Gesetzliche Bestimmung für die Gasflasche ?

Rund ums Thema Reinigung - Pflege und Wartung

Moderator: Moderatorenteam

Imperator !

Beitragvon Gast » 15. April 2007, 17:45

Die sind zwar nicht Explodiert , aber alles auf dem Platz war Ausgebrannt , das hat Ausgesehen als wäre ein Schlachthof Abgefackelt !

Ich darf da gar nicht drann denken , da wird mir nach über 20 Jahren noch schlecht .

Die leute sind bis zur unkentlichkeit verkohlt !, da ist ein Film von Freddy Krüger ne Märchenstunde gegen gewesen !

ES WAR DER WAHNSINN , WIR HABEN EINE WOCHE GEBRAUCHT UM EINE TELEFONVERBINDUNG MIT UNSERER FAMILIE ZU KRIEGEN !

Ein Horrortripp !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :evil:
Gast
 

Beitragvon Markus » 15. April 2007, 17:47

Ja Paul oder besser nein :arrow: sowas will man nicht erleben :shock: :shock:
Gr.Markus
Benutzeravatar
Markus
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2430
Registriert: 29. Dezember 2006, 09:26
Postleitzahl: 37000
Land: Deutschland

Re: Imperator !

Beitragvon Fuzi » 15. April 2007, 18:05

Mercedes hat geschrieben:Die sind zwar nicht Explodiert , aber alles auf dem Platz war Ausgebrannt , das hat Ausgesehen als wäre ein Schlachthof Abgefackelt !


Natürlich sind solche Katastrophen schrecklich. Auch ich möchte sowas nie erleben müssen. Nur wäre das ein Tanklastzug mit Benzin gewesen, würde jetzt auch niemand über die Sicherheit von Kraftstofftanks an Autos diskutieren.

Gruß, Fuzi
Fuzi
 

Re: Imperator !

Beitragvon Markus » 15. April 2007, 18:07

Fuzi hat geschrieben:
Mercedes hat geschrieben:Die sind zwar nicht Explodiert , aber alles auf dem Platz war Ausgebrannt , das hat Ausgesehen als wäre ein Schlachthof Abgefackelt !


Natürlich sind solche Katastrophen schrecklich. Auch ich möchte sowas nie erleben müssen. Nur wäre das ein Tanklastzug mit Benzin gewesen, würde jetzt auch niemand über die Sicherheit von Kraftstofftanks an Autos diskutieren.

Gruß, Fuzi


Hallo Fuzi,
da haste vollkommen Recht!!
Gr.Markus
Benutzeravatar
Markus
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2430
Registriert: 29. Dezember 2006, 09:26
Postleitzahl: 37000
Land: Deutschland

Jawoll

Beitragvon Gast » 16. April 2007, 06:44

Ist alles Richtig was hier an Beiträgen geschrieben wurde !.

Aber troz alle dem Birgt jede Gasflasche ein unkalkulierbares Risiko
in sich !.

Alles geht irgendwann mal zu bruch , selbst geprüfte Flaschen können von heute auf morgen den geist aufgeben.

Man steckt einfach nicht drinn ?
Gast
 

Beitragvon Markus » 16. April 2007, 11:20

Ja Paul :arrow: ganz ohne Risiko geht leider nichts :( :(
Gr.Markus
Benutzeravatar
Markus
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2430
Registriert: 29. Dezember 2006, 09:26
Postleitzahl: 37000
Land: Deutschland

Beitragvon fossysa » 16. April 2007, 14:28

*Seufz*

Irgendwie kriege ich das Gefuehl nicht los, dass es hier mehr darum geht alles zurechtzureden.....

Baut Euch die Gasflaschen wohin Ihr wollt, ich fuer meinen Teil denke noch nicht einmal an das Unglueck in Spanien. Wer einmal gesehen hat, wie das Ventil einer Gasflasche abgeschert und in einer Hauswand verschwunden ist, zeitgleich hat sich die Gasflasche in die andere Richtung davon gemacht.... der hat eine andere Denkweise. Wenn ich bei dem Unglueck in Spanien dabei gewesen waere, wuerde ich auch anders denken.....

Ihr alle habt recht, wenn Ihr sagt die Flaschen explodieren nicht mehr so ohne weiteres. (Die roten Flaschen haben uebrigens KEIN Sicherheitsventil)
Der Verschlussstopfen ist auch nur vorgesehen, um Verschmutzungen beim schnellen Anschliessen vorzubeugen. Die rote Sicherheitskappe aber, die soll das Ventil schuetzen.

Wie schon gesagt, bitte zerreisst Euch nicht an diesem Thema.
Der eine denkt nicht im Traum daran, seine Bremsen am Wagen zu warten und heizt mit Tempo 250 ueber die Bahn, der andere traut sich nicht aus dem Haus, weil die Werkstatt die taegliche Freigabe nicht gegeben hat. (ist vielleicht uebertrieben, aber trifft den Kern...)

Gas ist nunmal in der Handhabung nicht ganz ungefaehlich. Was Ihr nun daraus macht ist Euer Bier.
Wer allerdings mich und meine Familie gefaehrdet, dem werde ich nicht erst lange erklaeren wie man das richtig macht. Die Erklaerung kommt dann, wenn die Gefahr beseitigt ist.... :wink: :wink:

So, und nun lasst uns alle wieder liebhaben. das Thema koennte evtl. auch geschlossen werden... Nur werde ich das nicht machen. (Sonst hab' ich das naechste Problem am Hals.... :wink: :wink: )
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5617
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Gesetzliche Bestimmung für die Gasflasche ?

Beitragvon musher » 1. Juni 2008, 11:40

Als wir unserem Wohnwagen kauften, stellte der Händler auch gleich die extra mitgekauften Gasflaschen rein und schloss eine an.
Wir fahren nun immer mit angeschlossener Flasche, aber Ventil zugedreht.

Und wie oben beschrieben, für den Fall das das Ventil abgeschlagen werden soll ist es eh egal, ob das Flaschenventil zu oder auf war.

Denke mir auch, daß ich ganz schön Gefahrgut mit mir rumfahre, wenn ich mit dem Gespann unterwegs bin - sind ja nicht nur die Gasflaschen vom Wohnwagen.
Benutzeravatar
musher
Premiummitglied
 
Beiträge: 160
Registriert: 23. Mai 2007, 12:38
Wohnort: Bayern
unterwegs mit: Dethleffs Camper 550MK
Postleitzahl: 91757
Land: Deutschland

Re: Gesetzliche Bestimmung für die Gasflasche ?

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 30. August 2008, 08:34

Schlauchbruchsicherung ist Pflicht ab einer Schlauchlänge über 400 mm. Haben wir auch drinn. :mrgreen:
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland

Re: Gesetzliche Bestimmung für die Gasflasche ?

Beitragvon Luftgraf » 1. September 2008, 20:22

T4 - XAVER - 6072 hat geschrieben:Schlauchbruchsicherung ist Pflicht ab einer Schlauchlänge über 400 mm. Haben wir auch drinn. :mrgreen:



Sorry aber was ist eine Schlauchbruchsicherung :nixweiss:
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5819
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Gesetzliche Bestimmung für die Gasflasche ?

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 4. September 2008, 17:34

Luftgraf hat geschrieben:
T4 - XAVER - 6072 hat geschrieben:Schlauchbruchsicherung ist Pflicht ab einer Schlauchlänge über 400 mm. Haben wir auch drinn. :mrgreen:



Sorry aber was ist eine Schlauchbruchsicherung :nixweiss:


Moment , gehe Bild machen .... komme gleich wieder. ---------------- Bitte eine Wartung machen . :mrgreen:
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland

Re: Gesetzliche Bestimmung für die Gasflasche ?

Beitragvon hobbyheinz » 4. September 2008, 17:47

18:47 Uhr - wo ist das Bild? :T:)

Gruß
Heinz
Liebe Grüße vom hobbyheinz
Ulrike & Heinz
hobbyheinz
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3400
Registriert: 25. März 2007, 09:13
Wohnort: 24340 ECKernförde
Postleitzahl: 24340
Land: Deutschland

Re: Gesetzliche Bestimmung für die Gasflasche ?

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 4. September 2008, 17:54

Das ist eine Schlauchbruchsicherung nach DIN, pflicht ab 401 cm Anschlußschlauchlänge. :lupe:

@ hobbyheinz :Ich mus die Bilder erst machen, schrieb ich . Bin da nicht so schnell , Bildmachgerät suchen-runterlaufen-bildermachen-bilderkonvertieren-einladen-speichern-durchsuchen-senden... und jetzt hab ich Muskelkater. Endlich sitzen, den ganzen Tag gelegen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Dateianhänge
w40.jpg
w40.jpg (181.68 KiB) 4536-mal betrachtet
w41.jpg
w41.jpg (173.53 KiB) 4540-mal betrachtet
w42.jpg
w42.jpg (194.45 KiB) 4540-mal betrachtet
w43.jpg
w43.jpg (184.52 KiB) 4539-mal betrachtet
w44.jpg
w44.jpg (175.51 KiB) 4540-mal betrachtet
w45.jpg
w45.jpg (145.68 KiB) 4540-mal betrachtet
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland

Re: Gesetzliche Bestimmung für die Gasflasche ?

Beitragvon Luftgraf » 4. September 2008, 19:53

...danke Xaver jetzt bin ich auch wieder ein Stück Schlauer :mrgreen:

Ist dieses Teil auch bei kurzen Schläuchen sinnvoll :?:
Muß es nur bei festinstallierten Schläuchen eingebaut werden
oder auch bei Mobilen Schläuchen :?:
Ich hab da einenSchlauch von 80 cm länge an meiner Paella Pfanne
bzw. am Brenner.
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5819
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Gesetzliche Bestimmung für die Gasflasche ?

Beitragvon hobbyheinz » 4. September 2008, 20:14

... danke für die Bilder :D
das Warten hat sich gelohnt laola

Gruß nach Leipzig
Heinz
Liebe Grüße vom hobbyheinz
Ulrike & Heinz
hobbyheinz
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3400
Registriert: 25. März 2007, 09:13
Wohnort: 24340 ECKernförde
Postleitzahl: 24340
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Reinigung / Pflege / Wartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste