Vermietungen WOMO

Bitte hier Kontaktdaten von Händler rein, mit denen Ihr gute Erfahrungen gemacht habt und die günstige Preise anbieten!

Moderator: Moderatorenteam

Vermietungen WOMO

Beitragvon christiankimmter » 30. März 2011, 18:59

Hallo Zusammen,

hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit http://www.Erento.com gemacht?
Ich würde gerne ein WOMO für den kommenden Sommer mieten und bin dabei Erfahrungswerte zu sammeln.

Danke für Eure Antworten
christiankimmter
Mitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: 30. März 2011, 18:42
unterwegs mit: Bürstner
Postleitzahl: 12435
Land: Deutschland

Re: Vermietungen WOMO

Beitragvon edoc » 30. März 2011, 19:19

Also ich wollte es voriges Jahr auch machen, bin auch sehr viel rumgefahren aber ich sag dir wenn du 14 Tage mieten willst was du da am ende für Geld läßt unabhängig von der Kaution die bekommst du ja wieder aber wehe da iat ein kratzer dran dann zahlst du bzw. kaution auch und und und .
Wir sind dan voriges Jahr für die hälfte des Geldes zu zweit nach Ägypten geflogen war besser unnd beruhigter. Es sei den du findest bei E...B oder kleinanzeigen einen Privaten der dir eins günstig zur miete gibt.
gruß mike
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- nein, Schwiegermutter 75.
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
2018 Kirchzell-- nein Schwiegermutter 80.
2019 ...Denk mal schon
Benutzeravatar
edoc
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1288
Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Wohnort: Falkenstein
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland

Re: Vermietungen WOMO

Beitragvon dormie03 » 30. März 2011, 19:46

Moin
und erstmal herzlich willkommen hier im Wohnwagenforum und viel Spass beim Lesen und Stöbern.
Nun zu Deiner Frage *Räusper, Hüstel* Dir ist schon klar, dass in einem Forum, in dem es sich um Wohnwagen dreht, die Informationen bezüglich eines Wohnmobils eher spärlich rüberkommen dürften. Somit ist es hier wohl nicht das richtige Fachforum für Deine Anfrage, wobei Du Dir hier gerne einen Überblick verschaffen kannst. In Bezug auf Wohnmobilvermietung kann ich Dir nur den Tipp geben, in den weiten des Internets mal nach der "WomoTussi" zu suchen. Die hat angeblich langjährige Erfahrung im Womo-Mieten. Ich ziehe mein rollendes Haus lieber hinterher, so am PKW :wink:

Gruss Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland

Re: Vermietungen WOMO

Beitragvon Krimimimi » 31. März 2011, 17:51

Dormie hat recht, in diesem Forum sind fast ausschließlich Gespannfahrer vertreten, von daher wirst du in einem Wohnmobilforum bestimmt mehr Tipps bekommen.

Ich möchte aber betonen, dass die User des Wohnwagenforum24 tolerant gegenüber Wohnmobilisten sind (bei unserem 1. Forentreff war auch ein Wohnmobil dabei). Die leider in anderen, gemischten Foren vorhandenen Konkurrenzkämpfchen zwischen Wohnmobil- und Wohnwagennutzern habe ich hier noch nicht erlebt.
Ich glaube, ich darf wohl sagen, dass du, auch wenn du ein Wohnmobil leihst oder später kaufst, du trotzdem im Wohnwagnforum24 gern gesehen bist.
Krimimimi
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1527
Registriert: 26. Oktober 2006, 15:29
Land: Deutschland

Re: Vermietungen WOMO

Beitragvon dormie03 » 31. März 2011, 18:11

Moin,
sorry wenn es wie ein Konkurenzdenken Womo - Wowa 'rüberkam :flehan:
Wir haben nichts gegen Wohnmobile. Und auch Wohnmobilisten sind nette Camper. Meistens zumeist :wink:

Gruss Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland

Re: Vermietungen WOMO

Beitragvon Junior » 1. April 2011, 16:51

Hallo,

mit Erento haben wir keine Erfahrung. Wir haben (zwar einen Wohnwagen) direkt bei einem der vielen Händler in der Umgebung gemietet. Da habe ich ein besseres Bauchgefühl bei, weil sich der Händler ggf. ein aus der Vermietung resultierendes Kaufgeschäft erhofft. Und sollte es so sein, dass ihr tatsächlich mit einem anschließenden Kauf spekuliert, so werden in aller Regel die Mietkosten vom Kaufpreis abgezogen und sind nicht einfach so "verpufft". Bei einer WoMo-Miete sind das schnell ein paar Euro...

Was uns tatsächlich auch nicht wirklich ruhig hat schlafen lassen, war die hinterlegte Bar-Kaution. Es lassen sich Gebrauchsspuren fast nicht vermeiden. Erst recht nicht wenn man mit Kind und Hund verreist. Wir haben geschwitzt, bei Abgabe der Kaution, im Kurzurlaub und bei Rückgabe. Unser Händler hatte es entweder sehr eilig oder hat alle Augen zugedrückt bei der Rückgabedurchsicht.

Bei der Miete von Privat würde ich mir in jedem Fall die Versicherungspolice zeigen lassen. Nicht dass ihr ohne Vollkasko unterwegs seit!
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland

Re: Vermietungen WOMO

Beitragvon Heinz Thul » 1. April 2011, 21:39

Hallo,

mit dem Portal Erento habe ich auch keine Erfahrung.
Wenn ich mit ein Wohnmobil leihen müßte, würde ich mich an unseren Regionalen Händler wenden, bei dem ich auch unsere ersten Wohnwagen gekauft habe.
Empfehlen kann ich auch den ADAC - besonders beim Mieten im Ausland - über den habe ich unser Wohnmobil in den USA gemietet.

Ich freue mich über deine Erfahrungsberichte
Viele Grüße
Heinz
Benutzeravatar
Heinz Thul
Site Admin
 
Beiträge: 3468
Registriert: 29. April 2007, 11:44
unterwegs mit: Hyundai ix 35 und Fendt 495
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland

Re: Vermietungen WOMO

Beitragvon Krimimimi » 3. April 2011, 09:09

An deinen Erfahrungen mit dem Mieten eines Wohnmobils bin ich auch interessiert.
Wir möchten in ein paar Jahren, wenn auch unser Jüngster nicht mehr mitfährt, eine Tour zum Nordkapp machen. Ein Wohnmobil wäre dafür wahrscheinlich besser geeignet als ein Gespann.
Krimimimi
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1527
Registriert: 26. Oktober 2006, 15:29
Land: Deutschland

Re: Vermietungen WOMO

Beitragvon Heinz Thul » 3. April 2011, 09:29

Krimimimi hat geschrieben:Wir möchten in ein paar Jahren, wenn auch unser Jüngster nicht mehr mitfährt, eine Tour zum Nordkapp machen. Ein Wohnmobil wäre dafür wahrscheinlich besser geeignet als ein Gespann.


Ich würde sagen, die Entscheidung Wohnmobil oder Gespann - es kommt darauf an wieviel Zeit ihr einplant.

Nach den Erfahrungen unserer USA-Rundreise, die wir ja mit einem Wohnmobil durchgeführt haben, sind wir zum Schluß gekommen - Gespannrundreisen sind für uns besser.
Hauptgrund hierfür ist, dass der Wohnwagen auf dem Campingplatz abgestellt wird und du dann mit dem PKW einkaufen, bummeln, besichtigen fahren kannst.
Viele schöne Punkte sind mit einem Wohnmobil nicht oder nur sehr schwer zu erreichen - Parkplätze für Wohnmobile waren oftmals sehr weit außerhalb.

Und das es auch mit einem Gespann gut geht: Bericht Toni

Gruß
Heinz
Benutzeravatar
Heinz Thul
Site Admin
 
Beiträge: 3468
Registriert: 29. April 2007, 11:44
unterwegs mit: Hyundai ix 35 und Fendt 495
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland

Re: Vermietungen WOMO

Beitragvon Krimimimi » 4. April 2011, 09:24

Durchaus möglich, dass ich zu der Einsicht komme, dass ein Wohnmobil nicht das Richtige für uns ist. Deswegen will ja auch keins kaufen, sondern leihen.
Sehr viel Zeit, werden wir für die Tour wohl nicht haben - mein Mann wird erst etwa in 20 Jahren Rentner. So lange möchte ich nicht warten, unseren Traum zu erfüllen (eher ist das so in 5 Jahren geplant)
Krimimimi
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1527
Registriert: 26. Oktober 2006, 15:29
Land: Deutschland


Zurück zu Wo bekomme ich was her . . .

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast