dass ein Beitrag mit einer Frage erstellt wird, uns plötzlich werden anstelle von "Zitterspiegeln" plötzlich Forenaufkleber besprochen.
In der späteren Suche wird niemand den Beitrag zu den Aufklebern finden...

Bitte nicht böse sein, mein Einwand hilft schliesslich allen.

_________________
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzspiegel am Zugwagen
BeitragVerfasst: 22. August 2013, 12:16 
Offline
Top-Score-Poster
Benutzeravatar

Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Beiträge: 2449
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
Da fällt mir ein, hier sollte ich mal unsere zeigen. Schittebön ...


Dateianhänge:
Dateikommentar: ... oder Anderem.
1907201320130719_16573322.jpg
1907201320130719_16573322.jpg [ 147.09 KiB | 4932 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Bei dem Einen ...
1807201320130718_08370814.jpg
1807201320130718_08370814.jpg [ 94.55 KiB | 4932 mal betrachtet ]

_________________
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatzspiegel am Zugwagen
BeitragVerfasst: 22. August 2013, 12:42 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 27. November 2006, 08:00
Beiträge: 5640
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland
Wohnort: 49456 / Bakum
Hattest Du den im oberen Bild zu sehenden Wagen nicht mal für Dein Frauchen fertig gemacht... :gruebel:

Ansonsten finde ich die Spiegel einfach toll, aber ob ich damit wirklich herumfahren möchte... :gruebel: öhhhh wohl eher :abgelehnt:

Allerdings muss mein Auto im täglichen Leben auch nicht zu meiner Sicherheit auffallen... :duw2:

_________________
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de