>>Unsere Werbepartner<<     >>Unsere Campingpartner<<

>>Unsere Datenschutzerklärung<<     >>Impressum<<

Aktuelle Zeit: 21. Januar 2019, 13:27

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11. Februar 2007, 20:47 
Wer kennt es nicht? Schleimige und vielleicht schon übel riechende Frischwasser- und Abwassertanks. Abhilfe schaffen hier besondere Desinfektionsmittel, die sehr teuer (25,99€ + Versand) zu beziehen sind. Diese reichen dann oftmals nur für zwei bis vier Reinigungen aus.
Ich kenne eine Möglichkeit diese Reinigungen für einen 45l Tank erheblich günstiger durchzuführen:
1. Man besorge sich 120 Korega Tabs für etwa 4,50€ aus dem Internet.
2. Entleere den Tank und die Leitungen vollständig.
3. Füllt den Tank mit Frischwasser auf und schmeißt 10 Tabs hinterher.
4. Alle Wasserhähne öffnen, bis Wasser kommt (wenn die Tabs sich aufgelöst haben).
5. Über Nacht stehen lassen. (Macht Oma auch)
6. WICHTIG! Wasser über die Hähne ablassen.
7. Noch mal auffüllen und durchspülen. Fertig.
Eine effiziente und günstige Methode, zumal diese 120 Tabs für 12 Reinigungen ausreichen. Wer meint, dass 10 Tabs nicht ausreichen, kann gerne mehr verbrauchen.

MfG
Hymania


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Februar 2007, 20:50 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12. September 2006, 15:28
Beiträge: 1719
unterwegs mit: Gerade auf der Suche nach einem neuen Wohnwagen
Postleitzahl: 16761
Land: Deutschland
Wohnort: Hennigsdorf b. Berlin
Klasse Hinweis!

Werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen, da ich alle Leitungen bald mal reinigen muss.

Danke.

Gruss Ronny

_________________
Teilnahme an Wohnwageforum-Treffen:
1. Treffen - Wir waren dabei
2. Treffen - Wir waren dabei
3. Treffen - Wir waren dabei
Wir hoffen, dass dies Liste noch erweitert wird!

Umzugsfirma Berlin - Halteverbote für Umzüge


Nach oben
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Februar 2007, 20:50 
Offline
Top-Score-Poster
Benutzeravatar

Registriert: 29. Dezember 2006, 09:26
Beiträge: 2430
Postleitzahl: 37000
Land: Deutschland
Mache ich auch so :bia: :jump: mit Tabs von Aldi geht super :gut: aber löst es auch denn Kalk in der Therme :?: :(
Gr.Markus


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Mit Korega Tabs entkalken?
BeitragVerfasst: 11. Februar 2007, 21:02 
Keine Ahnung ob es funktioniert, aber an einer Kaaffemaschine läßt es sich bestimmt ausprobieren.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Februar 2007, 23:10 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23. Januar 2007, 22:21
Beiträge: 402
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
oh,DANKE für den Tipp

_________________
Anne' & Manfred
Bild
http://www.demannario.de


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Mit Korega Tabs entkalken?
BeitragVerfasst: 12. Februar 2007, 16:17 
Offline
Top-Score-Poster
Benutzeravatar

Registriert: 29. Dezember 2006, 09:26
Beiträge: 2430
Postleitzahl: 37000
Land: Deutschland
Zitat:
Keine Ahnung ob es funktioniert, aber an einer Kaaffemaschine läßt es sich bestimmt ausprobieren.
Gute Idee :idea: :gut:
Gr.Markus


Nach oben
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Februar 2007, 18:22 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 19. Januar 2007, 21:54
Beiträge: 24
unterwegs mit: Renault Laguna Grandtour mit einem LMC Münnsterland Liberty de Luxe 530 am Haken
Postleitzahl: 53332
Land: Deutschland
Wohnort: Bornheim/Rhl
Tolle Idee

war schon drauf und dran mir Chemie zu kaufen.

Gruß Volker


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Kalk lösen ?
BeitragVerfasst: 19. Februar 2007, 18:26 
Leute ????????????????????????

Überlegt doch mal was die Mama früher genommen hat ? , NA ?


Holt euch beim Lidl oder Aldi die Zitronensäure in den Plastikquetschdinger , die löst eure ganzen Probleme oder ?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Februar 2007, 18:39 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16. November 2006, 18:38
Beiträge: 45
Land: Deutschland
Wohnort: Günzburg
Warum bekommt man solche Tricks immer zu spät?? :twisted:
Erst vor 2 Wochen habe ich mir so chemisches Zeug schicken lassen.

Gruß aus der LEGO-Stadt Günzburg


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Halloooooooooooooooo
BeitragVerfasst: 19. Februar 2007, 18:47 
Hallo ? jemand zuhause ?

Denkt doch mal an alte Zeiten , wo es noch die AEG Wasserboiler gab ?

Da passten 5 Liter Wasser rein , die hingen überm Waschbecken und waren immer ruck zuck verkalkt ?

UND WAS HAT DIE MAMA DA GENOMMEN ???????????????????????

ZITRONENSÄURE , DIE GIBTS SOGAR IN PULVERFORM !

Mensch denkt ! Ihr habt doch den Kopf nicht nur zum Haareschneiden ?

ODER ?????????????????????? :D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Februar 2007, 18:51 
Offline
First-Class Mitglied

Registriert: 26. Oktober 2006, 15:29
Beiträge: 1527
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wie dosierst du das?


Nach oben
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Februar 2007, 18:53 
Offline
Top-Score-Poster
Benutzeravatar

Registriert: 29. Dezember 2006, 09:26
Beiträge: 2430
Postleitzahl: 37000
Land: Deutschland
@ Paul
Wie heisst es so schön :schlaumeier: der Kopf ist Rund damit die Gedanken einfacher die Richtung wechseln können :hallo: :tanz:
Gr.Markus


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Manuela ?
BeitragVerfasst: 19. Februar 2007, 19:00 
Da gibts nix zu Dosieren !

Mach den Wassertank auf und frei nach schnauze rein mit der Zitronensäure , du musst sowieso mehrmals Spülen damit.

Also , am besten Zitronensäure in Pulverform geholt , die Packungsgrößen weiss ich jetzt nich , da musst du mal schauen.

Dann machste Heiss Wasser und schüttest das Pulver da rein ( Umrühren nich vergessen ! ) bis der Tank vollsteht und dann drehst du sämtliche Hähne auf bis der Tank leergelaufen ist und das wiederholst du 2 bis 3 mal , dann kräftig mit Klarem wasser nachspühlen und die leitungen Hähne und Tank sind dann sauber , dank Mutters Trick !


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Februar 2007, 19:23 
Offline
Top-Score-Poster
Benutzeravatar

Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Beiträge: 2449
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
Essig ,geht das auch ? :?:

_________________
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Essig ?
BeitragVerfasst: 19. Februar 2007, 19:25 
Um Himmels willen Xaver ?

Essig frisst dir die leitungen an , also wenn du da mit Essigessenz drann gehst und stinken tut das gewaltig , den Gestank kriegst du da nich mehr raus ???????????????????????????????


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de