Vorzelt/Sonnendach von Hahn

Alles was man an Zubehör benötigt oder auch nicht ...

Moderator: Moderatorenteam

Vorzelt/Sonnendach von Hahn

Beitragvon Kaptein » 15. Januar 2013, 21:51

Moin Moin

Kennt Hahn-Zelte und kann etwas über die Qualität sagen?
Ich überlege mir dieses Vorzelt http://www.zeltespezialist.info/reis...a-a-Z00922.php zu kaufen.
es ist preisgünstig,nicht so schwer und man kann es als Sonnendach aufstellen.

Bis denn

Siggi
Man jümmers man sinnig
Benutzeravatar
Kaptein
Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: 23. Dezember 2009, 17:43
Wohnort: Butjadingen
unterwegs mit: Hobby de Luxe 495 UL
Postleitzahl: 26954
Land: Deutschland

Re: Vorzelt/Sonnendach von Hahn

Beitragvon Luftgraf » 28. März 2013, 11:16

Da machst Du bestimmt nichts falsch, ich hab mir die Zelte auf der Messe in D-dorf mal angesehen.
Es sind keine schlechten Zelte es gibt zwar bessere Qualität aber die kosten dann auch gleich das dreifache.
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5787
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Vorzelt/Sonnendach von Hahn

Beitragvon Junior » 17. April 2013, 20:40

Hallo,

habe mit dem Onlineversandhandel, der den selben Namen trägt, leider keine besonders guten Erfahrungen gesammelt. Vielleicht ein Einzelfall... Ich habe meine Lektion in Sachen Onlinekäufe nun mehrfach erhalten und bin daher sehr vorsichtig geworden. Kaufe lieber wieder nach guter alter Sitte am Tresen, wo man den Verkäufer auch mal "schütteln kann" und wo der Händler auf die örtliche Käuferschaft und seinen guten Ruf angewiesen ist.

Bei manchen groß gewachsenen Versandhändlern scheint der Einzelkunde keine gewichtige Rolle mehr zu spielen - so mein Eindruck :| Das Geld nimmt man gern, danach wird es interessant!
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland


Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast