Inspektion/Dichtigkeitsprüfung wie oft

Rund ums Thema Reinigung - Pflege und Wartung

Moderator: Moderatorenteam

Inspektion/Dichtigkeitsprüfung wie oft

Beitragvon Christiane » 21. März 2011, 20:30

Hi Wowafans,

ich bestze seit 2007 einen Eriba Nova 390.
Wie oft macht ihr den so Inspektion und Dichtigkeitsprüfung.
Bei meinen PkW mache ich nach drei Jahren auch nicht immer alle Inspektionen und bin bis dato ganz gut damit zurecht gekommen.
Also wie handhabt Ihr das so.
Unsere Hymervertretung in unserer Nähe ist Insolvent, nun muss ich eine halbe Weltreise zu einer anderen Hymervertretung unternehmen.

Lg
Christiane
Christiane
Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 25. September 2007, 12:46

Re: Inspektion/Dichtigkeitsprüfung wie oft

Beitragvon Luftgraf » 21. März 2011, 20:57

Hallo Christiane,

wie alt ist dein Wohni???

meiner ist Mittlerweile 17 Jahre alt und ich besitze ihn jetzt gut 6 Jahre
habe noch nie eine Dichtigkeitsprüfung machen lassen.
Wenn es ein Neufahrzeug ist dann solltest Du es machen lassen von wegen Garantie.
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5788
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Inspektion/Dichtigkeitsprüfung wie oft

Beitragvon hobi » 22. März 2011, 17:58

Hallo Christiane!
Bei meinem waren 5 Jahre, jährlich vorgesehen. Eben wegen der Garantie, hab ich auch nicht geschaft wegen Pleite. Dann hab ich beim Frühjahrsputz eben mal gründlich alle Ecken durchgesehen und gut.
Viele Grüße
Hans-Harald
Mit Grand Vitara am Haken Hobby 495
Benutzeravatar
hobi
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 250
Registriert: 23. Februar 2007, 15:42
Wohnort: 24943/Flensburg
unterwegs mit: Hobby 495
Postleitzahl: 24943
Land: Deutschland

Re: Inspektion/Dichtigkeitsprüfung wie oft

Beitragvon Christiane » 22. März 2011, 18:53

Luftgraf hat geschrieben:Hallo Christiane,

wie alt ist dein Wohni???

meiner ist Mittlerweile 17 Jahre alt und ich besitze ihn jetzt gut 6 Jahre
habe noch nie eine Dichtigkeitsprüfung machen lassen.
Wenn es ein Neufahrzeug ist dann solltest Du es machen lassen von wegen Garantie.


Hi Luftgraf,
mein Wohni ist Baujahr 2006. Wurde 2007 zugelassen, habe ihn als Vorjahresmodell gekauft!

Gruß
Christiane
Christiane
Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 25. September 2007, 12:46

Re: Inspektion/Dichtigkeitsprüfung wie oft

Beitragvon edoc » 22. März 2011, 19:05

Also meine Meinung, mit dem Gas ist ja nicht zu spaßen. Darum ist für mich klar Regelmäßig zur Prüfung fahren. So teuer ist es ja auch net.
gruß mike
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- leider nein
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
Benutzeravatar
edoc
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1281
Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Wohnort: Falkenstein
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland

Re: Inspektion/Dichtigkeitsprüfung wie oft

Beitragvon dormie03 » 22. März 2011, 19:11

Moin Mike,
ööhmm *hüstel*, mit Dichtigkeitsprüfung ist in diesem Falle eine Überprüfung der Wohnwagenaussenhaut gegen eindringende Feuchtigkeit gemeint, nicht die Gasprüfung. Da Du auch einen neuen Wohnwagen hast/bekommst, solltest Du mal in den Garantiebedingungen nachschauen. Die Dichtigkeitsprüfungen sind meiner nach auch bei Hobby vorgeschrieben....

Gruss Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland

Re: Inspektion/Dichtigkeitsprüfung wie oft

Beitragvon edoc » 22. März 2011, 19:21

Oha ja sorry da lag ich ja ganz falsch, irgendeiner hat doch wo was geschrieben mit Gasprüfung.
Das ich am Dienstag schon so fertig bin mit der Welt hätte ich jetzt nicht gedacht.
duckundwech ;D
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- leider nein
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
Benutzeravatar
edoc
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1281
Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Wohnort: Falkenstein
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland

Re: Inspektion/Dichtigkeitsprüfung wie oft

Beitragvon Heinz Thul » 22. März 2011, 19:33

Hallo,

nach meinem Wissensstand muss die Dichtigkeitsprüfung jährlich gemacht werden, sonst ist es eh vorbei mit der Garantie.

Ich habe unseren alten Wohnwagen in den ersten Jahren auch jährlich vorgeführt - allerdings sind es zu dem Händler nur 50 km :wink:
Nach Ablauf der Garantie alle 2 Jahre zum TÜV und Gasprüfung.

Den neuen Fendt :gruebel: müßte auch jedes Jahr zur Dichtigkeitsprüfung - aber der Händler ist ca 250 km entfernt, muß es also mit einem verlängerten Wochenendausflug verbinden.

Viele Grüße
Heinz
Benutzeravatar
Heinz Thul
Site Admin
 
Beiträge: 3448
Registriert: 29. April 2007, 11:44
unterwegs mit: Hyundai ix 35 und Fendt 495
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland

Re: Inspektion/Dichtigkeitsprüfung wie oft

Beitragvon fossysa » 22. März 2011, 19:33

Mike..... Du bist Urlaubsreif... :lol:
Vielelicht solltest Du schon mal einen WoWa mieten, bis Deiner denn endlich geliefert wird.... :T:)
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5572
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Inspektion/Dichtigkeitsprüfung wie oft

Beitragvon edoc » 22. März 2011, 19:43

Das kann es auch sein ja Urlaub das wäre in Plan jetzt. Unser bestes Stück ist ja schon da also bein Händler aber das warten hat bald ein Ende am 8.4. 9:00 Uhr bin ich in Wusterhausen beim Hobby Händler zu Abholung laola laola laola laola laola
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- leider nein
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
Benutzeravatar
edoc
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1281
Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Wohnort: Falkenstein
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland

Re: Inspektion/Dichtigkeitsprüfung wie oft

Beitragvon Luftgraf » 22. März 2011, 21:09

Ich geh mal davon aus das man eine Dichtigkeitsprüfung bei dem Händler seines Vertrauens mahen lassen kann, ich will damit sagen das man auch in der nähe seines Wohnortes eine DP machen lassen kann.
Da ich noch nie einen Neuwagen hatte kann ich natürlich nicht sagen wie das abläuft.
Aber ich geh mal davon aus das diese DP auch bezahlt werden muss wie jede Inspektion
und das kann ich auch beim anderen Händler.
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5788
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Inspektion/Dichtigkeitsprüfung wie oft

Beitragvon edoc » 22. März 2011, 21:27

Kann den hier jemand sagen was so ne DP kostet :?:
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- leider nein
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
Benutzeravatar
edoc
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1281
Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Wohnort: Falkenstein
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland

Re: Inspektion/Dichtigkeitsprüfung wie oft

Beitragvon dormie03 » 22. März 2011, 21:33

Moin,
da unser 1997er TEC das nicht mehr braucht, kann ich da nicht genaue Angaben machen. Die Grössenordnung dürfte aber so zwischen 50 und 150 € liegen. Ich glaube Tabbert hat da auch Festpreise je nach Wohnwagengrösse in der Preisliste.
Frag doch mal ein paar Händler in der Umgebung ab. Haben alle den gleichen Preis, ist es wohl ein Festpreis, schwankt der Preis, musst Du schauen, welche Umwege oder weitere Anfahrten für Dich akzeptabel sind.

Gruss Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland

Re: Inspektion/Dichtigkeitsprüfung wie oft

Beitragvon Schalker » 23. März 2011, 19:34

Haben die Dichtigkeitsprüfung von unserem Bürstnerhändler für 5 Jahre Kostenlos dazu bekommen.
Dauert auch nicht so lange... wird mit einem Feuchtigkeitsmessgerät sinnigerweise die Feuchtigkeit im Innenraum gemessen...aber sehr akribisch..im dritten Jahr musste die Dichtung am Bugfenster komplett gewechselt werden, da dort erhöte Feuchtigkeit gemessen wurde...auf Garantie.
Alle 2 Jahre lassen wir dann dort Tüv und Gasprüfung und Inspektion mitmachen.

Gruß aus Gelsenkirchen.....Jürgen
Benutzeravatar
Schalker
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 226
Registriert: 15. November 2007, 16:56
Wohnort: Gelsenkirchen
unterwegs mit: Bürstner Premio 435 TS Dacia Duster
Postleitzahl: 45891
Land: Deutschland

Re: Inspektion/Dichtigkeitsprüfung wie oft

Beitragvon leopold552 » 24. März 2011, 11:55

Moin,
wowa hat 5 Jahre Dichtigkeitsgarantie, 1 Jahr kostenlos danach pro Jahr c. € 50,-,
Inspektion : Durchsicht 1 mal jährlich, sonst alle 2 Jahre beim Vertragshändler (20 km weg)
Waschen: 2 mal pro Jahr mit Rückfetter, Polieren habe ich noch nie gemacht.
Leopold
++
Der sittliche Mensch liebt seine Seele, der gewöhnliche Mensch sein Eigentum!
(Konfuzius)
Benutzeravatar
leopold552
Premiummitglied
 
Beiträge: 105
Registriert: 28. November 2007, 18:18
Wohnort: im Norden
Postleitzahl: 22581
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Reinigung / Pflege / Wartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste