>>Unsere Werbepartner<<     >>Unsere Campingpartner<<

>>Unsere Datenschutzerklärung<<     >>Impressum<<

Aktuelle Zeit: 19. Dezember 2018, 01:20

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Info von Wasserpeter
BeitragVerfasst: 24. Oktober 2007, 07:16 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 7. Januar 2007, 18:52
Beiträge: 1517
unterwegs mit: Golf Var. 1,4l/103 kW TSI u. GTI "Performance", Atlantic Blue M u. nix mehr Hinten drann
Postleitzahl: 38518
Land: Deutschland
Wohnort: Gifhorn
Moin,

habe neue Info von Wasserpeter bekommen:

jetzt wird es fast schon allerhöchste Zeit, die Trinkwasseranlage Ihres Fahrzeugs winterfest zu machen. Allerdings: Einfach den Tank zu entleeren, das reicht häufig nicht. Denn nicht immer kann das Wasser daraus restlos ablaufen. Vor allem in den Schläuchen bleibt das Wasser stehen Die Gefahr: Ein Tropfen Wasser kann genügen, um Pumpe und Armaturen zu zerstören.

Wer ganz sicher gehen möchte, alles getan zu haben, kann hier zu MultiMan FrostEx greifen um Frostschäden zu vermeiden. Je nach Fahrzeuggröße benötigen Sie dazu 2,5 oder 5 Liter FrostEx, das Sie jeweils mit 5 Litern Wasser vermischen (Preis: 14,95 Euro für die 2,5 Liter-Dose). Die Wassermenge soll dabei größer sein als der Leitungsinhalt mit dem Inhalt des Boilers, damit überall das Wasser verdrängt wird, wenn Sie MultiMan FrostEx durch die Leitungen pumpen. Die Frostschutzlösung lassen Sie während der Frostperiode in den Leitungen stehen, damit gleichzeitig eine Wiederverkeimung verhindert wird. Im Frühjahr entleeren Sie die Leitungen und spülen mit MultiMan KalkEx nach, um den Muffgeruch nach der langen Standzeit zu vertreiben.

Mehr dazu erfahren Sie im ExpertTipp Nr. 8 vom Wasser-Peter unter

http://www.multiman.de/infos/experttipps/

Jetzt ist es auch die rechte Zeit, das Trinkwassersystem mit der MultiBox von MultiMan zu reinigen und zu desinfizieren. Im Herbst sind die Bakterienbeläge, die sich im Tank und in den Schläuchen gebildet haben noch weich und lassen sich gut entfernen.

Dazu habe ich die MultiBox zusammengestellt in der KeimEx, ChloroSil und KalkE enthalten sind, die Sie für eine wirksame Reinigung und Desínfektion benötigen.

Die MultiBox 100 gibt es für Tanks bis 100 l Inhalt zum Preis von 22,95.
Für größere Tanks bis 250 l Inhalt gibt es die MultiBox 250 zum Preis von 37,50Â&#128;,
darüber hinaus Einzelgebinde für Tanks bis 1.000 l Inhalt.

Mehr dazu unter

http://www.multiman.de/dauerbrenner/

Wenn Sie weitergehende Fragen haben, bitte rufen Sie an 089 800 718 35, ich bin fast immer erreichbar.

Wie immer erhalten Clubmitglieder auf das Frostschutzpräparat, aber auch auf die anderen Reinigungsmittel von MultiMan zehn Prozent Rabatt.

_________________
Cheffe von:
http://www.Camping-Club-Gifhorn.de


http://www.camping-lv-niedersachsen-dcc.de


Jetzt mit " Hymer Tramp 598 GL CL-P-Concept Edition 17 "


Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei


Nach oben
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Oktober 2007, 08:24 
Offline
First-Class Mitglied

Registriert: 26. Oktober 2006, 15:29
Beiträge: 1527
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Ich habe bisher nach jedem Ausritt mit dem Wohnwagen, das Wasser immer ablassen.
Vor einiger Zeit habe ich dann diese Expertentipp von Wasserpeter gelesen. Darin wird ja beschrieben, dass man, um Wiederverkeimung des Wassers zu vermeiden, in den Standzeiten die Wassertanks immer gefüllt haben soll, allerdings mit einem Konservierungsmittel versehen.

Handhabt Ihr das so, oder lasst ihr, wie ich bisher, die Wassertank in Stanszeiten immer ab?


Nach oben
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Oktober 2007, 12:13 
Offline
aktives Mitglied

Registriert: 22. August 2007, 09:59
Beiträge: 32
Land: Deutschland
Wohnort: in Sachsen
Hallo,

ich habe mein System vorm Einwintern komplett entleert und den (mobilen) Tank trockengelegt. Da ich keine Therme habe, sondern nur einen Schlauch, der Bad und Spüle mit (Kalt) Wasser versorgt, ist das Entleeren recht einfach (hab das Wasser einfach mit dem Mund rausgeblasen :oops: ).

Ich kann mir nicht vorstellen, das sich da über den Winter irgendwelcher Keim bildet, und vor der nächsten Saison wird eine Komplettreinigung und -desinfektion mit certisil gemacht.

_________________
Gruß steve67...

...unterwegs mit einem Ford Mondeo TDCi Turnier
und einem Bürstner Fun Sportiv 490TK am Haken.


Zuletzt geändert von steve67 am 24. Oktober 2007, 19:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Oktober 2007, 18:46 
Offline
Top-Score-Poster

Registriert: 4. März 2007, 21:06
Beiträge: 3404
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland
Wohnort: Vollbüttel
Hallo!

Wir haben den Tank und die Leitungen immer zwischen den Ausfahrten entleert. Ich denke man kann es auch übertreiben ;-)

Lukas


Nach oben
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Oktober 2007, 09:41 
Offline
First-Class Mitglied

Registriert: 26. Oktober 2006, 15:29
Beiträge: 1527
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Hallo Lukas!
Das sehe ich auch so.
Zwischen den Reisen lasse ich das Wasser ab und zweimal im Jahr reinige ich die Tankanlage gründlich. Ich denke, das reicht.

Wer aber zwischen den Reisen Wasser im Tank lassen möchte, muss unbedingt Konservierungsmittel zugeben.
Meine Eltern haben mal Wasser im Tank vergessen. Was dann nach Wochen aus dem Tank kam, hat total faulig gestunken und war auch mit mehrmaligen Spülen nicht wegzubekommen.
Ich habe letztens bei ihnen eine Tankreinigung vorgenommen, ich hoffe jetzt ist es wieder in Ordnung (ich kann es schlecht überprüfen, da ich meine Eltern nur alle paar Wochen mal sehe).


Nach oben
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Oktober 2007, 10:10 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 7. Januar 2007, 18:52
Beiträge: 1517
unterwegs mit: Golf Var. 1,4l/103 kW TSI u. GTI "Performance", Atlantic Blue M u. nix mehr Hinten drann
Postleitzahl: 38518
Land: Deutschland
Wohnort: Gifhorn
Moin,

ich mach das auch so wie Ihr.

war ja nur ein Hinweis für alle.Entschuldigung :nixweiss: :flehan:

Gruss
Friedhem

_________________
Cheffe von:
http://www.Camping-Club-Gifhorn.de


http://www.camping-lv-niedersachsen-dcc.de


Jetzt mit " Hymer Tramp 598 GL CL-P-Concept Edition 17 "


Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei


Nach oben
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Oktober 2007, 12:02 
Offline
aktives Mitglied

Registriert: 22. August 2007, 09:59
Beiträge: 32
Land: Deutschland
Wohnort: in Sachsen
Hallo, Friedhelm,
Zitat:
Entschuldigung :nixweiss: :flehan:
Wofür entschuldigst du dich? Ich finden deinen Hinweis sehr informativ, die Wasserpeter-Seite ist für mich neu gewesen.

Die hier erstellten Beiträge beziehen sich ja doch mehr auf Krimimimi's Frage
Zitat:
Handhabt Ihr das so, oder lasst ihr, wie ich bisher, die Wassertank in Stanszeiten immer ab?

_________________
Gruß steve67...

...unterwegs mit einem Ford Mondeo TDCi Turnier
und einem Bürstner Fun Sportiv 490TK am Haken.


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de