Mietwerkstatt für den Selbstausbau

Hier wird über den Ausbau bzw. die Sanierung eines Wohnwagens diskutiert!

Moderator: Moderatorenteam

Mietwerkstatt für den Selbstausbau

Beitragvon Siggi-Tischler » 15. Februar 2015, 17:12

Hallo zusammen,

ich hab da eine frage an alle Selbstausbauer und möchte einfach mal wissen was ihr von meiner idee haltet.


Ich habe die idee in einer freien halle, neben meiner Tischlerei, Plätze zu errichten wo ein gewisses Standart Werkzeug zur Verfügung gestellt wird ( Akkuschrauber, Stichsäge, Standartwerkzeug usw.) und ein Tischlermeister bei Schwiereigeren Sachen mit Rat und Tat zur Seite steht.

So einen ''Ausbau'' platz würde man stunden oder (bei größeren Projekten) tage weise mieten können um sein Wohnwagen/Wohnmobil mit Profiwerkzeug kostengünstig selber ausbauen/umbauen könnte.

Nach Absprache können Materialien bestellt werden und größere Zuschnitte sogar im Vorfeld erledigt werden.

Nun die eigentlich frage: Was haltet ihr von dieser Idee und würdet ihr so ein Angebot annehmen??

Oder gibt es so etwas bereits und könnt mir eure Erfahrungen erzählen

Erzählt mir auch wie Ihr euch so einen Platz vorstellen würdet



Freue mich auf eure antworten
Siggi-Tischler
Mitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: 15. Februar 2015, 14:41
Postleitzahl: 41468
Land: Deutschland

Re: Mietwerkstatt für den Selbstausbau

Beitragvon dormie03 » 15. Februar 2015, 17:47

Moin Siggi-Tischler,
erstmal :wl in unserem Forum.
Deine Idee ist vom Grundgedanken nicht schlecht. Wie sieht es aber mit der Haftplicht aus? Das klingt für mich wie eine Eröffnung einer Selbsthilfe-Werkstatt. Bei arbeiten an Freizeitfahrzeugen geht es nicht nur um Holz (Ich nehme an, das Du Tischler/Schreiner bist). Hast Du das Equipment geplant, was es beispielsweise benötigt, um einen Mover an einen Wohnwagen zu schrauben, sprich Grube oder Hebebühne? Kansst Du ein Gerüst stellen um Arbeiten am Dach des Freizeitfahrzeugs durchzuführen?

Ich habe bei mir umme Ecke auch so eine Selbsthilfe-Werkstatt. Vielleicht kontaktierst Du mal den Besitzer, was es alles so braucht, um Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten.

Kontakdaten: http://www.camper-selbsthilfe.de

Viele Grüsse Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland


Zurück zu Ausbau / Sanierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast