Welche Art Grill bevorzugt ihr?

Alles was man an Zubehör benötigt oder auch nicht ...

Moderator: Moderatorenteam

Welche Art Grill bevorzugt ihr?

Beitragvon Quarduk » 23. März 2015, 15:59

Hallo zusammen,
ich überlege, mir endlich mal einen ordentlichen Grill anzuschaffen, nicht unbedingt fürs Camping, sondern für zu Hause, der Frühling kommt und die Terrasse sehnt sich nach Gesellschaft und dem Duft von frisch Gegrilltem. Wenn der Grill transportabel ist, ists natürlich umso besser.

Ich habe bisher einen kleinen, günstigen Standgrill ohne Deckel, so ein Super-/Baumarkt-Teil, nichts besonderes, die Ergebnisse sind aber ok. Ich bin großer Fan von Kugelgrills, ein Bekannter hat einen großen Weber, das Ding ist ein Traum. Die Alternative auf dem Kohle-Sektor wäre ein Smoker mit Grill-Möglichkeit, das lässt sich ja gut kombinieren.
Oder soll ich einen Gasgrill anschaffen, das hat vor allem in Bezug auf Schnelligkeit und Sauberkeit unschlagbare Vorzüge.
Das einzige, was ich ausschließe, ist Elektro - dem traue ich beim Grillen nicht über den Weg.

Berichtet mal, womit ihr zu Hause euer Fleisch gar kriegt, vielleicht komm ich ja auf neue Ideen! :)
Quarduk
aktives Mitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: 25. Februar 2015, 11:46
Postleitzahl: 93049
Land: Deutschland

Re: Welche Art Grill bevorzugt ihr?

Beitragvon edoc » 23. März 2015, 16:43

Moin
Ob beim Campen oder zu Hause bevorzugen wir nur den Holzkohlegrill und das wird auch so bleiben :bindafür: :bindafür: :bindafür:
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- nein, Schwiegermutter 75.
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
2018 Kirchzell-- nein Schwiegermutter 80.
2019 ...Denk mal schon
Benutzeravatar
edoc
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1288
Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Wohnort: Falkenstein
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland

Re: Welche Art Grill bevorzugt ihr?

Beitragvon fossysa » 23. März 2015, 19:03

Auhauahauaha,
da hast Du ein Thema angefangen...
Aber gut. Kneifen gilt nicht.

Unterwegs grillen wir mit Gas.
Bis vorige Woche mit einem Cadac Carri Chef de Luxe, seit dem letzen Weekend mit einem Cadac Safari.
(Als Zubehör haben wir eine Paellea-Pfanne passend zum Grill.)

Daheim auf der Terrasse steht ein "formschöner" Grillwagen, auf dem das Grillgut mit Holzkohle beheizt wird.

Was nun besser oder schlechter ist...
Zuhause müsste ich den Gasgrill aus dem Wohnwagen holen, aufbauen und dann könnte es losgehen...
Der Holzkohlewagen "wohnt" im Sommer auf der Terrasse und ist somit daheim schneller zu erreichen.
(Mit einem Anzündkamin dauert es bis zum Grillstart auch gerade mal 15min. Solange würde ich mit dem Auspacken und Aufbauen des Gasgrill auch brauchen...)

Schmeckbarer Unterschied?
Nun, ich muss zugeben, dass wir zwecks Nahrungsaufnahme grillen.
Für die Freizeitgestaltung haben wir unsere Hunde...

Nun bilde ich mir ein, dass die Wurst vom Holzkohlegrill etwas besser schmeckt.
Aber da ich Steaks generell bevorzuge kann der Punkt vernachlässigt werden....
So gern ich ein gutes Bratenstück aus einem echten Smoker mag, so wenig habe ich Lust stundenlang um den Grill herumzutanzen und mit diversen Mittelchen das besonders zarte Fleisch noch ein wenig zarter zu machen.

So; ich habe jetzt nur für mich gesprochen.
Also bitte haut mich jetzt nicht, nach dem Motto: "Der hat was gegen unsere Grillkultur gesagt!!"

Ich sage nur: "Jeder so wie er es magt."
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5626
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Welche Art Grill bevorzugt ihr?

Beitragvon hobbyheinz » 23. März 2015, 19:42

... ich habe schon alle möglichen Grill-Arten versucht und bin beim Holzkohle-Grill geblieben laola
Gruß
Heinz
Liebe Grüße vom hobbyheinz
Ulrike & Heinz
hobbyheinz
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3400
Registriert: 25. März 2007, 09:13
Wohnort: 24340 ECKernförde
Postleitzahl: 24340
Land: Deutschland

Re: Welche Art Grill bevorzugt ihr?

Beitragvon Troll » 25. März 2015, 08:58

Moin,
grillen gehört zu meinen Hobbys. Ich habe einen Kugekgrill (Kohle), eine großen Gasgrill und eine normalen Flachgrill (Kohle).
Es kommt darauf an was Du machen willst. Einfach nur flachgillen und gut ist. Dann reicht ein einfacher Grill wie ihn die Firma Thüros anbietet. Wenn Deine Ansprüche höher sind und Du auch mal eine Longjob machen willst wie z. B. eine Baconbombe oder Ribs dann würde ich zu einen Gasgrill raten. Einfach weil da die Befeuerung einfacher ist. Ein Smoker ist eine ganz andere Liga. Die Q Serie von Weber ist auch was feines. Schrein doch mal genauer was Du machen möchtest.
Du kannst Dich auch mal hier umschauen:

http://www.grillsportverein.de/forum/

Aber Vorsicht, man verfällt schnell der sucht und dann wird dieses Forum zum teuersten im Netz. Ich schreibe aus Erfahrung.
------------------------------------------------
Viele Grüße vom Troll,
der im waren Leben Norbert gerufen wird.
Benutzeravatar
Troll
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 208
Registriert: 25. Januar 2011, 17:20
unterwegs mit: Opel Zafira + Knaus Sport LK 400
Postleitzahl: 12349
Land: Deutschland

Re: Welche Art Grill bevorzugt ihr?

Beitragvon Quarduk » 25. März 2015, 10:27

Gegrillt wird - natürlich - zuer Nahrungsaufnahme, und ich habe auch nicht vor, an einem Wettbewerb teilzunehmen. Allerdings koche und grille ich sehr gern, weswegen es schon mal aufwändiger sein darf. Nur Steak auf den Grill und fertig ist bei mir selten der Fall, meistens gibts noch verschiedenes Gemüse, Zwiebeln, Knoblauch, alles selbst vorbereitet und zum Teil mariniert. Es macht mir großen Spass, da was tolles zu zaubern. Wobei ein Smoker natürlich wirklich nochmal was ganz anderes ist, da hat Troll schon recht.
Ich hab mir das nochmal ein bisschen überlegt und denke, dass für meine Zwecke ein schöner großer Kugelgrill erstmal das beste ist. So oft grillen wir dann doch nicht, dass wir mit einem Gasgrill so große Vorteile hätten. Bzw. sollten wir mal öfter grillen wollen, kann man sich ja immer noch einen kleinen Gasgrill dazu holen.
Quarduk
aktives Mitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: 25. Februar 2015, 11:46
Postleitzahl: 93049
Land: Deutschland

Re: Welche Art Grill bevorzugt ihr?

Beitragvon Troll » 25. März 2015, 11:02

Moin,
recht hast Du. Eine 57er Kugel reicht fürs ab und an grillen völlig aus. Für mich ist halt auch wichtig das ich mit indirekter Hitze grillen kann und das klappt mit einer 57er Kugel bestens. Kauf bitte nicht die billigste Kugel, aber es muß auch keine von Weber sein, die anderen funzen genauso. Natürlich hat Weber ein paar nette Gimmiks aber die muß man auch teuer bezahlen. Ist jedenfalls meine Meinung.
Kannst ja mal berichten was es endlich geworden ist.
------------------------------------------------
Viele Grüße vom Troll,
der im waren Leben Norbert gerufen wird.
Benutzeravatar
Troll
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 208
Registriert: 25. Januar 2011, 17:20
unterwegs mit: Opel Zafira + Knaus Sport LK 400
Postleitzahl: 12349
Land: Deutschland

Re: Welche Art Grill bevorzugt ihr?

Beitragvon Quarduk » 26. März 2015, 11:34

Troll hat geschrieben:Moin,
recht hast Du. Eine 57er Kugel reicht fürs ab und an grillen völlig aus. Für mich ist halt auch wichtig das ich mit indirekter Hitze grillen kann und das klappt mit einer 57er Kugel bestens. Kauf bitte nicht die billigste Kugel, aber es muß auch keine von Weber sein, die anderen funzen genauso. Natürlich hat Weber ein paar nette Gimmiks aber die muß man auch teuer bezahlen. Ist jedenfalls meine Meinung.
Kannst ja mal berichten was es endlich geworden ist.


Klar, ich halte euch auf dem Laufenden.
Ich werd mich da in der nächsten Zeit mal umschauen, die Zeit drängt ja nicht. Vielleicht erwische ich irgendwo ein schönes Schnäppchen.
Die Weber-Artikel sind alle ziemlich happig, ein Bekannter hat neben Grill und allem möglichen Zeug auch den Anzündkamin von Weber. Das Teil ist ne Wucht, aber ein rund gebogenes Stück Blech und ein Gitter krieg ich umsonst vom Schrottplatz, da ist der Preis wirklich unverschämt. Werde mir da wahrscheinlich ein paar Hilfsmittel selber zusammenzimmern.
Quarduk
aktives Mitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: 25. Februar 2015, 11:46
Postleitzahl: 93049
Land: Deutschland

Re: Welche Art Grill bevorzugt ihr?

Beitragvon Troll » 22. April 2015, 13:58

Moin,
beim Grill-Sport-Verein nutzen wir ganz oft die Edelstahlsachen aus dem schwedischen Kaufhaus. Mann muß halt etwas kreativ sein. Aus dem Besteckhalter kann man z. B. prima ein kleiner AKZ bauen. Der AKZ von Weber hat schon seine Berechtigung, die preiswerten sind nach zwei Jahren durchgerostet und unbrauchbar.
------------------------------------------------
Viele Grüße vom Troll,
der im waren Leben Norbert gerufen wird.
Benutzeravatar
Troll
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 208
Registriert: 25. Januar 2011, 17:20
unterwegs mit: Opel Zafira + Knaus Sport LK 400
Postleitzahl: 12349
Land: Deutschland

Re: Welche Art Grill bevorzugt ihr?

Beitragvon eriba 535 » 28. April 2015, 17:19

Ich glaube da muß jeder seine erfahrung selber machen.Da mann sich über geschmack nicht streiten kann.Wir haben im Zuhause einen großen Kugelgrill und einen Grillkamin und einen normalen flachen Grill.Jeder hat seine vorzüge.Das was ich nicht mag sind Gasgrills aber auch sie haben ihre vorzüge.
Es kommt immer drauf an was mann machen möchte und was einem schmeckt.
Die immer wieder genannten Webergrills sind schon sehr gut aber auch sehr sehr teuer und ob mann es für ein mal in der Woche Grillen ausgeben möchte muß auch jeder selber wissen.

Für unterwegs haben wir einen kleinen Kugelgrill von Jamie Oliver und wir sind sehr zufrieden mit im.

lg.rolf
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,aber vielen bleibt es erspart
eriba 535
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 261
Registriert: 24. Dezember 2012, 09:14
Wohnort: volmarstein
unterwegs mit: Kia Sorento 2,5 Hymer nova 535
Postleitzahl: 58300
Land: Deutschland

Re: Welche Art Grill bevorzugt ihr?

Beitragvon Quarduk » 29. April 2015, 07:59

Witzig dass du den Jamie-Grill erwähnst, ich habe mich nun entschieden und werde mir in den nächsten Tagen den großen Kugelgrill aus der Oliver-Reihe holen, gibts ja momentan in der Aktion bei Kaufland für 119€. Bei uns im Markt ist einer aufgebaut, der sieht wirklich sehr gut verarbeitet aus, hat eine schöne große Grillfläche und wirkt sehr stabil. Für 119€ ist das wirklich ein Schnäppchen. Der kleine sieht auch gut aus, vielleicht wandert der mit seinem Bruder zusammen in den Einkaufswagen.
Quarduk
aktives Mitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: 25. Februar 2015, 11:46
Postleitzahl: 93049
Land: Deutschland

Re: Welche Art Grill bevorzugt ihr?

Beitragvon eriba 535 » 8. Mai 2015, 07:41

Denn hatte ich mir auch geholt bei Kaufland.Haben auch schon zigmal gebraucht.Kann ich nur empfehlen und so günstig kommt mann selten drann.
lg rolf
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,aber vielen bleibt es erspart
eriba 535
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 261
Registriert: 24. Dezember 2012, 09:14
Wohnort: volmarstein
unterwegs mit: Kia Sorento 2,5 Hymer nova 535
Postleitzahl: 58300
Land: Deutschland


Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast