Zierleisten anbringen

Hier wird über den Ausbau bzw. die Sanierung eines Wohnwagens diskutiert!

Moderator: Moderatorenteam

Zierleisten anbringen

Beitragvon fossysa » 28. November 2006, 11:31

Moin,
wer kann mir einen Trick verraten mit dem ich Zierstreifen aus Kunststoff in die Profilschienen bekomme.
An unserem Oldie sind die Zierstreifen ausgeblichen, fehlerhaft oder zusammengezogen und kaputt.
Also habe ich mir beim Ausruester neue Kunststoffstreifen geholt. Nun kriege ich die nicht wirklich eingebaut.
Hat jemand eine Idee?? Ich hoffe, ich konnte mich klar ausdruecken....
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5594
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Beitragvon Stiron » 29. November 2006, 07:46

Hallo fossysa,

leider habe ich Dein Anliegen nicht richtig verstanden. Willst Du jetzt neue Profilschienen für`s Vorzelt am WoWa anbringen oder welche "Zierstreifen" meinst Du?

Wenn Du kannst, dann erkläre das mal genau. Vielleicht kann ich dann helfen.

Gruß Stiron
Teilnahme an Wohnwageforum-Treffen:
1. Treffen - Wir waren dabei
2. Treffen - Wir waren dabei
3. Treffen - Wir waren dabei
Wir hoffen, dass dies Liste noch erweitert wird!

Umzugsfirma Berlin - Halteverbote für Umzüge
Benutzeravatar
Stiron
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1719
Registriert: 12. September 2006, 15:28
Wohnort: Hennigsdorf b. Berlin
unterwegs mit: Gerade auf der Suche nach einem neuen Wohnwagen
Postleitzahl: 16761
Land: Deutschland

Zierstreifen anbringen

Beitragvon Gast » 6. Dezember 2006, 08:28

Kunstoffteile wie zierstreifen bringst du am besten mit WEICON 310M an .

Weicon ist ein Spezialkleber , damit kannst du Kunstoff , Metall usw Verkleben.

Frag mal im Baumarkt deines Vertrauens nach !
Gast
 

Beitragvon Schaschel » 3. Januar 2007, 19:24

...wenn es das ist, was ich glaube, das es ist, dann meinst Du die Profilleisten längs des WoWa, wo etwa in der Mitte des Profils längs der Plastikdekorstreifen leicht gewölbt drinsitzt und die Köpfe der Schrauben versteckt, die die Leiste an der WoWa- Wand halten ?!?

Wenn nicht, hab ich halt falsch gelegen. Wenn doch, hast Du hoffentlich auch die richtige Größe des Plastikstreifens ?? Dann biegst Du den oben und unten am Anfang etwas zusammen, wobei der sich zu Dir hin ausbeulen soll. Nun setzt Du den Kameraden ein- es sollte schon auf dem ersten Zentimeter fühlbar sein, ob das eine zum andern paßt oder nicht. Zum weiteren Einziehen kannst Du Dir mit ´ner Bleistiftspitze o.ä. helfen, die Du drunterhältst, und zwar in Richtung des bereits eingesetzten Endes. Vielleicht "schnitzt" Du Dir aus´nem Stück Holz eine passende Hohlkehle, die Dir beim weiteren Hineinziehen hilft oder Du nimmst einfach Deine hoffentlich stabilen Fingernägel, oder die Spitze einer etwas geöffneten Kombizange. Dann sollte das eigentlich funzen. Ich hoffe, das Prinzip ausreichend beschrieben zu haben. Frohes Schaffen !

Gruß

Schaschel
Benutzeravatar
Schaschel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 3. Januar 2007, 14:47
Wohnort: 41372 Niederkrüchten
unterwegs mit: Wilk S 3, schiebt einen Nissan Almera Tino
Postleitzahl: 41372
Land: Deutschland

Beitragvon vagabund » 4. Januar 2007, 23:16

Hi,
die Beschreibung von Saschel ist ok. Anders gehts nicht.
Mein Tip:
Machs wie beschrieben. Ich habe in solchen Fällen den "Leistenfüller" mit dem Fön schön angewärmt - immer stückweise - dann war das Ding schön weich und hat sich gut mit den Fingernägeln in die Nut drücken lassen. Kalt sind diese Plaste-Streifen oft ziemlich störrisch.
Viel Spass
wünscht Dir
Richy der Vagabund
vagabund
aktives Mitglied
 
Beiträge: 11
Registriert: 4. Januar 2007, 22:29

Beitragvon fossysa » 5. Januar 2007, 11:36

@ saschel
@ vagabund

Danke, auf die Idee mit dem Foen bin ich ueberhaupt noch nicht gekommen. :roll:
Beide Anleitungen funktionieren. :lol: :lol: :lol:

@ all
Sorry wenn ich mich missverstaendlich ausgedrueckt habe.
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5594
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Beitragvon Schaschel » 6. Januar 2007, 09:08

So ein Föhn ist wirklich ein Super- Hilfsmittel. Damit kriegt man zum Beispiel auch jeden alten, unerwünschten Aufkleber "weich" und kann diese Dinger dann ganz leicht und ohne Rückstände abziehen.

Schaschel
Benutzeravatar
Schaschel
aktives Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 3. Januar 2007, 14:47
Wohnort: 41372 Niederkrüchten
unterwegs mit: Wilk S 3, schiebt einen Nissan Almera Tino
Postleitzahl: 41372
Land: Deutschland

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 19. Januar 2007, 23:25

Etwas Schmiermittel an hartneckichen Stellen kann auch noch verbessern .
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland


Zurück zu Ausbau / Sanierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast