Diebstahlsicherung

Bitte hier Kontaktdaten von Händler rein, mit denen Ihr gute Erfahrungen gemacht habt und die günstige Preise anbieten!

Moderator: Moderatorenteam

Re: Diebstahlsicherung

Beitragvon nidabaia » 18. März 2008, 18:43

Endlich nach langer Zeit hier die Bilder

Wenn Du noch Interesse hast melde Dich bitte.
Dateianhänge
comp_P1010966.jpg
comp_P1010966.jpg (170.97 KiB) 3139-mal betrachtet
comp_P1010969.jpg
comp_P1010969.jpg (164.73 KiB) 3139-mal betrachtet
Toyota Avensis Combi D4D 2.0; 126 PS + Partikelfilter. Bis Sept. 2006 Wilk 540 deLuxe und seit 8. Februar 2008 Hobby 500 Kmfe

- Bedenke: Du wirst ernten was Du gesät hast -
Benutzeravatar
nidabaia
aktives Mitglied
 
Beiträge: 46
Registriert: 26. Februar 2007, 07:06

Re: Diebstahlsicherung

Beitragvon fossysa » 20. März 2008, 13:26

Diebstahlsicherung fuer Knut???

Es hat sich gezeigt, dass er waehrend der Fahrt doch sehr "an uns haengt".
Im Urlaub steht er auf Stuetzen und "lehnt" am Vorzelt.
Wenn wir daheim sind, macht sich "Knut" in der Auffahrt breit.... :roll: (und steht auch da auf Stuetzen)
Ausserdem gehoert er mit seinen 38 Jahren nicht mehr wirklich zu den begehrten Objekten...
Summa Summarum benoetigen wir fuer den WoWa keine Diebstahlsicherung...

Anders sieht es bei unserem kleinen "Lastenesel" (750Kg ungebremst) aus.
Dafuer hatte ich das von Lukas vorgeschlagene Kupplungsei gekauft, ausprobiert ... und beim 2. Einsetzen weggeworfen. (Viel zu umstaendlich!!)
So habe ich eine Blechkiste mit Vorhaengeschloss aus dem Zubehoer aufgesteckt und gut ist's. (Aehnlich der Ausfuehrung von nidabaia)
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5593
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Diebstahlsicherung

Beitragvon Schwertfeger » 21. März 2008, 12:06

Friedhelm hat geschrieben:Moin,

frage: wuerde es ein normales Spiralschloss(fahrrad ) auch tun.

stramm rumwickeln das der Hebel für die kupplung nicht bewegt werden kann.
hab ich mal probiert und das geht.

und ist kostengünstiger, der effekt ist der gleiche wie bei den teuren Sicherungen.

Gruss
Friedhelm


DAS ist eine gute Idee! Dass ich da nicht von selbst ´drauf gekommen bin. Einfach durch die Öffnung des Hebels der Antischlingerkupplung und dann unten herum legen. So kann die Kupplung überhaupt nicht geöffnet werden. :yau: :yau: Billiger als die z. B. von Winterhoff und erfüllt den gleichen Zweck.

Manfred
Bild
Der Klingenstädter, unterwegs mit Honda CRV Diesel und Dethleffs Beduin
Schwertfeger
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 410
Registriert: 1. Dezember 2007, 21:54
Wohnort: Bergisches Land
unterwegs mit: Dethleffs Beduin
Postleitzahl: 42651
Land: Deutschland

Re: Diebstahlsicherung

Beitragvon Junior » 21. März 2008, 12:42

fossysa hat geschrieben:Dafuer hatte ich das von Lukas vorgeschlagene Kupplungsei gekauft, ausprobiert ... und beim 2. Einsetzen weggeworfen. (Viel zu umstaendlich!!)
So habe ich eine Blechkiste mit Vorhaengeschloss aus dem Zubehoer aufgesteckt und gut ist's. (Aehnlich der Ausfuehrung von nidabaia)


Hallo Andreas,

könntest Du das etwas beschreiben was bzw. wie umständlich das ist. Ich hatte die Überlegung das Teil für unseren Wohnwagen zu kaufen, da es so klein und leicht ist. Aber wenn das so ist, werde ich mir das nochmal überdenken...

Lukas
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland

Re: Diebstahlsicherung

Beitragvon fossysa » 21. März 2008, 14:14

Moin Lukas,

grundsaetzlich ist zusagen:"Das Teil ist voellig OK!!"
Das "Ei" wird von unten in den Kupplungskopf des Anhaengers gesteckt.
Dann wird mit einem Imbusschluessel durch drehen einer Verschraubung das "Ei" im K-Kopf gespreizt und erhaelt dadurch festen Sitz.
Die untere Oeffnung wird nun mit einem kleinen Steckschloss verschlossen.

Ohne dieses Steckschloss zu entfernen kann das "Ei" nicht aus dem Kupplungskopf entfernt werden.

Daher ist der Diebstahlschutz gewaerhrleistet!!


Jetzt das "ABER":

Da ich nunmal nicht zu der Gruppe der "Spargeltarzane" gehoere :lol:,
ist es fuer mich immer mit einem "auf dem Boden herumkriechen" verbunden gewesen.
Da ich es nunmal etwas "bequemer" haben moechte bekam das Steck-Ei von mir Red-Bull..... (das verleiht Fluegel...):lol:

Bedingt durch das "ABER" bevorzuge ich ein "leicht" klobig wirkendes Kastenschloss.
Den zum Diskussschloss gehoerigen Schluessel habe ich am Autoschluesselring befestigt und gut ist's.
Waehrend der Benutzung des Anhaengers habe ich allerding das Kastenschloss im Kofferraum "rumfliegen". :roll:
Damit kann ich aber gut leben.

Im elektronischen Kaufhaus mit "E" sind aber auch Kastenschloesser zu bekommen, die sowohl beim abgestellten Anhaenger wie auch waehrend der Fahrt aufgesteckt bleiben koennen, und somit auch bei Fahrtpausen das Gespann "zusammenhalten"...

Gruss
Andreas (der beim Blick aus dem Fenster froh ist daheim geblieben zu sein...)
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5593
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Diebstahlsicherung

Beitragvon Junior » 21. März 2008, 20:34

Ok, danke Andreas! Da wir ähnliche Konfektionsgrößen für uns "entdeckt" haben, werde ich die selben "Probleme" haben. Zudem habe ich keine Lust auch noch darauf aufpassen zu müssen, immer einen Imbusschlüssel dabei zu haben *RISIKO*. Ich gehöre definitiv nicht zu den Werkzeugfetischisten und werde somit ganz sicher über Kurz oder Lang ohne Imbusschlüssel vor meinem gesicherten Wohnwagen stehen :mrgreen:

Ne, ich glaube das lasse ich dann auch lieber...

Lukas
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Wo bekomme ich was her . . .

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast