[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4793: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3828)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4795: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3828)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4796: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3828)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4797: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3828)
• Thema anzeigen - Neue Reifen

Neue Reifen

Rund ums Thema Reinigung - Pflege und Wartung

Moderator: Moderatorenteam

Neue Reifen

Beitragvon wilkandi » 6. Februar 2016, 11:54

Hallo,
möchte mir dieses Jahr auch neue Reifen für unseren Wilk kaufen. Größe 205/65R15 94Q.
Hat jemand Erfahrungen gemacht und kann einen Reifen empfehlen?
Vielen Dank
Andi
wilkandi
Supermitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 7. Mai 2015, 07:48
unterwegs mit:
Postleitzahl:
Land: Deutschland

Re: Neue Reifen

Beitragvon dormie03 » 6. Februar 2016, 19:13

Moin,
da die Reifen an unserem WoWa so langsam ins Alter kommen, müssen die in Rente geschickt und neue her.
Ich habe bisher von den Goodyear Cargo Vector nur Gutes gehört und werde die unserem WoWa gönnen.
Keinesfalls würde ich irgendwelche Reifen mit CE-Kennzeichen (CE steht für China-Export) dem Wohnwagen unterjubeln.
Achja, den Lastindex der Reifen sollte man grosszügig überdimensionieren, damit es bei den längeren Standzeiten des WoWa's nicht zu einem Standplatten kommt.....

Viele Grüsse Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:



Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit:
Postleitzahl:
Land: Deutschland

Re: Neue Reifen

Beitragvon Antonius » 7. Februar 2016, 12:55

Antonius
Supermitglied
 
Beiträge: 54
Registriert: 7. Januar 2013, 16:44
unterwegs mit:
Postleitzahl:
Land: Deutschland

Re: Neue Reifen

Beitragvon fossysa » 9. Februar 2016, 20:05

Da gebe ich dem Antonius Recht geben.
PKW-Reifen am Anhänger... Kurz nachgedacht!!! NÖ

Nimm' Cargo-Decken (die mit dem C) und achte ganz besonders auf den Traglastindex. (Die sind auch wesentlich günstiger als PKW-Reifen.)
Ob Du nun "Super-Duper-Hihg-Premium-Reifen" an den WoWa schraubst oder ob es doch der Lastenesel aus der Gummipresse ist, bleibt Dir überlassen.
Meine letzten Pneus habe ich für rund 50 EUR je Stück incl. Montage anbauen lassen. Bin damit bisher mehr als gut gefahren.
Wichtig ist vor, während und nach der Fahrt der prüfende Blick auf die Lauffläche, sowie das obligatorischen "Handauflegen" um die Reifentemperatur zu fühlen.
Das der Luftdruck geprüft und korrigiert wird ist wohl selbstverständlich. (Denke daran, eine "C-Decke" darf / braucht ca. 4 - 4,5 bar um nicht hinter dem Zugesel herum zu hüpfen.

Allerdings; die von Dir ausgewählten "94" als Traglastindesx würden bei mir an den "Klau-Fix" (750kg) kommen, aber ganz bestimmt nicht an den Wohnwagen.
Ich würde mindestens die 100 anvisieren... (So weit ich mich erinnere, hat Euer Wilk ein zulässiges Gesamtgewicht von 1.200 KG.
Da würde ich mir gern Reserven bis 1.600Kg "einräumen"...
Besonders vor dem Hintergrund, dass Du alles mögliche in und an Deinen Wilk gebastelt hast.
(Nicht alles was verbaut wurde hilft das Gewicht zu senken.... ) :duw2:

So, genug "Obergelehrert". :lol:
Wünsche Dir das richtige Händchen bei der Reifenwahl.
(Ist so ähnlich wie Schuhe kaufen. Nicht das Erstbeste ist gut genug...) :mrgreen:

Liebe Grüße
Andreas
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5631
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit:
Postleitzahl:
Land: Deutschland

Re: Neue Reifen

Beitragvon wilkandi » 10. Februar 2016, 18:31

Hallo,
vielen Dank für eure Tipps, die ich auch umsetzen werde.

Und Andreas:
"Besonders vor dem Hintergrund, dass Du alles mögliche in und an Deinen Wilk gebastelt hast. "

Ich habe immernoch nicht alles mögliche an meinen Wilk gebastelt! Meine Staukästen sind fast leer, das Vorzelt ist ein Leichtzelt, die Gasflasche nur noch 5kg, die Zwischentür ist raus, Geschirr nur das nötigste für 4 Personen, keinen Moover(oder wie die Dinger heißen), kein Sat, kein Fernseher,kein Akkuschrauber für Stützen,keine Gardienen,überschüssige Polster bleiben zu Hause,kein Fahrradträger und und und.
Verstehe nicht, wie du immer darauf kommst. Das einzige, was ich angebaut habe ist ein Reserveradhalter. Ich kann natürlich auch die Inneneinrichtung rausreißen und entsorgen, dann kann ich Rollerreifen raufmachen und meine Familie schläft im Schlafsack(falls nicht zu schwer) auf dem Boden, wo ich aus Gewichtsgründen natürlich vorher den Bodenbelag entfernt habe :| :duw1:

Gruß
Andi
wilkandi
Supermitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 7. Mai 2015, 07:48
unterwegs mit:
Postleitzahl:
Land: Deutschland

Re: Neue Reifen

Beitragvon fossysa » 11. Februar 2016, 00:14

Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5631
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit:
Postleitzahl:
Land: Deutschland

Re: Neue Reifen

Beitragvon wilkandi » 11. Februar 2016, 07:00

Alle Anfragen hier im Forum dienten also nur der Verunsicherung bzw. nur der "allgemeinen" Informationsbeschaffung. :T:)

Wenn Du also alles daran gesetzt hast den WoWa leichter zu machen, dann brauchst Du auch beim Lastindex nicht so groß dimensionieren. :scherzkeks:
Mit einem LI 33 (300Kg je Rad) würdest Du sicherlich auskommen.

Du bleibst mir aber sicherlich die Antwort schuldig, warum Du mit einer leeren Gasflasche (Deine wiegt ja nur 5 Kg) durch die Lande ziehen willst. :mrgreen:

So einfach kommst du mir nicht davon :T:)

1. Li 33 Reifen verbietet schon der Fahrzeugbrief!2. Ein Forum ist doch dazu da, dass man sich erkundigt und anfragt, das heißt ja nicht, dass man dann auch alles umsetzt. Würden keine Anfragen mehr kommen, würde ein Forum aussterben.
3. Und, wo hast du gelesen, dass ich mit einer leeren Gasflasche herumfahre?? Eine 5Kg Gasflasche, nicht eine leere 5Kg Flasche :roll:
4. Fragen, sind sie für manche noch zu lächerlich, heißt ja nicht, dass man null Erfahrungen hat. Ich fahre seit meinem 5. Lebensjahr campen. Früher immer nach Italien, wie wohl so viele Familien. Deshalb weiß ich, dass meine Mutter immer viel zu viel Gelumpe mitgenommen hat. Wir nehmen wirklich echt wenig Zeug mit, weil wir schon gar keine Lust haben, den ganzen Kram wieder auszuräumen. Allerdings möchte man es beim Campen auch etwas gemütlich haben. Sitzt ihr denn immer nur auf einer Decke vor dem Wohnwagen, nur weil ihr das Gewicht der Stühle sparen wollt?
Ich habe leider noch keine Caravan-Waage, sonst könnte ich im Sommer mal eben Werte nennen.
Gruß
Andi
wilkandi
Supermitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 7. Mai 2015, 07:48
unterwegs mit:
Postleitzahl:
Land: Deutschland

Re: Neue Reifen

Beitragvon fossysa » 11. Februar 2016, 10:53

Moin Andi,

bleib cool. :lol:
Aber ein Forum muss doch auch mit ein wenig Ironie gewürzt sein. Sonst wäre es ja kein Spaß mehr. :wink:

Wenn wir über Gewichte sprechen, (mit WIR meine ich alle "alten Hasen" hier im Forum) so reden wir immer aus Erfahrung.
Als "Camperkind" bin auch ich vor über 50 Jahren angefangen.
So musste auch meine Freundin damals schon "Campingkompatibel" sein. (Da das so gut geklappt hat, sind wir auch heute noch zusammen...)

Angefangen mit dem Fahrrad und Packtaschen sowie später auch mit Fahrradanhänger sind wir nur mit dem nötigsten losgezogen.
Später kam dann Auto und großes Zelt dazu. (Da fingen unsere "Gewichtsprobleme" schon an...)
Dann gab es einen Faltcaravan plus für jedes unserer 4 Kinder ein kleines Zelt... Gewicht, Gewicht, Gewicht...
Bis wir uns dann den ersten Wohnwagen zulegen konnten vergingen etliche Jahre. Jahre in denen ich immer wieder vor den Urlaubsreisen die fast unlösbare Aufgabe hatte: "Das muss alles mit!!!"
Unser erster Wohnwagen (WILK 545TL, Bauj. 1970, zGG: 1.200Kg) kam uns wie ein Schloß vor. Nicht wegen dem Alter, sondern wegen der vielen Schränke...
Unser "Knut" wurde damals, ähnlich wie Dein WoWa, gehegt und gepflegt. Um- und ausgebaut und mit allem was der Handel hergab bestückt.
Im Forum gibt es den ein oder anderen Bericht zu lesen...

Irgendwann auf einer Urlaubsrückreise dachte ich mir: "Andreas, Du musst Dich um ein anderes Auto bemühen, dieses hier lässt in der Leistung extrem nach..."
Als wir dann spät Abends unser Heim erreichten, lies ich Frau und Hunde aussteigen und fuhr allein mit dem ganzen "Geraffel" auf eine öffentliche Waage...

Dort zeigte mir die Waage, dass die WoWa-Achse mit 1.480Kg auf die Strasse drückte. Die Stützlast habe ich dann noch mit Differenzwiegen des Zugwagens gerechnet. ... Es waren 140 Kg Stützlast... :oops: :oops:
Summa Summarum "hing" unser Knut mit 1.620 Kg am Haken unseres Chrysler...

Jetzt hies es "abspecken"!!!
Da auch wir nicht auf Klapphockern und ohne Jacken unterwegs sind, musste zunächst alles aus dem Wagen raus (bis auf die festen Einbauten) und der Wagen neu verwogen werden.
Super!!!! Ein Traumergebnis... wog unser Knut dann leer incl. Stützlast 1.190 KG... :shock: :shock: :shock: :shock:
So hatten wir noch exakt 10 KG zulässige Zuladung... :roll: :roll: :roll: :roll:

Da eh ein Reifenwechsel anstand, habe ich mich auch mit dem "Traglastindex" auseinander gesetzt.
Die Achse unter unserem WoWa, war eine von BPW gefertigte LKW-Achse, die von Hause aus mit 1.800 KG belastet werden durfte.
(Allerdings gab es dafür keine offizielle Freigabe im Wohnwagen-Bau..)

Aber nun wusste ich, dass wir zwar von den Papieren her stets überladen durch die Gegend zogen, ich mir aber darüber sicherheitstechnisch nicht wirklich Sorgen machte, weil ich
1. eine Achse hatte, die höhere Gewichte aushielt, und
2. ich Reifen montieren lies, die ebenfalls 1.800 Kg tragen durften.

Wir haben dann alles was in den WoWa sollte gewogen, Töpfe Teller, Tassen usw. auf "Leichtbau" umgestellt und vieles noch in unserem Chrysler verstaut.
Vor jeder größeren Reise habe ich das Gespann gewogen und so kam es, dass wir wissentlich um ca. 150Kg den WoWa überladen hatten. Das Gesamtgewicht unseres Gespann lag i.d.R. bei 4.100 Kg
(Kurzes Rechenspiel, 4.100 Gesamtgewicht abzügl. 1.350Kg Anhänger blieben 2.750Kg für den Chrysler... hmm. Jetzt war der PKW überladen... bei 2.500Kg zGG...)

So, genug geschreibst.
Was ich Dir eigentlich auf den Weg geben will ist: Nimm den größten Lastindex den Du für Deinen WoWa bekommen kannst.
Es ist völlig egal ob die Reifen von Müschallin, Feuerstein oder Pneuralli kommt.
Wichtig ist: RUND müssen sie sein. Bei richtigem Luftdruck, (ganz wichtig!!) der richtigen Geschwindigkeit, sowie einer ruhigen und besonnenen Fahrweise (nicht über Bordsteinkanten schmettern, Schlaglöcher langsam durchfahren usw.)
Schaffes es auch preisgünstige Reimporte oder Runderneuerte Euch sicher durch die Lande zu rollen.

Ob Ihr 2 Wolldecken und 3 Fernseher mit der Super-Duper-Stereoanlage einbaut oder nicht ist dann (fast) nebensächlich.
Ebenso ist die Wahl der Stühle mehr vom Sitzgefühl und Geldbörsenpegel bestimmt als vom Gewicht.
Nur gusseiseren Bratpfannen braucht man nicht wirklich im WoWa... :roll: :roll: :roll: :oops: :oops: :oops:

Nun sei geknuddelt und wieder versöhnt.
Liebe Grüße
Andreas
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5631
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit:
Postleitzahl:
Land: Deutschland

Re: Neue Reifen

Beitragvon wilkandi » 11. Februar 2016, 16:46

Hallo Andreas,
danke für deinen ausführlichen Bericht. Wenn ich das so lese, muss ich immer an meinen Vater denken. Der hat früher mit unserem BMW 2800csa und dem alten Lord Münsterland genau wie du experimentiert. Ich höre heute noch, wie er meiner Mutter immer versucht hat klar zu machen, das wir den ganzen Kram nicht brauchen. :lol:

Ok, ich habe verstanden. :super:

Was für einen Reifen würdest du denn empfehlen? Das steht bei mir im Schein 205/65R15 94Q und das zGG vom WoWa ist 1300kg,100er Zulassung.

Vielen Dank
Andi
wilkandi
Supermitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 7. Mai 2015, 07:48
unterwegs mit:
Postleitzahl:
Land: Deutschland

Re: Neue Reifen

Beitragvon dormie03 » 11. Februar 2016, 16:55

Moin,
ich bin zwar nicht Andreas, habe aber mit dem beruflich und mit dem Wohnwagen sehr gute Erfahrungen gemacht.

Viele Grüsse Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:



Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit:
Postleitzahl:
Land: Deutschland

Re: Neue Reifen

Beitragvon wilkandi » 11. Februar 2016, 21:01

Danke Sven,
Der Preis hat es allerdings auch in sich,puhh. :cry:
wilkandi
Supermitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 7. Mai 2015, 07:48
unterwegs mit:
Postleitzahl:
Land: Deutschland

Re: Neue Reifen

Beitragvon fossysa » 11. Februar 2016, 22:08

Naja, Du kannst auch wesentlich günstiger an neue Pneus kommen.
Sven schöpft da stets aus dem goldenen Füllhorn mit so lapidaren Aussagen wie: "Für meine Sicherheit ist mir kein Preis zu hoch!!"
Im Grunde hat er ja Recht. Aber wenn man die Teile mit Geld bezahlen muss...

Man/Frau sollte auch mal überlegen wieviele Kilometer Ihr mit dem WoWa in den nächsten 1-2 Jahren abspult...
Ob es dann sinnvoll ist 220 EUR plus Montage im Hof abzustellen.... :gruebel:

Nee, ich sach nix. Sonst haut mich der Sven gleich wieder.... :lol:

Gruß
Andreas


PS
Auf meinen 40-tonnern bin ich gut 2 Mio. Km mit "Runderneuerten" gefahren.
Unser Chrysler hat die 316.000 Km fast ausschlieslich auf Winterreifen abgespult.
Auf meinen jetztigen PKW-Anhängern sind nur runde Reifen verbaut. (Ist mir eigentlich egal wie die C-Decken heissen. Nur Barum sollten es nicht sein...)
Aber es gibt auch solche, die Alufelgen am WoWa fahren. (Ist so wie mit den Gasflaschen; ungeheure Gewichtseinsparungen...) :duw2: :duw2:
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5631
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit:
Postleitzahl:
Land: Deutschland

Re: Neue Reifen

Beitragvon wilkandi » 12. Februar 2016, 20:25

Also Andreas, du kannst das Stochern aber auch nicht lassen :mrgreen:

Wenn man Gewicht sparen möchte ist es nicht richtig (Gasflasche) und wenn man Teile anbauen möchte (Stauklappen), auch nicht.
Wenn ich da so deinen Wohnwagen angucke, sehe ich da denn nicht Alufelgen :?:

Aber egal, ich kriege dich noch :duw2:

Warum keine Barum reifen? Die sind doch auch rund und schwarz?
Gruß
Andi
wilkandi
Supermitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 7. Mai 2015, 07:48
unterwegs mit:
Postleitzahl:
Land: Deutschland

Re: Neue Reifen

Beitragvon fossysa » 12. Februar 2016, 20:40

Stocher, Stocher, Stocher.... :mrgreen: :T:)

1. Falsch: an meinem Paul sind keine Alus verbaut. Das sind ordinäre Radkappen, die die häßlichen Stahlfegen verdecken... :lol:
2. Keine Barum-Reifen, weil die wirklich minderwertig gefertigt sind und schon viele Reifenplatzer verzeichnen mussten.

Wegen der Reifenfrage würde ich an Deiner STelle einmal zum Reifenhändler fahren und um Beratung bitten.
Oftmals haben die wirklich gute Ideen.
Die kleine "KFZ-Werkstatt um die Ecke" kann meistens auch gute Angebote machen.
Wenn Du eine fachkundige Beratung suchst kannst Du Dich auch bei der Fa. telefonisch melden. Nenne ruhig unser Forum als Infoquelle. Herr Gunnar Braasch ist wirklich "ein Netter".


Herzliche Grüße
Andreas
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5631
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit:
Postleitzahl:
Land: Deutschland

Re: Neue Reifen

Beitragvon Antonius » 14. Februar 2016, 19:32

Antonius
Supermitglied
 
Beiträge: 54
Registriert: 7. Januar 2013, 16:44
unterwegs mit:
Postleitzahl:
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Reinigung / Pflege / Wartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast