Toilettenpumpe

Hier wird über den Ausbau bzw. die Sanierung eines Wohnwagens diskutiert!

Moderator: Moderatorenteam

Toilettenpumpe

Beitragvon Epagneul » 16. August 2013, 21:28

Hallo Leute , da bin ich mit dem nächsten Problem.
Hab im WoWa ne Thretford Cassettentoilette, jetzt funktioniert die 12 V Pumpe des Spülwassers nicht mehr !!!!!!
Was nu ??
Hat einer ne Idee ?? Hab schon von der Toilettenpapierhalterung das Gehäuse entfernt, Pumpe gefunden, aber wo geht das Kabel hin ???
Bin für jede Idee dankbar !!

Grüße

Günni
Epagneul
aktives Mitglied
 
Beiträge: 29
Registriert: 14. April 2013, 14:19
unterwegs mit: Eriba Nova WoWa
Postleitzahl: 53343
Land: Deutschland

Re: Toilettenpumpe

Beitragvon dormie03 » 16. August 2013, 21:56

Moin Günni,
kannst Du mal bitte den genauen Typ Deiner Thetford-Toilette nennen. Bei einigen Typen rutscht gerne mal ein winzig kleiner Mikroschalter aus seiner Position und legt damit die Pumpe lahm :roll:

Grüsse Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland

Re: Toilettenpumpe

Beitragvon wohnwagen-otto » 17. August 2013, 09:22

Hallo,
für Thetford C2, C3, C4 habe ich --> hier einiges gesammelt.
Grüße aus Braunschweig

wohnwagen-otto
wohnwagen-otto
aktives Mitglied
 
Beiträge: 18
Registriert: 24. Oktober 2012, 10:47
Postleitzahl: 38108
Land: Deutschland

Re: Toilettenpumpe

Beitragvon Luftgraf » 27. August 2013, 18:49

Da kann einfach die Sicherung durch sein, die Sitzt meistens unter der Toilette.
Da kommst Du von aussen dran ( is teilweise nich ganz einfach ), Kasette rausnehmen und dan oben rechts sitzt eine kleine Sicherung.
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5788
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Toilettenpumpe

Beitragvon TaJe_99 » 4. September 2013, 20:25

Moinsen,

dieses problem hatten wir auch! Die Sicherung sprang immer wieder raus.
Grund war, daß sich die pumpe im Laufe der Zeit mit einigen an Kleinstteilen zugesetzt hatte! Nach einer Reinigung funktionierte sie noch 1 Woche, dann hatten wir das selbe Problem wieder, so das wir eine neue kaufen mussten.
Der Einbau war dann auch recht einfach und in der Anleitung der neuen Pumpe beschrieben!
Den Sinn erhält das Leben einzig durch die Liebe. Das heißt: Je mehr wir zu lieben und uns hinzugeben fähig sind, desto sinnvoller wird unser Leben.

M.f.G. Jens, Tanja, Kai & Til!
Benutzeravatar
TaJe_99
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 614
Registriert: 12. Februar 2008, 17:03
Wohnort: 29690/Schwarmstedt
unterwegs mit: Mazda CX 7und Hymer Sporting 465 Jive
Postleitzahl: 29690
Land: Deutschland


Zurück zu Ausbau / Sanierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste