Umrüsten-Vorzeltgestänge

Hier wird über den Ausbau bzw. die Sanierung eines Wohnwagens diskutiert!

Moderator: Moderatorenteam

Umrüsten-Vorzeltgestänge

Beitragvon edoc » 13. Oktober 2013, 07:16

Hallo Gemeinde !
Ich würde mein Vorzeltgestänge auf den Power Grip umrüsten, bin mir sicher das es einige von euch schon haben deshalb frage ich euch.
- Halten diese Grip auf die Dauer ?
- muss man sie bei Sturm des öffteren Nachspannen ?
- oder soll ich bei den herkömlichen Stahl Flügelschrauben bleiben ?
Dateianhänge
Forum.PNG
Forum.PNG (216.29 KiB) 5645-mal betrachtet
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- nein, Schwiegermutter 75.
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
2018 Kirchzell-- nein Schwiegermutter 80.
2019 ...Denk mal schon
Benutzeravatar
edoc
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1288
Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Wohnort: Falkenstein
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland

Re: Umrüsten-Vorzeltgestänge

Beitragvon Renate » 13. Oktober 2013, 07:53

edoc hat geschrieben:Hallo Gemeinde !
Ich würde mein Vorzeltgestänge auf den Power Grip umrüsten, bin mir sicher das es einige von euch schon haben deshalb frage ich euch.
- Halten diese Grip auf die Dauer ?
- muss man sie bei Sturm des öffteren Nachspannen ?
- oder soll ich bei den herkömlichen Stahl Flügelschrauben bleiben ?


wir haben unser Vorzeltgestänge schon vor Jahren mit dem Power Grip umgerüstet und sind sehr zufrieden damit.
Bei Sturm und Regen kein Problem.Beim Aufbau eine große Erleichterung.
Renate
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 396
Registriert: 13. Juli 2008, 22:40
Wohnort: Berlin
unterwegs mit: Fendt Tendenza 465
Postleitzahl: 12279
Land: Deutschland

Re: Umrüsten-Vorzeltgestänge

Beitragvon fossysa » 13. Oktober 2013, 12:12

Unser neues Zelt hat ebenfalls dieses Sytem.
Zwar hatten wir bislang kaum Sturm und Regen, sind aber absolut zufrieden damit.
Bisherigen Berichten zufolge habe ich auch noch nie von Problemen damit gehört.
Bei unseren bisherigen Alustangen mit Schraubenklemme hatten wir stets diese unschönen Abdrücke und Verformungen....

Gegenüber dem "alt bewährten" Stahgestänge feue ich mich jetzt über die Gewichtseinsparung. :zustimm:
Auch unsere kommenden Zelte werden dieses Alugestänge haben. Überlege auch, für unser Winter- Kurzreisen- Vorzelt das Stahlgestänge gegen Alugestänge zu tauschen. DAnn natürlich auch mit dem Grip-System.
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5627
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Umrüsten-Vorzeltgestänge

Beitragvon Schwerty » 14. Oktober 2013, 18:50

Hallo Andreas,
wenn du bei dem System bleibst, was "Piper" im Angebot hat, dann hast du die richtige Wahl getroffen.

Ich hatte z. B. welche, welche an unserer Sackmarkise verwendet wurden (frag mich jetzt nichtvon wem) und benötigten zum Halt noch eine Schlauchschelle. Sie wurden eigenhändig von Herrn Herzog jun. bei mir gewechselt; ja er selbst hat dieses Modell nun auch fest geordert, weil sie fester halten.
Schwerty
aktives Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 14. Dezember 2012, 21:04
Wohnort: Solingen
unterwegs mit: Wohnwagen Dethleffs Beduin
Postleitzahl: 42651
Land: Deutschland

Re: Umrüsten-Vorzeltgestänge

Beitragvon fossysa » 15. Oktober 2013, 10:14

Hallo Manfred,
genau dieses System haben wir. :gut:
Es war bei unserem Dorema Zelt serienmäßig dabei.
Hätten wir ein Stahlgestänge haben wollen, wäre das nur gegen Aufpreis zu bekommen gewesen. :abgelehnt:
Da wir nicht bei starkem Sturm im Winter an der Atlantikküste oder im Winter bei Schnee im Gebirge stehen wollen, reicht uns das Alugestänge völlig.
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5627
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Umrüsten-Vorzeltgestänge

Beitragvon edoc » 19. Oktober 2013, 10:21

Ich bedanke mich für eure Ausführungen , dann werde ich mir das zum Winterprojekt machen. Dauert zwar nicht lange das Umrüsten aber wenn das weise zeug liegt will man ja auch was mir Camping in Verbindung bringen. :D
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- nein, Schwiegermutter 75.
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
2018 Kirchzell-- nein Schwiegermutter 80.
2019 ...Denk mal schon
Benutzeravatar
edoc
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1288
Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Wohnort: Falkenstein
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland

Re: Umrüsten-Vorzeltgestänge

Beitragvon Junior » 28. Oktober 2013, 20:51

Auch wir hatten das System und waren sehr zufrieden.
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland

Re: Umrüsten-Vorzeltgestänge

Beitragvon edoc » 28. Juni 2014, 10:10

So Freunde ich mach mal hier weiter , Fritz Berger hat mich gerade Beglückt :T:) und dann habe ich gleich mal schnell das Gestänge umgerüstet.
laola laola laola
Habe Fertig :super:
Dateianhänge
2014-06-28 10.51.07 (Kopie).jpg
2014-06-28 10.51.07 (Kopie).jpg (110.05 KiB) 5015-mal betrachtet
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- nein, Schwiegermutter 75.
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
2018 Kirchzell-- nein Schwiegermutter 80.
2019 ...Denk mal schon
Benutzeravatar
edoc
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1288
Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Wohnort: Falkenstein
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland

Re: Umrüsten-Vorzeltgestänge

Beitragvon fossysa » 28. Juni 2014, 10:36

Eine gute Entscheidung!!
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5627
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Umrüsten-Vorzeltgestänge

Beitragvon LD UWE » 28. Juni 2014, 11:42

Moin,
habe vor drei Wochen auch auf Power Grip umgerüstet :super:
mal sehen wie es sich in einer Woche in Urlaub (Italien) bewährt
Gruß aus Wolfsburg
Uwe
Bild
Benutzeravatar
LD UWE
Premiummitglied
 
Beiträge: 105
Registriert: 4. November 2009, 20:48
Wohnort: 38448 Wolfsburg
unterwegs mit: Skoda Yeti 2.0 TDI 81 KW angehängt ein Fendt Bianco Sportivo 390 FH
Postleitzahl: 38448
Land: Deutschland

Re: Umrüsten-Vorzeltgestänge

Beitragvon rooba » 30. Juni 2014, 12:18

Moin zusammen,
bei unserem Reisevorzelt Brand Express ist das System serienmäßig. Schneller Aufbau und Standfestigkeit.
Bei einem Sturm auf Rügen ist das Zelt zum Teil aus der Kederleiste gerissen, ales andere hat gehalten.
Dateianhänge
037.JPG
037.JPG (81.45 KiB) 4971-mal betrachtet
rooba
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 406
Registriert: 17. April 2014, 10:48
Wohnort: Lütetsburg
unterwegs mit: Toyota Avensis und Eifelland Holiday 395HF
Postleitzahl: 26524
Land: Deutschland


Zurück zu Ausbau / Sanierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast