Wohnwagenwäsche

Rund ums Thema Reinigung - Pflege und Wartung

Moderator: Moderatorenteam

Beitragvon Friedhelm » 20. Januar 2007, 10:47

Moin,

den Hochdruckreiniger und daran dieser Aufsatz (Racer).

Und dann waschen was das zeug haelt, der vorteil,

da ist noch eine Verlängerung dran, so das du das Dach auch super waschen kannst ohne grosse anstrengung.


Gruss

Friedhelm
Cheffe von:
http://www.Camping-Club-Gifhorn.de


http://www.camping-lv-niedersachsen-dcc.de


Jetzt mit " Hymer Tramp 598 GL CL-P-Concept Edition 17 "


Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Benutzeravatar
Friedhelm
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1517
Registriert: 7. Januar 2007, 18:52
Wohnort: Gifhorn
unterwegs mit: Golf Var. 1,4l/103 kW TSI u. GTI "Performance", Atlantic Blue M u. nix mehr Hinten drann
Postleitzahl: 38518
Land: Deutschland

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 20. Januar 2007, 10:57

Da brauchst Du doch Arme wie Gittermasten , oder ? :o
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland

Beitragvon Friedhelm » 20. Januar 2007, 12:01

Moin,

leichter als mit der Hand waschen.

Gruss
friedhelm
Cheffe von:
http://www.Camping-Club-Gifhorn.de


http://www.camping-lv-niedersachsen-dcc.de


Jetzt mit " Hymer Tramp 598 GL CL-P-Concept Edition 17 "


Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Benutzeravatar
Friedhelm
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1517
Registriert: 7. Januar 2007, 18:52
Wohnort: Gifhorn
unterwegs mit: Golf Var. 1,4l/103 kW TSI u. GTI "Performance", Atlantic Blue M u. nix mehr Hinten drann
Postleitzahl: 38518
Land: Deutschland

Hochdruck

Beitragvon Gast » 20. Januar 2007, 14:46

Geht alles ! , aber nicht so nah ran gehen ? denkt an den Lack und an die
Aluhaut ?.

Ich hab`s auch mal gemacht und bin zu nah ran gegangen und schon flogen die ersten Lackfetzen.
Gast
 

Beitragvon FreudeAmCamping » 4. März 2007, 15:07

Gugucks ;-)

wir bringen unseren Kleinen immer zum Start der Saison zu unseren Händler zum Waschen. Kostet 50€ mit Dach. Wir haben keinen Stress mit den Waschboxen und der Handarbeit. (Ich weis, wir sind da faul *grins*)
FreudeAmCamping
 

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 4. März 2007, 15:34

:lol: 3 - 4 h manuell arbeiten, dann alles fertig. :lol:
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland

Beitragvon Uwe Friedrich » 4. März 2007, 19:59

Hallo,Freude Am Fahren :D

50 Euro :shock: da kann man aber gut essen gehen. :grinsevil:

Wir brauchen ca. 1 Stunde kommpletto mit Dach u. unser WOWA
ist etwas größer.

Also mal in die Hände gespuckt, zuviel Faulheit ist auch nicht gut. :roll:

Gruß Uwe :wink:
Hallo liebe Camper,bin der Uwe aus Heppenheim mit Tabby,E-Mover,E-Stützen u.s.w.
Auto jetzt auch mit Partikelfilter.

Man gönnt sich ja sonst nichts.

My Home is my Castle, my Castle is my Home
Benutzeravatar
Uwe Friedrich
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 410
Registriert: 21. Januar 2007, 15:25
Wohnort: Heppenheim

Beitragvon Stiron » 4. März 2007, 20:08

Wir waschen in einer SB Anlage, wobei ich das Dach noch nie sauber gemacht habe. Wird wohl mal Zeit :lol:

Gruss Ronny

Bei SB kommen wir mit 10 €uronen locker hin
Teilnahme an Wohnwageforum-Treffen:
1. Treffen - Wir waren dabei
2. Treffen - Wir waren dabei
3. Treffen - Wir waren dabei
Wir hoffen, dass dies Liste noch erweitert wird!

Umzugsfirma Berlin - Halteverbote für Umzüge
Benutzeravatar
Stiron
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1719
Registriert: 12. September 2006, 15:28
Wohnort: Hennigsdorf b. Berlin
unterwegs mit: Gerade auf der Suche nach einem neuen Wohnwagen
Postleitzahl: 16761
Land: Deutschland

Beitragvon sife » 4. März 2007, 20:34

:hallo:

wir waschen unser in einer offenen Box und nehmen eine Leiter mit für das Dach und dann fege Ich das Dach (bin leichter als mein Mann) und er den Resten.

silvia
:+: Silvia & Manfred :+:
***********************************************************
Die Schweizer :swiss: Delegation ist Unterwegs mit einem VW Touareg 3.0 TDI am Haken ein Dethleffs Nomad RFT 560 ***************
Denke an die Vergangenheit.träume von der Zukunft. ABER lebe heute.
******************************
2007 Plötzky wir waren dabei
2007 Bad Sachsa leider nein
2008 Vlotho wir waren dabei
2009 Bad Gandersheim wir waren dabei
2011 Boppard wir waren dabei
2012 Bad Kissingen wir waren dabei
2013 Kirchheim leider ohne uns
2014 Bad Emstal wir waren dabei
2015 Bad Kissingen wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim wir waren dabei
:+: :+: die Schweizerfraktion wahr auch dabei :+: :+:
Benutzeravatar
sife
Moderatorenteam
 
Beiträge: 3463
Registriert: 15. September 2006, 11:19
Wohnort: 8476 Unterstammheim/Schweiz
unterwegs mit: VW Touareg mit Dethleffs Nomad RFT 560
Postleitzahl: 8500
Land: Schweiz

Re: Wohnwagenwäsche

Beitragvon keeshobby » 3. August 2009, 19:46

Ich Hollander mach für Reinigung und Pflege der wohnwagen und auto http://www.grojet.de/ hochwirksame Reinigungs- und Pflegemittel
Billig und gut
keeshobby
Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: 3. August 2009, 19:16
Postleitzahl: 1447

Re: Wohnwagenwäsche

Beitragvon Schwerty » 19. Dezember 2012, 18:48

An alle, die in der Wuppertaler Ecke wohnen:

In Wuppertal-Vohwinkel, im Indutriegebiet auf der Essener Straße befindet sich eine LKW-Waschnanlage.
Es sind z. zt. Männer türkischer Nationalität, die waschen deinen Wohnwagen oder -mobil per Hand für nur 20 Teuronen. Für das Geld stelle ich mich nirgends hin, um den Wagen selbst zu waschen. Hier bekomme ich sogar für die Überbrückung der Wartezeit eine Tasse Kaffee.

Neuerdings sprühe ich vorher den Wagen selbst noch mit "Eddy" ein und hinterher mit seinem Konservierungskonzentrat. Da setzt sich der Schmutz nicht so schnell wieder fest. :zustimm:
Schwerty
aktives Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 14. Dezember 2012, 21:04
Wohnort: Solingen
unterwegs mit: Wohnwagen Dethleffs Beduin
Postleitzahl: 42651
Land: Deutschland

Re: Wohnwagenwäsche

Beitragvon fossysa » 19. Dezember 2012, 19:57

Für Vechta und Umgebung gilt:

Wir kümmern uns nicht um die Nationalität des Waschpersonals.
(Die sollen meinen Wagen waschen, nicht mich unterhalten.)
Wir haben ein Waschcenter wo LKW, PKW, WoWa und Motorräder grundsätzlich per Handwäsche gereinigt werden.
Handwäsche PKW icl. "Ledertrocknung" 7,50 EUR (Tip!! Aussenwäsche incl. Innenreinigung 15,00 EUR)
Handwäsche WoWa mit Kaffee und Kuchen 15 EUR
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5626
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Wohnwagenwäsche

Beitragvon Schwerty » 20. Dezember 2012, 00:46

fossysa hat geschrieben:Für Vechta und Umgebung gilt:

Wir kümmern uns nicht um die Nationalität des Waschpersonals.
(Die sollen meinen Wagen waschen, nicht mich unterhalten.)

Da haste recht, Andreas! :lol:

fossysa hat geschrieben:Wir haben ein Waschcenter wo LKW, PKW, WoWa und Motorräder grundsätzlich per Handwäsche gereinigt werden.
Handwäsche PKW icl. "Ledertrocknung" 7,50 EUR (Tip!! Aussenwäsche incl. Innenreinigung 15,00 EUR)
Handwäsche WoWa mit Kaffee und Kuchen 15 EUR
Das ist ja noch günstiger als hier. Schade, ist mir zu weit für ne Wäsche :T:)
Schwerty
aktives Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 14. Dezember 2012, 21:04
Wohnort: Solingen
unterwegs mit: Wohnwagen Dethleffs Beduin
Postleitzahl: 42651
Land: Deutschland

Re: Wohnwagenwäsche

Beitragvon frige » 17. Januar 2013, 10:54

Sowas sollte es überall geben. Da bekommt man ja bei uns nicht mal eine gute Autowäsche. Welches Fett nehmt Ihr nach dem Waschen für die Anhängekupplung?
frige
Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 6. November 2010, 09:28
unterwegs mit: Polar
Postleitzahl: 93104
Land: Deutschland

Re: Wohnwagenwäsche

Beitragvon fossysa » 17. Januar 2013, 11:44

frige hat geschrieben:Sowas sollte es überall geben. Da bekommt man ja bei uns nicht mal eine gute Autowäsche. Welches Fett nehmt Ihr nach dem Waschen für die Anhängekupplung?

:shock: :shock: :shock: :shock: :shock: Fett..... Anhängerkupplung?????? :gruebel: :gruebel: :gruebel: :gruebel:

Also ich lege sehr großen Wert darauf, dass der Kugelkopf der Anhängevorrichtung am Zugwagen absolut fett- und lackfrei ist. (Die Kugel wird des öfteren im Jahr auch mit feinem Schmirgelleinen gereinigt.) Gleiches gilt auch für die Reibbeläge der SSK...

Oder galt Deine Frage nach der Fettung der Auflaufeinrichtung am bzw. im WoWa?
Sollte es so sein, da muss ich leider mitteilen, dass wir ca. 1km von unserem Haus entfernt einen Fahrzeugbau-Betrieb haben, bei dem ich 1x im Frühjahr mit dem WoWa hinfahre, ein freundlicher Meister gibt dann mit der Handpresse einige Hübe Fett in die Schmiernippel.
Was der da reinpumpt...??? :oops: :oops:
Sorry, da muss ich passen. Verlasse mich da seit etlichen Jahren darauf, dass der das richtige Fett nimmt.... :oops: :oops:
Nach Zahlung eines "Trinkgeld" darf ich im nächsten Jahr wiederkommen.... :duw2:
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5626
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Reinigung / Pflege / Wartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast