Abwasserschlauch

Alles was man an Zubehör benötigt oder auch nicht ...

Moderator: Moderatorenteam

Re: Abwasserschlauch

Beitragvon Schwerty » 18. Mai 2013, 17:26

Hallo Heinz Thul,
die Idee mit dem Anschrauben ist nicht schlecht. Denn man hat ja immer Schwierigkeiten den schwarzen Schlauch über das Abwasserrohr zu schieben. Besonders, wenn der Boden nass ist oder regnet.

Kannst du mir/uns mal berichten, welches Maß das ist und wo du die Teile gefunden hast? Und wie hast du das gelöst, damit auch ausreichend Luft mit angesaugt wird. Einfach den Schlauch angebohrt?
Schwerty
aktives Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 14. Dezember 2012, 21:04
Wohnort: Solingen
unterwegs mit: Wohnwagen Dethleffs Beduin
Postleitzahl: 42651
Land: Deutschland

Re: Abwasserschlauch

Beitragvon Heinz Thul » 18. Mai 2013, 19:04

Schwerty hat geschrieben:Hallo Heinz Thul,
die Idee mit dem Anschrauben ist nicht schlecht. Denn man hat ja immer Schwierigkeiten den schwarzen Schlauch über das Abwasserrohr zu schieben. Besonders, wenn der Boden nass ist oder regnet.

Kannst du mir/uns mal berichten, welches Maß das ist und wo du die Teile gefunden hast? Und wie hast du das gelöst, damit auch ausreichend Luft mit angesaugt wird. Einfach den Schlauch angebohrt?


Das Teil zum Anschrauben war beim Fendt schon dabei. Ich habe nur Spriralschlauch 30 mm gekauft. Damit er besser über das Abwasser-Anschraubrohr geht wurde er ein wenig warm gemacht. Bisher habe ich den Schlauch nicht angebohrt :gruebel: Würde das den Wasserabfluß verbessern :nixweiss: Bin mir am überlegen so etwas ans Abwassertaxi zu montieren um über das Abwassertaxi den Abfluß vom Platz zu nutzen, mir dem angeschraubten Schlauch läuft im Wohnwagen das Wasser zur Zeit sehr langsam ab.

Gruß
Heinz
Benutzeravatar
Heinz Thul
Site Admin
 
Beiträge: 3462
Registriert: 29. April 2007, 11:44
unterwegs mit: Hyundai ix 35 und Fendt 495
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland

Re: Abwasserschlauch

Beitragvon Schwerty » 18. Mai 2013, 21:59

Heinz Thul hat geschrieben: Bin mir am überlegen ans Abwassertaxi zu montieren um über das Abwassertaxi den Abfluß vom Platz zu nutzen, mir dem angeschraubten Schlauch läuft im Wohnwagen das Wasser zur Zeit sehr langsam ab.

Genau das meinte ich mit den Bohrungen, Heinz. Wenn du oben am Schlauch einige Löcher bohrst, dann wird da Luft angesaugt und dann läuft das Abwasser schneller ab. Ist im Prinzip nichts anderes wie der Überlauf im Waschbecken.

Ich hatte mir da deshalb früher ein Y-Stck von Spanien reingesetzt. Nur die deutschen passen da nicht rein.
Schwerty
aktives Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 14. Dezember 2012, 21:04
Wohnort: Solingen
unterwegs mit: Wohnwagen Dethleffs Beduin
Postleitzahl: 42651
Land: Deutschland

Re: Abwasserschlauch

Beitragvon Schwerty » 28. Mai 2013, 11:50

Hallo Heinz,
ich habe die Lösung gefunden! :D
Nach längeren Überlegungen bin ich durch verschiedene Baumärkte geschlichen und meine mentale Suchfunktion eingeschaltet. So bin ich auf eine 1 1/4 Zoll große Schlauchverbindung gestoßen, welche zwar sowohl für den Ablassstutzen und dem Spiralschlauch zur groß war, aber dem kann ja abgeholfen werden. :runterdrueck:

So also habe ich den Stutzen mit dem Gewindestück mittels Panzerband auf den entspr. Durchmesser gebracht und in das Winkelstück mit Sekundenkleber eingeklebt; sicherheitshalber noch eine Blechschraube reingedreht.

K640_P1000623.JPG
mein neuer Abwasseranschluß
K640_P1000623.JPG (25.5 KiB) 4611-mal betrachtet


Das Teil mit der Überwurfverschraubung war komplizierter. Hier hatte ich noch aus dem Sanitärbereich ein Stück Rohr, welches ich auch mit Panzerband etwas verdicken und dann in den Spiralschlauch mit der Verschraubung eingeklebt werden konnte. Anfangs dachte ich, dieses Teil mittels Spiralschlauchschelle zu befestigen, was sich aber als Fehlinvestition erwieß. Die eine war zu klein und die andere zu groß. :wall: Unterhalb des Schlauchstutzen habe ich dann vier 5mm Löcher gemacht, damit beim Ablassen ordentlich Luft angesaugt werden kann.

Gleiches habe ich nun auch an einem kürzeren Schlauchstück vorgenommen, sodaß ich in der Lage bin dieses Teil für das Abwassertaxi zu benutzen mit dem Vorteil, dass ich nicht ständig zum entleeren und den Wagen kriechen brauche. :biggrin:
Zuletzt geändert von Schwerty am 28. Mai 2013, 12:10, insgesamt 1-mal geändert.
Schwerty
aktives Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 14. Dezember 2012, 21:04
Wohnort: Solingen
unterwegs mit: Wohnwagen Dethleffs Beduin
Postleitzahl: 42651
Land: Deutschland

Re: Abwasserschlauch

Beitragvon hobbyheinz » 28. Mai 2013, 11:56

edoc hat geschrieben:Ich bedanke mich für eure Antworten, aber ich bin gezwungen mir den Abwasserschlauch erst mal zuzulegen wegen der Garantie.
Gruß Mike


:shock::?:
Liebe Grüße vom hobbyheinz
Ulrike & Heinz
hobbyheinz
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3400
Registriert: 25. März 2007, 09:13
Wohnort: 24340 ECKernförde
Postleitzahl: 24340
Land: Deutschland

Re: Abwasserschlauch

Beitragvon Schwerty » 28. Mai 2013, 12:14

hobbyheinz hat geschrieben:
edoc hat geschrieben:Ich bedanke mich für eure Antworten, aber ich bin gezwungen mir den Abwasserschlauch erst mal zuzulegen wegen der Garantie.
Gruß Mike


:shock::?:


Genau, was hat der Abwasserschlauch mit der Garantie zu tun??? Wenn du es so handhaben möchtest wie ich es oben beschrieben habe, kannst du immer noch das Winkelstück auswechseln. Die sind doch nur ineinander gesteckt.
Schwerty
aktives Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 14. Dezember 2012, 21:04
Wohnort: Solingen
unterwegs mit: Wohnwagen Dethleffs Beduin
Postleitzahl: 42651
Land: Deutschland

Re: Abwasserschlauch

Beitragvon fossysa » 28. Mai 2013, 21:32

Kann das auch nicht nachvollziehen. :gruebel:
Wenn Du sagen würdest ich darf keine Aufkleber anbringen weil die das Alublech auffressen, könnt ich das eher verstehen.... :lol:
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5617
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Abwasserschlauch

Beitragvon tole54 » 31. Juli 2013, 13:12

Hallo Otto.
Ich selbst habe ein 5Ltr-Kanister an die Bodengruppe geschraubt, indem dann der wohnwagenseitige Ablauf endet.
Ich finde aber Deine Lösung geradezu ideal und auch konstruktiv ansprechend. Werde mich mal im Baumarkt umsehen und die Lösung höchstwahrscheinlich nachbauen. Toll.

Toni
Es ist ganz einfach glücklich zu sein. Schwierig ist es, einfach zu sein!
Und wenn man dann schon nicht weiß wo man hin will, sollte man wenigsten die Geschwindigkeit reduzieren!
Benutzeravatar
tole54
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 725
Registriert: 31. Oktober 2008, 17:13
Wohnort: Bendorf/Sayn
unterwegs mit: DB GLC 220 4 Matic und Hymer Moving 530 LE
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast