Kamine verschließen??????

Rund ums Thema Reinigung - Pflege und Wartung

Moderator: Moderatorenteam

Kamine verschließen??????

Beitragvon Bertha » 7. Oktober 2010, 09:53

Hallo liebe Gemeinde,wie ich auf einem Abstellplatz jetzt schon mehrere male gesehen habe
verschließen manche Camper zum Überwintern ihre Kamine mit Plastiküberzügen/tüten oder sonstigem!
Daher meine frage, macht das sinn und was bringts???

Viele Grüße
Bertha
Bertha
aktives Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: 4. Juli 2007, 13:05
Wohnort: 46047 Oberhausen

Re: Kamine verschließen??????

Beitragvon Junior » 7. Oktober 2010, 18:07

Hallo,

Das macht aus meiner Sicht nur Sinn, wenn Du mit so viel Schnee rechnen kannst, dass es über die Schornsteinhöhe hinaus reicht. In diesem Fall könnte Schnee in den Kamin reinrutschen und Du hast damit Wasser im Wohnwagen bzw. in der Heizung.

Steht der Wohnwagen geschützt, würde ich keine Notwendigkeit sehen.
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland

Re: Kamine verschließen??????

Beitragvon Luftgraf » 8. Oktober 2010, 19:24

Hallo Bertha,

normalerweise kommt auf einen Kamin im Winter ein Kaminverlängerung drauf. Gemacht wird das aber überwiegend
in den Regionen wo auch viel Schnee fällt.
Ich denke mal das die Wohnwagen die Du gesehen hast, das aus Vorsicht machen wegen des letzten starken Winters,
wo wir doch mächtig viel Schnee hatten.
Normalerweise befreit man auch im Winter bei so einem heftigen Schneefall das Wohnwagendach von der Last.
Unser WW steht auch im Winter draussen und ich hab bisher noch nicht denn Kamin abgedeckt bzw. verlängert.
Probleme hatte ich bis Dato auch noch nicht mit Wasser im Rohr.
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5788
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Kamine verschließen??????

Beitragvon Adia » 9. Oktober 2010, 06:09

Moin,
die Abdeckung kann ja auch deshalb sein, das kein Ungeziefer in den Kamin krabbelt wenn er zum Überwintern draußen steht.
Viele Güße aus der ältesten Stadt von
Sachsen-Anhalt Nancy, Felix, Jens und Hund Lara
Benutzeravatar
Adia
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 544
Registriert: 16. März 2007, 06:38
Wohnort: Aschersleben

Re: Kamine verschließen??????

Beitragvon Luftgraf » 9. Oktober 2010, 19:47

Adia hat geschrieben:Moin,
die Abdeckung kann ja auch deshalb sein, das kein Ungeziefer in den Kamin krabbelt wenn er zum Überwintern draußen steht.


Is sc hon möglich aber dann müsstest Du sämtliche Lüftungen verschliessen.
Ungeziefer komt durch die kleinsten Ritzen. :wink:
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5788
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Kamine verschließen??????

Beitragvon Senior » 10. Oktober 2010, 22:02

Es gibt vermutlich viele Gründe den Kamin zu verschließen, Räder abzudecken, und und... Ganz vorsichtige Naturen sollen schon auf den Gedanken gekommen sein ihren geliebten Wohnwagen in Folie einzuschweißen. Manches hilft vielleicht wirklich irgend wo für oder gegen irgend etwas. Man kann es machen oder man lässt es einfach. An eines sollte man dabei immer denken, Wohnwagen sind für Draußen gemacht. Regen, Schnee und Sonne schaden ihnen nicht wirklich. Wer seinen Woni schonen möchte, der sollte ihn in einer Garage in Watte einpacken und bloß nicht von der Stelle bewegen. Ich denke, andere Dinge spielen eine entscheidendere Rolle. Frag mal Knut, wie er so alt geworden ist!
Benutzeravatar
Senior
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 457
Registriert: 13. März 2007, 09:48
Wohnort: Braunschweig

Re: Kamine verschließen??????

Beitragvon fossysa » 11. Oktober 2010, 14:30

Senior hat geschrieben:Es gibt vermutlich viele Gründe den Kamin zu verschließen, Räder abzudecken, und und... Ganz vorsichtige Naturen sollen schon auf den Gedanken gekommen sein ihren geliebten Wohnwagen in Folie einzuschweißen. Manches hilft vielleicht wirklich irgend wo für oder gegen irgend etwas. Man kann es machen oder man lässt es einfach. An eines sollte man dabei immer denken, Wohnwagen sind für Draußen gemacht. Regen, Schnee und Sonne schaden ihnen nicht wirklich. Wer seinen Woni schonen möchte, der sollte ihn in einer Garage in Watte einpacken und bloß nicht von der Stelle bewegen. Ich denke, andere Dinge spielen eine entscheidendere Rolle. Frag mal Knut, wie er so alt geworden ist!



Ganz ehrlich....
ich kann mich dem Vorschreiber nur anschliessen.
Knut wird im kommenden Januar 41 Jahre alt und hat bereits etliche harte Winter ungeschuetzt im Freien verbracht. :( :roll:

Wie Roland schon schreibt, sind Wohnwagen für die Nutzung im Aussenbereich konzipiert.
Schuetzen wuerde ich evtl. in besonderen Lagen gegen Schnee oder Hochwasser. Wer also im Winter feststellt, das eine sehr hohe Schneelast auf dem WoWa-Dach lastet, der sollte die Schneemassen abfegen. Ein Ueberstuelpen von Planen oder anderem Material bringt lediglich, dass das WoWa-Dach evtl. nicht schmutzig wird. Beguenstigt aber evtl. die Entstehung von Schwitzwasser...

Irgendetwas zukleben... Wenn man/frau dann im Fruehjahr auch wieder daran denkt das Klebeband wieder ab zu machen...

Nein, mal ganz im Ernst. Wenn der WoWa draussen stehen bleiben soll, dann lasst ihn so wie er ist.
Alles Abdecken fuehrt wahrscheinlich nur zu Scheuerstellen im Lack. Oder besagtes Schwitzwasser zerstoert den Wagen.
Kamin zukleben ist ja nicht alles. Um den Wagen abzudichten muessen auch alle Dachhauben sowie Zwangsbelueftungen im Boden und an den Tueren zugeklebt werden... Das bringt rein garnichts.

Ein letztes Wort zu "Knut", er wandert in der kommenden Woche ins WInterlage. Der "Alte Mann" ueberwintert zusammen mit 6-7 "Kollegen" in einer riesigen Scheune. Dort steht er Regen und Schneegeschützt. Zukleben werde ich aber da ganz bestimmt nichts.

Liebe Gruesse
Andreas
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5572
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Kamine verschließen??????

Beitragvon Tabbertfreak » 18. Oktober 2010, 19:58

Ich habe mich hier als Neuling gerade angemeldet und grüße die alten Hasen.
Ist es eigentlich sinnvoll, für das Überwintern einen Trockner in den Wohnwagen zu stellen? Ich habe einen mobilen (Tabbert Comtesse 550) und einen feststehenden mit festem Vorzelt (Tabbert Comtesse 560, 250 breit) und Toilette, die an die Kanalisation angeschlossen ist. Dieser feste Aufbau steht 320 Km von meinem Wohort entfernt. Jetzt stehe ich vor dem Problem, wenn wir in zwei Wochen nach Hause fahren, das Domicil winterfest zu machen. Den Spülkasten ausleeren ist sicher Pflicht und auch nicht schwer, aber was mache ich mit dem Wasser in der Toilette? Frostschutzmittel könnte eine Verfärbung des Abflusses zur Folge haben, oder? Das Wasser möchte ich nicht ablassen, wegen Geruch und Ratten. Würde es reichen, Salz einzufüllen?
Für Lösungsvorschläge bedanke ich mich schon im vorraus.

Gruß
Peter
Tabbertfreak
Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: 18. Oktober 2010, 19:12
unterwegs mit: Tabbert Comtess 550
Postleitzahl: 37081
Land: Deutschland

Re: Kamine verschließen??????

Beitragvon dormie03 » 18. Oktober 2010, 20:16

Moin,
hast Du es vielleicht mal mit Frostschutzmittel für die Schebenwaschanlage von Deinem Auto probiert?
Der Nachbar auf unserem Winterstellplatz macht es seit über 10 Jahren und hat damit bisher keinerlei Probleme gehabt. Nächste Woche werde ich auch meine Tanks damit frostsicher machen und in der Frostperiode schauen, ob da nicht vielleicht doch ein Problem auftaucht....

Gruss Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland

Re: Kamine verschließen??????

Beitragvon Luftgraf » 18. Oktober 2010, 20:49

Hallo Peter,

erstmal herzlich willkommen im Forum-

Nun zu deiner Frage so wie ich das lese hast Du eine feststehende Toilette ( keramikschüssel) auf deinem Dauerplatz.
Den Spülkasten solltest Du komplett leeren ich denke auch mal das das Wasser dann abgestellt ist.
Bei dem WC würd ich das Wasser soweit es geht mit einer Pumpe aussaugen wenns denn sein muss!
Ist das Wc geschützt in einem Anbau? Dann würd ich es nur einpacken in Styropor das sollte ausreichen um dem Frost zu wiederstehen.
Frostschutz kann in der Tat zu Verfärbungen in der Keramik führen.
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5788
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Kamine verschließen??????

Beitragvon Tabbertfreak » 18. Oktober 2010, 21:02

Daran habe ich auch schon gedacht, aber wieder verworfen, weil in diesem Frostschutz Spiritus enthalten ist und der sehr schnell verdunstet. Im Auto ist es ein geschlossenes System, was man von der Toilette nicht gerade behaupten kann; selbst wenn man den Deckel zumacht. :mrgreen:

Gruß
Peter

P.S.
Zu Luftgraf:
Das WC ist direkt im Wohnwagen, statt der dort sonst vorhandenen Toilette mit Kassette. Ich habe auch schon daran gedacht, das Knie abzusaugen und eine Plastiktüte mit Styroporschnippseln hineinzupressen.
Tabbertfreak
Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: 18. Oktober 2010, 19:12
unterwegs mit: Tabbert Comtess 550
Postleitzahl: 37081
Land: Deutschland

Re: Kamine verschließen??????

Beitragvon Tabbertfreak » 28. Oktober 2010, 21:24

Ich habe mich jetzt dazu entschieden, Kühlerfrostschutz zu erwenden. Viele meiner Nachbarn machen das auch, ohne daß eine Verfärbung entstanden ist.

Gruß
Peter

P.S.
Weshalb muß ich mich eigentlich hier immer wieder neu anmelden?
Tabbertfreak
Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: 18. Oktober 2010, 19:12
unterwegs mit: Tabbert Comtess 550
Postleitzahl: 37081
Land: Deutschland

Re: Kamine verschließen??????

Beitragvon Luftgraf » 29. Oktober 2010, 21:42

Tabbertfreak hat geschrieben:P.S.
Weshalb muß ich mich eigentlich hier immer wieder neu anmelden?


Du musst das Häckchen aktivieren beim Anmelden
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5788
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Kamine verschließen??????

Beitragvon Tabbertfreak » 30. Oktober 2010, 19:46

Ob ich da ein Häkchen mache oder in China fällt ein Sack Reis um, das ist ungefähr dasselbe.

Gruß
Peter
Tabbertfreak
Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: 18. Oktober 2010, 19:12
unterwegs mit: Tabbert Comtess 550
Postleitzahl: 37081
Land: Deutschland

Re: Kamine verschließen??????

Beitragvon dormie03 » 30. Oktober 2010, 19:51

Hallo Peter,
was für einen Browser benutzt Du?
Hast Du Cookies für diese Webseite verboten?
Sorry für die Fragen, aber meine Glaskugel ist gerade zur Inspektion...

Gruss Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Reinigung / Pflege / Wartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast