VERSORGUNGSSÄULE FÜR 240 V UND 12 V

Hier wird über den Ausbau bzw. die Sanierung eines Wohnwagens diskutiert!

Moderator: Moderatorenteam

VERSORGUNGSSÄULE FÜR 240 V UND 12 V

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 21. Januar 2007, 10:59

Diese Versorgungssäule befindet sich in der Mitte des WW , am Küchenblock. Somit ist die Zugänglichkeit optimal gewährt.


Bild (129.63 KB)
Draufsicht , mit allen eingebauten Bedien - u. Anzeigeteilen in der Übersicht.

Bild (100.8 KB)
Diese 2 Fernthermometer arbeiten netzunabhängig. das linke zeigt die Kühlschranktemperatur und das rechte die Temperatur im Batterieraum ( Ladeautomat mit Lüfter) an.

Bild (114.12 KB)
Drunter ist mittig eine Steckdose für 12 V / 25 A für höere Leistung .
Zwei Schutzkontaktstechdosen in Einbauausführung / doppelt sind für
Kaffeemaschiene und Toaster ausgelegt. Auch ein Wasserkocher kann daran betrieben werden.
Das Bedienteil vom Funk ist auch hier platziert.Die 12 V - Hauptschalter habe ich schon im vorherigen Beitrag beschrieben.

Bild (95.35 KB)
Das ist die Rückseite, wo eine Schuko a.P. FR installiert wurde , die das
Ladegerät versorgt.
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland

Zurück zu Ausbau / Sanierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast