Serviceklappen Einbauen

Hier wird über den Ausbau bzw. die Sanierung eines Wohnwagens diskutiert!

Moderator: Moderatorenteam

Serviceklappen Einbauen

Beitragvon wilkandi » 11. September 2015, 06:06

Hallo,
ich möchte meinen Wilk mit einigen Serviceklappen/Stauraumklappen von außen bestücken.
Gibt es da eine Grenze, vieviel Klappen eingebaut werden können, oder könnte ich theoretisch bei jedem Stauraum von außen eine Klappe einbauen?

Vielen Dank
Andi
wilkandi
Supermitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 7. Mai 2015, 07:48
unterwegs mit: Wilk 501 ci de luxe Wohnwagen
Postleitzahl: 21409
Land: Deutschland

Re: Serviceklappen Einbauen

Beitragvon dormie03 » 11. September 2015, 13:17

Moin,
solange Du die Serviceklappen unter den Fenstern einbaust, wird die Statik des Wohnwagenaufbaus nicht gefährdet. An anderer Stelle eine Klappe einzubauen, da würde ich vorher beim Hersteller nachfragen. Nicht das Du Dein Wohnwagendach anschliessend tiefergelegt hast....

Viel Grüsse Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland

Re: Serviceklappen Einbauen

Beitragvon wilkandi » 11. September 2015, 14:57

Hallo Sven, vielen Dank für den Tipp. Hört sich einleuchtend an. Wegen den Holzverstrebungen? Gruss Andi
wilkandi
Supermitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 7. Mai 2015, 07:48
unterwegs mit: Wilk 501 ci de luxe Wohnwagen
Postleitzahl: 21409
Land: Deutschland

Re: Serviceklappen Einbauen

Beitragvon fossysa » 13. September 2015, 22:56

Genau, wegen der Holzverstrebungen. :gut:
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5620
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Serviceklappen Einbauen

Beitragvon wilkandi » 14. September 2015, 05:42

Hallo Sven.
habe deinen Tipp beherzigt und meine erste Klappe erfolgreich, ohne Durchtrennung von Streben eingebaut. Die Zweite folgt.
Vielen Dank Andi
wilkandi
Supermitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 7. Mai 2015, 07:48
unterwegs mit: Wilk 501 ci de luxe Wohnwagen
Postleitzahl: 21409
Land: Deutschland

Re: Serviceklappen Einbauen

Beitragvon wilkandi » 18. September 2015, 05:34

Hallo,
habe nun rechts vorn, rechts hinten und links vorn Stauraumklappen eingebaut. Alles ohne Probleme. Keine Strebe durchtrennt.
wilkandi
Supermitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 7. Mai 2015, 07:48
unterwegs mit: Wilk 501 ci de luxe Wohnwagen
Postleitzahl: 21409
Land: Deutschland

Re: Serviceklappen Einbauen

Beitragvon fossysa » 18. September 2015, 07:10

Erzählen/Schreiben kannst Du viel... :duw2:

Bilder!!!
Wir wollen Bilder sehen...

Klappeneinbau ist doch eine "Success-Story" wert. (Vorher, Loch drin, Klappe/Loch anpassen, Klappe einbauen, Nachher)
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5620
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Anleitung Einbau von Serviceklappe / Wartungsklappe / Staura

Beitragvon wilkandi » 19. September 2015, 12:11

Anleitung Einbau von Serviceklappe / Wartungsklappe / Stauraumklappe
Mein Bericht bezieht sich auf meine eigenen Erfahrungen und der Anleitung von Thetford. Jeder kann es machen, wie er möchte und ich gebe keine Gewähr auf die Richtigkeit.

Ich baue hier die Serviveklappe von Thetford ein:

Modell 5

- Verwendungszweck: Klappe fur Wassertanks und Gepäck von durchschnittlicher Größe.

- Gesamtmaße HxB: 785 x 335 mm.

- Lurken-/Offnungsmaße HxB: 730 x 280 mm.

- Drucktastenverriegelung(en) mit Schloss: 2.

Bezugsquelle hier: https://www.obelink.de/technisches-zube ... lappe.html
https://www.obelink.de/technisches-zube ... _id%3D2878

Benötigtes Werkzeug:
Stichsäge, wasserlöslichen Markierstift, Bohrmaschine, Bohrer 8mm und 3,5mm, Feile, Schraubendreher kreuz, Abklebeband breit, Schere, Hammer, Katuschenpresse, Dichtmittel.Aluschiene 25X2mm ca.2Meter lang.

Einbau:

Einbauzeit ca. 3 Stunden pro Klappe

Als erstes einen Platz für die Klappe aussuchen. Möglichst unterhalb und in der Breite der Fenster bewegen, damit beim Aussägen keine Holzverstrebungen durchtennt werden. In diesem Fall habe ich mir vorne rechts ausgesucht.
Danach im Wohnwagen (Staukasten) gucken, ob keine Leitungen, Kabel und Lüftschläuche im Wege sind und nicht unbeabsichtigt durchtrennt werden.

Bild


Nun die Schablone B-C aus dem Bausatz ausschneiden und im Inneren des Staukastens mittig vom Fenster mit einem Mindestabstand von 2cm vom Boden gerade ausrichten und mit Klebeband anheften.
Jetzt mit einem kleinen Bohrer, die an der Schablone gekennzeichneten Kreise links und rechts, von innen nach außen durchbohren.

Bild

Als nächstes die Schablone A ausschneiden und von außen an das Fahrzeug anlegen. Die gemachten Bohrlöcher als Anhaltspunkt nehmen. Es muss nach unten und zu den Seiten mindestens ein Abstand von 2cm vorhanden sein.
Nun die Schablone A durch die Schablone B-C austauschen und mit Klebeband ausgerichtet an der Fahrzugwand befestigen und mit einem Stift den Umriß C nachzeichnen.
Anschließend Schablone entfernen und mit Klebeband innen und außen der Markierungen abkleben.
Mit einem 8mm Bohrer unten an der Markierung ein Loch bohren. Bitte nur da, weil der ausgesägte Teil noch als Futter für die Klappe verwendet werden muss!!

Bild

Nun mit der Stichsäge und einem feinen Sägeblatt genaustens auf der Markierung aussägen und anschließend das Klebeband entfernen.
Klappenrahmen zur Probe einpassen und Sägeränder mit der Feile entgraten.

Bild

Aluleisten (25x2 mm)(nicht im Bausatz) zurechtsägen, die Styropordämmung auf ca.2cm Tiefe mit Cuttermesser einritzen und die Leisten zwischen Außenhaut und Dämmung einsetzen. Die leisten sind unbedingt notwendig, um die Klappe später anzuschrauben! Bitte darauf achten, dass die Leisten unten und oben bis in die Ecken gehen, sonst lassen sich die Schrauben an den Ecken nicht festziehen (gehen dann vorbei).
Nochmal den Sitz der Klappe am Fahrzeug überprüfen.

Bild

Als nächstes die Schablone B-C 100% gerade auf das ausgesägte Wandteil mit Klebeband befestigen und penibel auf der Linie B aussägen. Anschließend mit Dichtmittel die Fuge im Klappenteil reichhaltig ausfüllen und das ausgesägte Wandteil gerade einsetzen.
Klammern aus dem Bausatz auf die Kante des Befestigungsrahmens aufsetzen und Rahmen gleichmäßig einsetzen. Mit einem Hammer den Rahmen festklopfen.

Bild

Jetzt die Fuge des Außenrahmens mit Dichtmittel füllen und die komplette Klappe in den Ausschnitt am Wohwagen ausgerichtet einsetzen und leicht andrücken.
Nun mit dem 3,5mm Bohrer die vorgegebenen Löcher am Rahmen in die Aluschiene bohren und mit den mitgelieferten Schrauben gleichmaßig festschrauben.

Bild

Als Abschluss den Innenrahmen mit Dichtmittel oder Schrauben (nicht im Bausatz) einsetzen. Fertig

Das herausgequollene Dichtmittel an den Kanten kann nach Drocknung entfernt werden.

Bild
Bild
Bild

Bild

Ich wünsche viel Erfolg
wilkandi
Supermitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 7. Mai 2015, 07:48
unterwegs mit: Wilk 501 ci de luxe Wohnwagen
Postleitzahl: 21409
Land: Deutschland

Re: Serviceklappen Einbauen

Beitragvon Heinz Thul » 19. September 2015, 12:42

danke für den ausführlichen Bericht zum Einbau einer Serviceklappe :respekt:
Benutzeravatar
Heinz Thul
Site Admin
 
Beiträge: 3463
Registriert: 29. April 2007, 11:44
unterwegs mit: Hyundai ix 35 und Fendt 495
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland

Re: Serviceklappen Einbauen

Beitragvon wilkandi » 19. September 2015, 13:07

Gerne
wilkandi
Supermitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 7. Mai 2015, 07:48
unterwegs mit: Wilk 501 ci de luxe Wohnwagen
Postleitzahl: 21409
Land: Deutschland

Re: Serviceklappen Einbauen

Beitragvon dormie03 » 19. September 2015, 13:57

Moin,
sehr saubere Arbeit :gut: :gut:

Manche Werkstätten sind da schludriger.....

Viele Grüsse Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland

Re: Serviceklappen Einbauen

Beitragvon fossysa » 19. September 2015, 14:04

Klasse Bericht.
Danke für Deine Beschreibung.
Mit dem Bericht und den Bildern sollte jeder handwerklich talentierte so etwas selbst machen können.

Gruß
Andreas
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5620
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Serviceklappen Einbauen

Beitragvon wilkandi » 19. September 2015, 15:47

Danke, geht runter wie Öl :D

Ich hoffe damit geholfen zu haben.
Gruß
Andi
wilkandi
Supermitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 7. Mai 2015, 07:48
unterwegs mit: Wilk 501 ci de luxe Wohnwagen
Postleitzahl: 21409
Land: Deutschland

Re: Serviceklappen Einbauen

Beitragvon fossysa » 19. September 2015, 20:37

Hast Du!!!!! :zustimm:
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5620
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Serviceklappen Einbauen

Beitragvon edoc » 20. September 2015, 07:07

Hi Andi !
Sehr schöner Ausführlicher Bericht :super: Danke !!!
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- nein, Schwiegermutter 75.
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
2018 Kirchzell-- nein Schwiegermutter 80.
2019 ...Denk mal schon
Benutzeravatar
edoc
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1288
Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Wohnort: Falkenstein
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland


Zurück zu Ausbau / Sanierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste