Hobby 730

Hier wird über den Ausbau bzw. die Sanierung eines Wohnwagens diskutiert!

Moderator: Moderatorenteam

Hobby 730

Beitragvon hobby-heidi » 29. Mai 2007, 20:00

wir sind seit Herbst 06 stolze Besitzer eines Hobby-Wohnwagens Bj. 1990.

Nun sind wir am basteln und umbauen (wir sind Dauercamper). Nun haben wir 2 Fragen. In der Nasszelle gibt es eine Steckdose und zwei Schalter . Der eine Schalter ist für das Licht, das haben wir schon rausgefunden, aber wofür ist der andere Schalter. In der Beschreibung steht da auch nichts darüber. Die zweite Frage ist zum Kühlschrank, wenn wir den Kühlschrank, wie in der Beschreibung angegeben, mit 220 V betreiben wollen, kommt jedesmal die Sicherung. Wir würden nun gerne den Kühlschrank mal ausbauen und zu einem Elekriker zum prüfen bringen. Hat jemand schon mal den Kühlschrank ausgebaut? Auf dem Campingplatz wurde uns gesagt, dass dann der gesamte Küchentrakt und die Nasszelle völlig ausgeräumt werden muss. Hat da schon jemand Erfahrung?

Ich wünsche allen Campern viele schöne sonnige Tage

Gruß Heidi
hobby-heidi
Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: 9. März 2007, 17:43

Beitragvon Mücke » 29. Mai 2007, 21:15

Hallo Heidi,

ich denke den Elektriker auf den CP nachsehen lassen ist einfacher :!: :!:

alles andere ist Murks :!:

gerade bei so einem alten Wagen machst du wahrscheinlich mehr kaputt :!:

weis auch gar nicht ob das Teil durch die Tür geht oder ob ihr ein Loch ins Dach machen müsst und mit einem Kran den Kühlschrank raus heben könnt :wink: :wink: :wink:

Gruss Bodo
Benutzeravatar
Mücke
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 711
Registriert: 17. Februar 2007, 09:38
Wohnort: 35325 / Mücke
unterwegs mit: VW Tiguan und "Hennes" / Dethleffs Nomad
Postleitzahl: 35325
Land: Deutschland

Beitragvon Luftgraf » 29. Mai 2007, 21:24

Hallo Heidi,
bei dem Kühlschrank gebe ich Bodo recht,
entweder den Elektriker vom CP oder einen anderen kommen lassen,
kann eine kleine Ursache sein. :?: :?:
Das mit dem Zweiten Schalter wird wahrscheinlich für
die 12Volt beleuchtung sein. :idea:
Ich kann mich aber auch irren(ist menschlich) :roll:
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5836
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Beitragvon Junior » 30. Mai 2007, 20:59

Hallo!

Badezimmer

Ich habe bei den meisten (gerade älteren) Wohnwagen im Bad zwei Schalter gesehen. Wie mein Vorredner schon vermutet hat, wird der eine für die 220V-Lampe sein, der zweite für die 12V-Versorgung. Wenn ihr den Stecker an der Deichsel mal an den Zugwagen steckt, dann wird der eine Schalter der nun funktioniert ausser Betrieb sein und der zweite (der bisher keine offensichtliche Funktion hat) wird plötzlich Licht ins Dunkel bringen ;-)
Hinter der Lampenabdeckung werden sich vermutlich auch zwei sep. Glühlampen befinden. :idea:

Kühlschrank

Wenn die Sicherung rausfliegt vermute ich einfach mal einen Kurzschluss. Da ich Strömungstechnisch nicht der Hellste bin würde ich in dem Fall auch mal den Epeleptiker zu Rate ziehen.
Du kannst ja mal ausmessen, ob der Kühlschrank von den Abmessungen (Länge, Breite, Höhe) durch eine der vorhandenen Wandöffnungen passen würde. Ich befürchte, ihr müsst den durch das Heckfenster heben :!: Diese Arbeit würde ich mir nur im Austauschfall antun. Wobei der Ersatz wohl kostentechnisch sehr hochpreisig sein wird. Daher haben vermutlich auch die meisten Dauercamper im Laufe der Zeit einen großen Kühlschrank im Vorzelt stehen :idea:

Junior
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland

Beitragvon Luftgraf » 30. Mai 2007, 21:13

[quote="Junior"]Hallo!

Daher haben vermutlich auch die meisten Dauercamper im Laufe der Zeit einen großen Kühlschrank im Vorzelt stehen :idea:

Nicht nur deswegen sonder hauptsächlich deshalb :bia:
schmeckt gut gekühlt besser. :tanz:
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5836
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Beitragvon Mücke » 30. Mai 2007, 21:23

Hallo Peter,

Genau :!: und bei den vielen Freunden rundum kommt man mit dem kleinen Kühlschrank im WW nicht weit :!:

Gruss Bodo
Benutzeravatar
Mücke
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 711
Registriert: 17. Februar 2007, 09:38
Wohnort: 35325 / Mücke
unterwegs mit: VW Tiguan und "Hennes" / Dethleffs Nomad
Postleitzahl: 35325
Land: Deutschland

Beitragvon Luftgraf » 30. Mai 2007, 21:26

Hallo Bodo,

siehste sind wir uns doch wieder einig laola
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5836
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Beitragvon Junior » 30. Mai 2007, 21:26

Na dann bräuchte ich aber nur einen Mikrokühlschrank (denn Kaltgerstenschale ist nicht ´meins´), dafür aber eine Tiefkühltruhe für Ouzo - denn nur mit Eiskristall schmeckt es wie es schmecken muss... Und Hefeweizen mal schnell runterkühlen geht da auch viel schneller - lecker mit Bananensaft trinke sogar ich das Zeug ;-)

Junior
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland

Beitragvon sife » 30. Mai 2007, 21:28

:hallo: :tach:


Tach Bodo + Peter,


Für das aber auch oder :wein: :wink:



:sfahne:
:+: Silvia & Manfred :+:
***********************************************************
Die Schweizer :swiss: Delegation ist Unterwegs mit einem VW Touareg 3.0 TDI am Haken ein Dethleffs Nomad RFT 560 ***************
Denke an die Vergangenheit.träume von der Zukunft. ABER lebe heute.
******************************
2007 Plötzky wir waren dabei
2007 Bad Sachsa leider nein
2008 Vlotho wir waren dabei
2009 Bad Gandersheim wir waren dabei
2011 Boppard wir waren dabei
2012 Bad Kissingen wir waren dabei
2013 Kirchheim leider ohne uns
2014 Bad Emstal wir waren dabei
2015 Bad Kissingen wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim wir waren dabei
:+: :+: die Schweizerfraktion wahr auch dabei :+: :+:
Benutzeravatar
sife
Moderatorenteam
 
Beiträge: 3464
Registriert: 15. September 2006, 11:19
Wohnort: 8476 Unterstammheim/Schweiz
unterwegs mit: VW Touareg mit Dethleffs Nomad RFT 560
Postleitzahl: 8500
Land: Schweiz

Beitragvon Mücke » 30. Mai 2007, 21:29

Hallo Junior,

das gute Hefe :!: :!: so vers........ :!: :!: eieiei :!: :!:


Gruss Bodo
Benutzeravatar
Mücke
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 711
Registriert: 17. Februar 2007, 09:38
Wohnort: 35325 / Mücke
unterwegs mit: VW Tiguan und "Hennes" / Dethleffs Nomad
Postleitzahl: 35325
Land: Deutschland

Beitragvon Luftgraf » 30. Mai 2007, 21:34

@ Silvia

aber selbstverständlich auch für :wein:

@ Junior

Du kannst doch icht das gute Hefe so verunstalten. :abgelehnt:
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5836
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Beitragvon Junior » 30. Mai 2007, 21:35

Nunja...

Hefe Kristallklar pur: 15 Minuten 16 Sekunden von 0,5 auf 0 Liter
Hefe Naturtrüb pur: 16 Minuten 27 Sekunden von 0,5 auf 0 Liter
Hefe mit Banane: 2 Minuten 04 Sekunden von 0,5 auf 0 Liter

Da mir die Wirtschaft am Herzen liegt und ich folglich die regionalen Gastronomen soweit möglich unterstützen möchte, bleibt mir zwangsweise nur Option 3 übrig ;-)

Junior

PS: Nach dem 8ten Weizen kippe ich meisten ganz stumpf vom Stuhl. Meine Frau hängt mir dann immer ein handgetöpfertes Schild um den Hals:

"Ich bin nicht betrunken, ich hatte einen Schlaganfall"

:lol:
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 1. Juni 2007, 09:00

Wenn der 2. Schalter auch für 230 V ist, währe eine Spiegelschrankbeleuchtung denkbar. :idea: :idea: :idea:

Kühlschrank von außen, durch Demontage der Lüftungsgitter , prüfen ( ggf.) :wink:

Lößt der FI - Schutzschalter Fehlerstromschutz 0,03 A) aus oder wirklich der Leitungsschutzschalter ( Überlaßtschutz 10 - 16 A ) ??? :?: :?:
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland

Wir betreiben

Beitragvon Gast » 1. Juni 2007, 10:26

den Kühli nur mit Gas !

Beste wo gibt und soviel gas braucht der Kühli nicht .
Gast
 


Zurück zu Ausbau / Sanierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste