W-W Versicherung

Rund ums Thema Reinigung - Pflege und Wartung

Moderator: Moderatorenteam

Beitragvon Junior » 5. Mai 2007, 20:58

Hier mal ein kleiner Nachschlag:

Ich habe an Hand folgender Parameter mal eine Gegenüberstellung gefertigt:

Versicherer: DEVK
Fahrzeugneuwert: 24.500 EUR
Versicherungsnehmer: Ist Fahrzeughalter
Zahlungsweise: Jährlich
Arbeitgeber: Freie Marktwirtschaft (kein öffentlicher Dienst, Telekom usw.)



Es ist überlegenswert die jeweiligen Selbstbehalte durchzukalkulieren. Denn gerade beim Wohnwagen ist ein Schadensfall vermutlich nicht so warscheinlich, so dass man die SB auch höher wählen kann. Denn wenn eine Forderung an die Versicherung gestellt wird, dann hat sich der Schaden auch "gelohnt".

Haftpflicht + VK mit SB 150€ + TK mit SB 150€: 540,66€
Haftpflicht + VK mit SB 300€ + TK mit SB 150€: 455,25€
Haftpflicht + VK mit SB 300€ + TK mit SB 300€: 441,95€
Haftpflicht + VK mit SB 500€ + TK mit SB 150€: 367,09€
Haftpflicht + VK mit SB 500€ + TK mit SB 500€: 345,76€
Haftpflicht + VK mit SB 750€ + TK mit SB 150€: 359,98€
Haftpflicht + VK mit SB 750€ + TK mit SB 750€: 331,45€
Haftpflicht + VK mit SB 1000€ + TK mit SB 150€: 278,92€
Haftpflicht + VK mit SB 1000€ + TK mit SB 1000€: 252,19€


Nun noch um mal aufzuzeigen wann welche Police greift die jeweiligen Schadensdeckungen (auszugsweise):

Teilkasko:

* Entwendung
* Brand/Explosion
* Brand-/Schmorschäden an Verkabelungen durch Kurzschluss
* Bruchschäden an der Verglasung
* Wildunfälle
* Unmittelbare Einwirkung durch Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmungen, Schneelawinen
* Marderbissschäden an Kabeln, Schläuchen und Leitungen

Vollkasko:

* alle Teilkasoschäden, zusätzlich noch:
* Schäden durch Unfälle (auch selbstverschuldet)
* Schäden durch mut- oder böswillige Handlungen Dritter



Für mich würde sich die Auswahl der SB´s daher wie folgt darstellen: Einen Vollkaskoschaden halte ist für sehr sehr unwarscheinlich. Wenn dieser Eintritt, dann dürfte sich der Schaden im mehrstelligen Tauseneurobereich bewegen. Somit wäre eine SB von 750-1000 EUR vertretbar.

Bei der Teilkasko würde ich einen SB von 500 EUR für vertretbar halten. Denn die genannten Schäden belaufen sich entweder auf einen Minimalbetrag, den ich selbst begleichen kann (kein wirtschaftlicher Ruin, keine Existenzgefährdung) oder der Schaden ist wieder so groß, dass die 500 EUR nicht so dramatisch sind.

Ergo: TK500 und VK1000 wären meine Favoriten. Gibt es nicht? Also bleiben VK1000 und TK1000 oder alternativ VK1000 und TK150. Die Differenz der beiden Policen beträgt ca. 25 EUR im Jahr, daher würde ich zu VK1000 und TK150 greifen.

Macht im Vergeleich zur jetzigen Versicherung 112,06 EUR Differenz.

Und bedenkt man, dass man jedes Jahr durch den höheren Selbstbehalt rund 100 EUR spart, so beginnt die Police nach 5 schadenfreien Jahren sogar Geld zu "verdienen".

Junior
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland

WW- Versicherung

Beitragvon harzcamper » 6. Mai 2007, 10:48

Hallo !

Ich bin auch bei der Optima- Versicherung versichert. Ich bezahle ca. 75 Euro im Jahr ( Haftpflicht plus Teilkasko mit 150 € Selbstbeteiligung).

Gruß

Sven
harzcamper
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 605
Registriert: 10. Januar 2007, 20:40
Wohnort: Goslarer Umland/ Nordharz

Hallo zusammen,

Beitragvon Heinz Thul » 6. Mai 2007, 13:54

bin bei der SIGNAL IDUNA habe 13.000 € Gesamtneuwert 500 € bei VK und 150 € Selbstbehalt bei Teilkasko zahle incl. Haftpflicht 280 €

Ist aber wie bei allen Versicherungen, es wird kein Neuwert ersetzt sondern Zeitwert. Bei meinem Wohnwagen liegt der noch bei ca. 5 000 €.
Benutzeravatar
Heinz Thul
Site Admin
 
Beiträge: 3466
Registriert: 29. April 2007, 11:44
unterwegs mit: Hyundai ix 35 und Fendt 495
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland

Re: W-W Versicherung

Beitragvon GIBSBY » 26. Mai 2009, 14:50

Markus hat geschrieben:Es wäre doch mal Interessant sich zum Thema Versicherung auszutauschen,zwecks Erfahrung und einsparpotenzial :D

@Markus: vielen herzlichen Dank - das war ein super toller Tipp mit der DEVK ... unschlagbar günstig !!! laola

Ich hatte noch die Versicherungen angefragt, wo wir sonst auch unser KFZ versichert haben (und hatten) - die sind mehr als 3-fach so teuer !!! :twisted:
Der Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahnsinn !!! :roll:
Gaby & Gü mit Beaglemeute Prinz, Lucy und Amy
Bild
Unterschätze niemals die Macht der Worte, denn sie sind der Spiegel deiner Seele
GIBSBY
aktives Mitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: 6. Mai 2009, 22:06
unterwegs mit: Eifelland, Modell: Holiday 420 TQ / AUDI A6-Allroad ;-))
Postleitzahl: 85139
Land: Deutschland

Re: W-W Versicherung bei der Europa.de

Beitragvon ottiman » 16. April 2013, 01:21

Habe meinen gebr.- neu erworbenen Roller Palace 310 aus EZ: 1984 mit Neuwert €6000,- bei denen angegeben und zahle Haftpfl. € 13,10 u. Teilk. ohne SB nochmal € 12,50 zusammen so um die € 25,- im Jahr! :roll:
Muss sagen sehr nett und vor allem superschnell! Die Hotline angerufen, direkt meine VEB-Nr. sowohl fürs Kurzzeit-Kennzeichen, wie auch für die Hauptzulassung am Telefon übermittelt bekommen.
Was mir besonder gefiel: Ich rufe dort an, die wollte weder Fahrgestellnummer, noch sonst wie große Daten haben! Sagte am Telefon, der Wagen sei aus 1984 und nur 3,10 mtr. klein und die konnte mir direkt am Telefon ohne langes rumgetöns den Tarif nennen! Vorher bei DEVK und Axa angerufen, da wollen die am besten erst mal einen Termin vereinbaren, dann Fahrgest.-Nr., sonstige Daten, etc. und dann rufen die Dich irgentwann mal an um dir viell. die kurzfristig, schnell benötigte EBV-Nummer zu übermitteln, damit man zur Zulassungsstelle kann. Das ging bei der Europa-Direkt sofort, unverzüglich beim ersten Telefonat! Besser gehts nicht! :D Meinen Lancia habe ich da nur mit Haftpfl. für ca. € 236,- im Jahr versichert.

Gruss ottiman
Nichts ist dazu verurteilt so zu bleiben wie es ist !
ottiman
Supermitglied
 
Beiträge: 54
Registriert: 10. April 2013, 23:15
Wohnort: Bad Kreuznach
unterwegs mit: Roller! Zugfahrzeug z.Z. Renault ClioII 2001er mit 75 PS
Postleitzahl: 55
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Reinigung / Pflege / Wartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast