Melamin- Geschirr

Bitte hier Kontaktdaten von Händler rein, mit denen Ihr gute Erfahrungen gemacht habt und die günstige Preise anbieten!

Moderator: Moderatorenteam

Melamin- Geschirr

Beitragvon Krimimimi » 9. März 2007, 11:06

Unser Wohnwagen- Geschirr habe ich bei Ebay gekauft.

Für neue 32 Teile (je 8 Tassen, Frühstücks-, große-, tiefe Teller) habe ich inkl. Versand weniger als 40 Euro bezahlt. Beim Campinghändler bezahlt man dafür etwas das Doppelte.
Krimimimi
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1527
Registriert: 26. Oktober 2006, 15:29
Land: Deutschland

Was hälste von ?

Beitragvon Gast » 9. März 2007, 11:11

Arcorok Geschirr ?
Gast
 

Beitragvon Krimimimi » 9. März 2007, 14:48

Was ist Arcorok???

Es ist Melamingeschirr.
Krimimimi
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1527
Registriert: 26. Oktober 2006, 15:29
Land: Deutschland

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 9. März 2007, 22:32

:gruebel: :nixweiss:
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland

Melamin von Ebay

Beitragvon Schalker » 20. November 2007, 13:55

Haben wir auch ersteigert.. alles in Ordnung..nur die Kaffeetassen werden unschön..sie verfärben sich von dem Kaffee.. schon nach dem ersten Kaffee, aber na ja.. für das Geld...
und aus dem großen Kaffeepott schmeckt der Kaffee eh leckerer.


Gruß aus Gelsenkirchen@all :)
Benutzeravatar
Schalker
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 226
Registriert: 15. November 2007, 16:56
Wohnort: Gelsenkirchen
unterwegs mit: Bürstner Premio 435 TS Dacia Duster
Postleitzahl: 45891
Land: Deutschland

Beitragvon ego » 20. November 2007, 16:01

Krimimimi hat geschrieben:Was ist Arcorok???

Es ist Melamingeschirr.
Nein !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Arcorroc ist ein französisches Produkt aus spezialgehärtetem Glas !
( soll unkaputtbar sein )
Auch bekannt unter dem Namen Luminarc und Arcopal, ist somit zu

schwer für den Wohni. ( vergleichbar in Richtung Jenaer Glas )

Melamingeschirr = Kunststoffgeschirr, Handelsnamen = Emsa und

Waca.

Beste Grüße aus der Heide

Ego
Immer daran denken: Camping ist unser Hobby
Unterwegs mit VW -Sharan u.Fendt-Platin 510 TF
ego
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 240
Registriert: 14. Februar 2007, 09:50
Wohnort: 29386 Dedelstorf
unterwegs mit: Fendt 510 TF u.VW-Sharan
Postleitzahl: 29386
Land: Deutschland

Re: Melamin von Ebay

Beitragvon Krimimimi » 20. November 2007, 16:58

Schalker hat geschrieben:Haben wir auch ersteigert.. alles in Ordnung..nur die Kaffeetassen werden unschön..sie verfärben sich von dem Kaffee.. schon nach dem ersten Kaffee, aber na ja.. für das Geld...
und aus dem großen Kaffeepott schmeckt der Kaffee eh leckerer.


Gruß aus Gelsenkirchen@all :)


Das Problem mit den Kaffeetassen haben wir auch. Schon beim ersten Gebrauch waren sie verfärbt, haben wir nicht mehr weggekriegt. Ich habe dann Porzellan- Kaffeetassen gekauft, die in einem Metallgestell ineinander gestellt werden. Das ist für den Transport praktisch. Der Kaffee schmeckt daraus auch besser. Ein paar von den Melamintassen nehmen wie zusätzlich mit - wenn mal Besuch kommt :D . Wiegen ja nicht viel.
Krimimimi
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1527
Registriert: 26. Oktober 2006, 15:29
Land: Deutschland

Beitragvon Mücke » 21. November 2007, 17:08

Hallo,

bei uns werden die Tassen auch langsam aber sicher innen immer dunkler :!:

haben das Geschirr aber auch schon 15 Jahre :!: :!:

Gruss Bodo
Benutzeravatar
Mücke
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 705
Registriert: 17. Februar 2007, 09:38
Wohnort: 35325 / Mücke
unterwegs mit: VW Tiguan und "Hennes" / Dethleffs Nomad
Postleitzahl: 35325
Land: Deutschland

Beitragvon Aloisius » 21. November 2007, 17:32

Hallo alle,
wir benutzen schon seit längerer Zeit, so ca. 10 Jahre, Melamin-Geschirr.
Ausser Kaffee-Tassen, da haben wir unsere Porzellan-Kaffeebecher dabei - daraus schmeckts einfach der schwarze Aufguss besser.
Wir haben folgendes festgestellt:
Bei neuem Melamin-Geschirr ist die Oberfläche sehr glatt und das Wasser perlt beim Abwasch (den immer ich erledigen darf) so richtig toll ab. Bei den Tellern, die wir schon länger in GEbrauch haben und auf denen schon etliche Schnitzel usw. geschnitten worden sind, ist jetzt die Oberfläche irgendwie rauher geworden und das Wasser perlt auch nicht mehr so gut ab.
Ich denke nach einer gewissen Dauer des Gebrauches von Melamin-Geschirr muss man halt ab und zu die viel genutzten Teile erneuern.

Gekauft haben wir das ganze bei unserem hiesigen Camping-Händler - damals als Einzelteile - Sonderangebot.


Griasst enk alle
Alois :D
Aloisius
 

Beitragvon Mücke » 21. November 2007, 17:37

Hallo Alois,

Ich denke nach einer gewissen Dauer des Gebrauches von Melamin-Geschirr muss man halt ab und zu die viel genutzten Teile erneuern.


dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin :wink: :wink:


Gruss Bodo
Benutzeravatar
Mücke
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 705
Registriert: 17. Februar 2007, 09:38
Wohnort: 35325 / Mücke
unterwegs mit: VW Tiguan und "Hennes" / Dethleffs Nomad
Postleitzahl: 35325
Land: Deutschland

Beitragvon Friedhelm » 22. November 2007, 07:56

Moin,

Plastik zum Campen ja :bindafür:


aber tassen für den kaffee???

Freunde nix für ungut, aber der schmeckt wie

"laternenpfahl" ganz unten.

Gruss
Friedhelm
Cheffe von:
http://www.Camping-Club-Gifhorn.de


http://www.camping-lv-niedersachsen-dcc.de


Jetzt mit " Hymer Tramp 598 GL CL-P-Concept Edition 17 "


Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Benutzeravatar
Friedhelm
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1510
Registriert: 7. Januar 2007, 18:52
Wohnort: Gifhorn
unterwegs mit: Golf Var. 1,4l/103 kW TSI u. VW Passat Limo 176 kW,TDI u. nix mehr Hinten drann
Postleitzahl: 38518
Land: Deutschland

Beitragvon Heinz Thul » 22. November 2007, 18:05

Friedhelm hat geschrieben:Freunde nix für ungut, aber der schmeckt wie
"laternenpfahl" ganz unten.


was du schon alles probiert hast :respekt:

:lol: Heinz :lol:
Benutzeravatar
Heinz Thul
Site Admin
 
Beiträge: 3448
Registriert: 29. April 2007, 11:44
unterwegs mit: Hyundai ix 35 und Fendt 495
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland

Beitragvon Krimimimi » 22. November 2007, 19:06

Heinz Thul hat geschrieben:
Friedhelm hat geschrieben:Freunde nix für ungut, aber der schmeckt wie
"laternenpfahl" ganz unten.


was du schon alles probiert hast :respekt:

:lol: Heinz :lol:
:T:)
Krimimimi
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1527
Registriert: 26. Oktober 2006, 15:29
Land: Deutschland

Beitragvon Anne' » 22. November 2007, 21:55

Krimimimi hat geschrieben:
Heinz Thul hat geschrieben:
Friedhelm hat geschrieben:Freunde nix für ungut, aber der schmeckt wie
"laternenpfahl" ganz unten.


was du schon alles probiert hast :respekt:

:lol: Heinz :lol:
:T:)

...........................................................................................................
Lecker..........................................

Bild
Benutzeravatar
Anne'
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 402
Registriert: 23. Januar 2007, 22:21
Wohnort: Hamburg

Re: Melamin- Geschirr

Beitragvon Lauterberger » 5. Februar 2008, 16:18

Hallo zusammen,
meine Liebste trinkt ihren guten Tee natürlich aus heimischem Porzellan.
Ich nehme seit Jahren meinen Melamin-Kaffeebecher. Dieser wird aber öfter mit dem sogenannten "weißen Stein" wieder blank gemacht. Bei den Gläsern haben wir schon lange auf richtiges Glas umgestellt. Man stelle sich vor ein schönes Weizen aus einem Kunststoffbecher. :roll:

Dann kann ich auch gleich das Bier vom Aldi aus der Kunststofflasche trinken. Habe mir einmal einen Sixpack geholt, nie wieder !!

Harzer Grüße Dietmar
Genieße das Leben beständig, du bist länger tot als lebendig !

- Im Urlaub unterwegs mit BMW X 5 und Dethleffs 675 V -
Lauterberger
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 229
Registriert: 27. Januar 2007, 15:10
Wohnort: Bad Lauterberg im Harz

Nächste

Zurück zu Wo bekomme ich was her . . .

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste