Tauchpumpe sitzt fest

Rund ums Thema Reinigung - Pflege und Wartung

Moderator: Moderatorenteam

Tauchpumpe sitzt fest

Beitragvon zeekant » 21. November 2012, 13:24

Also saß fest,die in der Thethfordtoilette.
Anlage war entleert und NICHT mit Frostschutz angefüllt wie bisher in der Frostrisikozeit.
Heute halt Wasser für die Reise aufgefüllt und.............nix pumpt,kein Geräusch.nix ,allerdings bemerke ich bei Betätigung der Spülung das sich die Drehzahl der Umluftanlage verändert,das heißt Strom fließt.
Dank der Website eine bebilderte Reparaturanleitung gefunden und die Pumpe entnommen und ........
Ja Fest,also mal mit einem kleinen Schraubendreher am Flügelrad gefummelt..............und ja ,wieder gangbar.....sah aus wie ein Kalkkruste im Gehäuse.........
Zusammengebaut und die Spülung ist stärker als wir es gewohnt waren.....aber was machen gegen Kalkablagerungen?
Ich habe jetzt ein Liter Essigreiniger mit 16 Liter Wasser eingefüllt und warte auf eine Lösung :mrgreen:
Achje,Frage vergessen.
Gibts Alternativen? Ist ja nur Spülwasser
Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe,nicht für das was Ihr versteht
zeekant
aktives Mitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: 27. August 2012, 18:13
unterwegs mit: kleine Caravan
Postleitzahl: 06086
Land: Deutschland

Re: Tauchpumpe sitzt fest

Beitragvon dormie03 » 21. November 2012, 17:48

Moin,
wir haben noch die mechanische Spülung, die aber auch unter Verkalkung leidet. 1x im Jahr mache ich eine Reinigung mit Gebissreiniger-Tabs. pro 5 Liter Spülwasser gibt es einen Tab in den Spültank. 3-5x spülen, danach 24 Stunden wirken lassen und durchspülen. Anschliessend 2 volle Spülwassertanks durch die Pumpe spülen.

Seitdem haben wir Ruhe mit Kalkablagerungen und Bakterien im Spülwasser.

Ich mache das Ganze auch nach dem Winter für das Trinkwasser als Entkeimung.

Gruss Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland

Re: Tauchpumpe sitzt fest

Beitragvon zeekant » 21. November 2012, 19:21

ja die Tabsidee hatte ich auch,weiss ja vom Erfolg an meinen Aushilfszähnen,aber ob die so stark sind?
Aber hast recht,Morgen gibts ne Tablettenkur,ich berichte :!: später
Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe,nicht für das was Ihr versteht
zeekant
aktives Mitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: 27. August 2012, 18:13
unterwegs mit: kleine Caravan
Postleitzahl: 06086
Land: Deutschland

Re: Tauchpumpe sitzt fest

Beitragvon tole54 » 22. November 2012, 19:50

Hallo.
Hier vielleicht noch eine Alternative. Ich mache es mit Zitronensäure ( die kleinen gelben Plastieier für 0,95€) und nicht mit Essig, der greift Metall im Innenleben von Boiler oder Therme an. Der Rest ist das selbe Verfahren. Beim "Dreck" ausspülen mache ich noch die Siebe an den Hähnen oder Duschkopf ab, damit sich da nichts zusetzt!

Toni
Es ist ganz einfach glücklich zu sein. Schwierig ist es, einfach zu sein!
Und wenn man dann schon nicht weiß wo man hin will, sollte man wenigsten die Geschwindigkeit reduzieren!
Benutzeravatar
tole54
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 703
Registriert: 31. Oktober 2008, 17:13
Wohnort: Bendorf/Sayn
unterwegs mit: DB GLC 220 4 Matic und Hymer Moving 530 LE
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland

Re: Tauchpumpe sitzt fest

Beitragvon Troll » 23. November 2012, 09:15

Moin,
im Lebensmittelhandel gibt es Zitronensäure in Pulverform oder flüssig. Ein oder zwei Tütchen in den Tank, Wasser drauf und schick ist. Da braucht es keine Chemie im Spülwasser mehr.
------------------------------------------------
Viele Grüße vom Troll,
der im waren Leben Norbert gerufen wird.
Benutzeravatar
Troll
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 207
Registriert: 25. Januar 2011, 17:20
unterwegs mit: Opel Zafira + Knaus Sport LK 400
Postleitzahl: 12349
Land: Deutschland

Re: Tauchpumpe sitzt fest

Beitragvon mobilwolf » 23. November 2012, 12:32

Hallo,

auch wir verwenden schon seit Jahren Zitronensäure.Wird zwar chemisch hergestellt, ist aber wenigstens lebensmittelecht. Hat den Vorteil, dass Alles blitzblank sauber ist und die Oberflächen glatt bleiben. Am besten das Pulver in den Tank geben und mit warmem bis heißem Wasser auffüllen, dann ist der Wirkungsgrad am höchsten. Nun das Ganze noch in die Warm-und Kaltwasserleitungen laufen und ein paar Stunden einwirken lassen. Besitzer einer Truma-Therme sollten diese dann auch aufheizen. Danach zwei bis drei Mal spülen, bis der Zitronengeschmack wieder weg ist.
Kleiner Wermutstropfen dieser Anwendung: Zitronensäure entkalkt fantastisch, zerstört aber keine Bakterien.
Daher sollte, wer sehr empfindlich ist, dem Trinkwasser im Tank Silberionen beifügen. Wir tun das regelmäßig in südlichen Gefilden, oder wenn das Wasser nicht in 1-2 Tagen aufgebraucht wird.

Gruß
Wolfgang
mobilwolf
aktives Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 22. Juli 2011, 07:05
unterwegs mit: I
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Tauchpumpe sitzt fest

Beitragvon bragi » 25. November 2012, 08:51

Sind die Silberionen dann nicht schädlich? Ich habe mir schon welche gekauft gehabt, aber noch nicht verwendet.














Ich fühl mich hier sauwohl
bragi
 

Re: Tauchpumpe sitzt fest

Beitragvon zeekant » 28. November 2012, 15:02

Ok,ich halte es mal im Auge,MUSS ab Morgen schon wieder Campen :| :| :| :| :|
Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe,nicht für das was Ihr versteht
zeekant
aktives Mitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: 27. August 2012, 18:13
unterwegs mit: kleine Caravan
Postleitzahl: 06086
Land: Deutschland

Re: Tauchpumpe sitzt fest

Beitragvon mobilwolf » 28. November 2012, 16:55

Hallo bragi

wir verwenden von Anfang an Micropur von Katadyn in der vom Hersteller genannten Konzentration. Gesundheitlich halten wir das Mitel für unbedenklich. Auf der Katadyn-Website steht unter Micropur-Classic auch das Datenblatt zum Download bereit.

Gruß
Wolfgang
mobilwolf
aktives Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 22. Juli 2011, 07:05
unterwegs mit: I
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Tauchpumpe sitzt fest

Beitragvon hobi » 29. November 2012, 19:51

Hier noch ein Tipp, seht mal bei wasserpeter nach " http://www.multimann.de" da bekommt ihr alles was ihr fürs Wasser gebraucht. Wenn ihr mitglied beim Caravan-Salon-Club seid gibt` noch 10%.
viele Grüße hobi
Mit Grand Vitara am Haken Hobby 495
Benutzeravatar
hobi
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 250
Registriert: 23. Februar 2007, 15:42
Wohnort: 24943/Flensburg
unterwegs mit: Hobby 495
Postleitzahl: 24943
Land: Deutschland


Zurück zu Reinigung / Pflege / Wartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast