Frischwasserbehälter mit Griff

Bitte hier Kontaktdaten von Händler rein, mit denen Ihr gute Erfahrungen gemacht habt und die günstige Preise anbieten!

Moderator: Moderatorenteam

Frischwasserbehälter mit Griff

Beitragvon s-charles » 12. Februar 2010, 12:45

Hej!

Wer von euch hat eine Idee wo ich in Deutschland die Frischwasser - Rolltanks beziehen kann?

Hat die schon jemand entdeckt?

water carrier.jpg
wer kennt mich ??? :-)
water carrier.jpg (5.82 KiB) 7789-mal betrachtet
"Doing nothing is very hard to do … you never know when you’re finished."
Benutzeravatar
s-charles
Supermitglied
 
Beiträge: 56
Registriert: 3. Februar 2010, 17:48
Wohnort: 83329 Waging am See
unterwegs mit: alles was zieht :-) & KNAUS Sport FDK 500 BJ 2009
Postleitzahl: 83329
Land: Deutschland

Re: Frischwasserbehälter mit Griff

Beitragvon Markus » 12. Februar 2010, 18:17

Hallo,einfach mal zum Caravanhändler fahren.
Da dies bei Englischen Caravans gang und gebe ist muss es auch eine Bezugsquelle geben..zumal auch Deutsche Caravanherstelller nach England Exportieren.
Gr.Markus
Benutzeravatar
Markus
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2430
Registriert: 29. Dezember 2006, 09:26
Postleitzahl: 37000
Land: Deutschland

Re: Frischwasserbehälter mit Griff

Beitragvon s-charles » 12. Februar 2010, 18:27

Hej, hab ich schon versucht - zumindest in München und näheren Umgebung aber da gabs keine Bezugmöglichkeit... hab nur nen sehr sehr teueren Direktversand gefunden und hätte es evtl. gerne etwas günstiger... hmmm
"Doing nothing is very hard to do … you never know when you’re finished."
Benutzeravatar
s-charles
Supermitglied
 
Beiträge: 56
Registriert: 3. Februar 2010, 17:48
Wohnort: 83329 Waging am See
unterwegs mit: alles was zieht :-) & KNAUS Sport FDK 500 BJ 2009
Postleitzahl: 83329
Land: Deutschland

Re: Frischwasserbehälter mit Griff

Beitragvon otillmann » 13. Februar 2010, 19:20

Hei s-charles,
hast du dir schon mal überlegt, dass du dieses Teil auch transportieren musst? Ist ja sehr sperrig. Und wie willst du das Wasser von dem Tank in den Frischwassertank deines WW bekommen, dazu brauchst du eine Pumpe. Hast du dir vielleicht schon mal überlegt, einen Sackkarren, die gibts ab und an bei Aldi und dazu entweder einen Kanister oder eine verschließbare Gießkanne, die man früher für den Ölofen gebraucht hat, diese Lösung fände ich wesentlich praktischer.

Gruß Olli
otillmann
aktives Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: 8. Oktober 2007, 17:38

Re: Frischwasserbehälter mit Griff

Beitragvon s-charles » 13. Februar 2010, 22:53

Wollte den Tank als Geschenk für Freunde (Dauercamper ohne! Wasseranschluss) und dachte das wäre praktisch...
"Doing nothing is very hard to do … you never know when you’re finished."
Benutzeravatar
s-charles
Supermitglied
 
Beiträge: 56
Registriert: 3. Februar 2010, 17:48
Wohnort: 83329 Waging am See
unterwegs mit: alles was zieht :-) & KNAUS Sport FDK 500 BJ 2009
Postleitzahl: 83329
Land: Deutschland

Re: Frischwasserbehälter mit Griff

Beitragvon otillmann » 14. Februar 2010, 10:46

s-charles hat geschrieben:Wollte den Tank als Geschenk für Freunde (Dauercamper ohne! Wasseranschluss) und dachte das wäre praktisch...


Hei s-charles,
wie holen denn deine Bekannten sonst ihr Frischwasser? Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber ich glaube, dass dieser Behälter gleichzeitig als externer Wassertank verwendet wird, die haben keinen internen Wassertank, ich meine ich hätte das schon mal bei Engländern gesehen.
Ich verwende um Frischwasser zu holen einen Sackkarren mit 2 20ltr Kanistern und einer einfachen Saugpumpe, um die Kanister in den Tank zu pumpen und das funktioniert eigentlich hervorragend.

Gruß Olli
otillmann
aktives Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: 8. Oktober 2007, 17:38

Re: Frischwasserbehälter mit Griff

Beitragvon s-charles » 14. Februar 2010, 11:05

Salute

Derzeit arbeiten die mit einem Kanister und Sackkarre bekommt jemand der beiden nicht gebacken – da dachte ich mir diese externe Tonne müsste man nur hinter herziehen. Ich
persönlich finde deine Lösung auch flexibler.
"Doing nothing is very hard to do … you never know when you’re finished."
Benutzeravatar
s-charles
Supermitglied
 
Beiträge: 56
Registriert: 3. Februar 2010, 17:48
Wohnort: 83329 Waging am See
unterwegs mit: alles was zieht :-) & KNAUS Sport FDK 500 BJ 2009
Postleitzahl: 83329
Land: Deutschland

Re: Frischwasserbehälter mit Griff

Beitragvon Junior » 14. Februar 2010, 12:29

Wir hatten in unserem Wohnwagen einen Rolltank. Abgesehen davon das der Griff zum hinterherziehen so niedrig war, dass ich mit meinen 1,83 doch durchaus in der Norm liegenden Größe schon in "buckeliger" Haltung Wasser holen musste, erwies sich das Tank befüllen auch als kleine Herausforderung. Meist sprühen die Wasserzapfstellen in alle Himmelsrichtungen, so dass man den Tank nicht einfach mit 40cm Abstand unter die Zapfstelle stellen kann und das Wasser "gezielt" in den Tank plätschert. Also bleibt nur die Variante "Kanister unter den Wasserauslauf halten" oder Schlauch mitnehmen.

Ich denke das das bei dieser Wassertrommel nicht bequemer funktioniert!?

Ich arbeite am liebsten mit einem normalen 20-Liter Kanister mit Auslauftülle. Der Umstand mit einer Pumpe das Wasser aus dem Kanister in den Bordtank zu befördern ist mir eigentlich zu umständlich :oops:

Wenn, dann würde ich wohl sowas hier bevorzugen: Klick unseren Sponsor
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland


Zurück zu Wo bekomme ich was her . . .

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast