>>Unsere Werbepartner<<     >>Unsere Campingpartner<<

>>Unsere Datenschutzerklärung<<     >>Impressum<<

Aktuelle Zeit: 13. Dezember 2018, 12:42

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24. Juni 2007, 07:30 
Offline
Top-Score-Poster
Benutzeravatar

Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Beiträge: 2449
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
Kann mir einer seine Meinung sagen. Ich habe die Möglichkeit das originale ,87 ° öffnende Thermostat gegen ein 80 ° öffnendes ( auch orginal, jedoch für warme Klimazohnen ) zu wechseln. Sollte man das machen . :nixweiss: :nixweiss: :gruebel:

Hintergrund : Im Sommer mit Last würde der Motor eher gekühlt , die Reserven etwas erhöht. Dagegen steht der Winterfahrbetrieb, ggf mit zusätzlichem Wärmetauscher im hinteren Fahrgastraum, der auch Wärmeenergie abgibt , die dann natürlich nicht mehr so groß wie vor dem Wechseln wäre. :gruebel:

Bin mir unschlüssig . :?: :? :? :? :nixweiss:

_________________
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Alter Kumpel !
BeitragVerfasst: 24. Juni 2007, 10:04 
Kannste ruhig machen ! , ersetz ruhig das Thermostat !

Ich würde dir sogar im Hängerbetrieb empfehlen , den Ventilator mittels zwischenschalter auf dem Armaturenbrett so zu klemmen , das du den an
Heissen Tagen und vor allem wenn die Maschine Richtig Knüppeln muss , als Ständige Kühlhilfe mitläuft .

Da kannste vom Temperaturfühler am Kühler nen zwischenschalter legen und kannst den bei Bedarf sofort zuschalten !

Ich hatte ja den JR TD inne CS Pritsche gebaut und hab das auch gemacht wegen der Kühlung.

Nen Separaten Ölkühler würde ich nicht dazu bauen , einfach Thermostat
wechseln und nen zwischenschalter für den Kühlerlüfter ! und gut is !.

Ach und welches Öliges haste inne Wanne ?

Empfehlung von mir : Gutes 15 / 40 W Mineralöl ! in den Kocher rein.

Dat huddels Synthetik kann bei mir nich landen , et geht nix über vernünftiges Mineralöl !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Juni 2007, 17:11 
Offline
Top-Score-Poster
Benutzeravatar

Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Beiträge: 2449
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
Lieber Mercedes, Deine Idee mit dem Zwischenschalter für das Lüftergebläße ist löblich, nur kann ich mit Stoltz vermelden, das ich so eine Schaltung bereits seit 7 Jahren habe. Ich kann allso manuell , wahlweise die 1. oder 2. Lüfterstufe jederzeit zuschalten. Die Lüftertätigkeit wird mir darüberhinaus auch durch 2 ML angezeigt.

Ich freue mich, das wir gleiche Gedanken haben.Das ist sehr selten, alter Schwede.


Dazu die Bilder :

Bild (128.57 KB)

Bild (116.05 KB)

Bild (108.02 KB)

_________________
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---


Nach oben
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Juni 2007, 17:14 
Offline
Top-Score-Poster
Benutzeravatar

Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Beiträge: 2449
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
Was das Öl angeht, muß ich sagen , daß ich 0 - W 40 / Mobil 1 fahre. Und das ausschließlich. Da möchte ich nix anderes. :wink: :ja:

_________________
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de