Seite 1 von 1

Diebstahl Bürstner Scala

BeitragVerfasst: 28. Juli 2013, 14:54
von Snickers
Hallo Camperfreunde,

ja auch mir ist es nun passiert. Der Wohnwagen vor der Haustür in der Nacht geklaut. Im Graben von nem Feldweg am Ortsrand durch Jogger allerdings gefunden. Sieht für mich aus als hätte da jemand Ersatzteile geklaut. Abgesehen vom Chaos im WW hat man sämtliche Polster, die beiden Tische, Gardienen, Deckenlampe samt Kabel(aus der Decke raus gerissen), Frischwasserpumpe, Gasflaschen, Heckbeleuchtung, Frontstecker ect. geklaut.
Als krönenden Abschluss dann den WC-Tank durch den gesamten WW entleert. Zwar nur mit Chemie, aber die blauen Flecken gehen nicht mehr raus.

Nun will ich das gute Stück sanieren und brauche ein paar gute Lieferanten. Bisher habe ich keine Teile für den Bürstner Scala Typ 4861 BJ:98 finden können.

Vielen Dank für eure Hilfe...

Re: Diebstahl Bürstner Scala

BeitragVerfasst: 28. Juli 2013, 15:48
von Heinz Thul
Hallo,

das ist ja mehr als ärgerlich. Täter wird man wohl nicht finden können.
Für Ersatzteile ist immer die Firma Bunse in Marsberg auch wenn es ca. 300 km von dir entfert liegt.

Viel Erfolg wünsche ich dir und berichte uns von den Reparaturmaßnahmen

Heinz

Re: Diebstahl Bürstner Scala

BeitragVerfasst: 28. Juli 2013, 16:13
von eriba 535
Hallo

Wenn ich so etwas zulesen bekomme,möchte ich diese Menschen zu packen kriegen.Wenn sie schon klauen warum zerstören sie den Rest den sie nicht brauchen.Kannst Du den noch etwas retten und lohnt sich die Reperatur?War er Versichert?
Für Ersatzteile fällt mir auch nur Bunse ein da gebe ich Heinz recht.Echt tut mir Leid für Euch.Drück Euch die Daumen das er wieder wird.

lg.rolf

Re: Diebstahl Bürstner Scala

BeitragVerfasst: 29. Juli 2013, 02:41
von ThomasD
http://www.bunse-marsberg.de/caravans/teile/

Das wäre der Link zum Bunse- die versenden auch.

Das, was Dir passiert ist tut mir schrecklich leid für Dich :(

Auch bei uns wurde vor 2 Jahren (in´s damalige Wohmo) eingebrochen. Trotz vieler Spuren, die der Täter hinterlassen hat) wurde der nie gefunden, GsD war der Schaden nicht so groß bei mir :?

Re: Diebstahl Bürstner Scala

BeitragVerfasst: 29. Juli 2013, 13:55
von krokofant57
Hallo,
es gibt wirklich Menschen,die Bezeichnung,wie ich diese nennen würde,würde bestimmt vom Admin gelöscht,aber denen sollten die Hände abfallen.
Keinerlei Respekt vor fremden Eigentum :!: :!: :!:
Hoffentlich zahlt die Versicherung wenigstens den Schaden.
Hattest Du kein Schloß,oder ähnliches in der Kupplung,oder wurde dieses zerstört :?:
Bei mir ist es nur ein winziges Steckschloß,was aber das Ankuppeln definitiv nicht zuläßt.Habe es selbst schon mal vergessen raus zu nehmen und war zuerst völlig ratlos,warum der WW nicht auf dem Kugelkopf der Kupplung einrasten wollte,bis mir es nach drei Minuten einfiel.
Sicher,diese Teile sind wahrscheinlich auch schnell geknackt,denn es gibt nun mal nicht 100%-iges,aber da man das Schloß im ersten Moment nicht sieht,dürften die Diebe auch erst mal ins Grübeln kommen.Und Aufbohren ist nicht geräuschlos.....

Viel Glück also zum Thema Ersatzteil-Neubeschaffung und möge die Versicherung das Geldsäckchen öffnen.
Viele Grüße

Bärbel und Dieter :wink: :wink: :wink: