Gasdruckminderer - Regler ist nicht gleich Regler!

Hier wird über den Ausbau bzw. die Sanierung eines Wohnwagens diskutiert!

Moderator: Moderatorenteam

Gasdruckminderer - Regler ist nicht gleich Regler!

Beitragvon rooba » 10. August 2016, 06:45

Moin zusammen,
nach der TÜV Abnahme stand in diesem Jahr auch die Gasprüfung für den WoWa an. Der TÜV hätte das
ja auch gemacht, aber wir lassen immer auf dem CP die Prüfung durchführen.
Es wird auf dem CP immer auch zusätzlich die Gasanlage im Vorzelt geprüft.
Mit meinem neuen Turbo Gaskocher samt neuem Schlauch und Regler stand ich eigentlich gut da, so meinte ich
zumindest.
Weit gefehlt.
Der Prüfer eröffnete mir, daß ich einen falschen Regler verbaut hätte. Dieser Regler wäre nicht für feste Räume
ausgelegt, sondern nur zur Verwendung im WoWa.
Er überreichte mir eine Liste der verschiedenen " Kleinflaschenanlagen in Deutschland" und ließ mich mit dem
Problem alleine.
https://www.gok-online.de/assets/web/do ... 202014.pdf
Wer kann Licht ins Dunkle bringen.
:hallo2:
rooba
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 406
Registriert: 17. April 2014, 10:48
Wohnort: Lütetsburg
unterwegs mit: Toyota Avensis und Eifelland Holiday 395HF
Postleitzahl: 26524
Land: Deutschland

Re: Gasdruckminderer - Regler ist nicht gleich Regler!

Beitragvon Troll » 10. August 2016, 10:11

Moin,
es wäre schön wenn Du ein paar Bilder mitschickst wo Du was eingebaut hast. Ist das ein festes Vorzelt oder ein einfaches Stoffzelt? Wie sieht Deine Gasnalage im Vorzelt aus. Wo steht die Gasflasche?
Usw. ein paar mehr Angaben wären da sicher hilfreich.
------------------------------------------------
Viele Grüße vom Troll,
der im waren Leben Norbert gerufen wird.
Benutzeravatar
Troll
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 208
Registriert: 25. Januar 2011, 17:20
unterwegs mit: Opel Zafira + Knaus Sport LK 400
Postleitzahl: 12349
Land: Deutschland

Re: Gasdruckminderer - Regler ist nicht gleich Regler!

Beitragvon rooba » 10. August 2016, 11:00

Moin Norbert,
Das Zelt ist ein Dauerstandzelt. Der Kocher steht rechts neben der Tür, die Gasflasche steht dahinter.
Bilder von innen kann ich erst am Wochenende machen.

LütetsburgWiesedermeer 019.JPG
LütetsburgWiesedermeer 019.JPG (76.83 KiB) 3388-mal betrachtet


:hallo2:
rooba
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 406
Registriert: 17. April 2014, 10:48
Wohnort: Lütetsburg
unterwegs mit: Toyota Avensis und Eifelland Holiday 395HF
Postleitzahl: 26524
Land: Deutschland

Re: Gasdruckminderer - Regler ist nicht gleich Regler!

Beitragvon Junior » 10. August 2016, 18:08

Ich lasse meine mobile Gasinstallation (Gasflasche ins Vorzelt, kurze Gasleitung in Orange und Regler mit Ventil mit Anschluss an den Gasgrill) nie untersuchen und habe mir dahingehend auch noch nie Gedanken gemacht. Mir war nicht mal klar, dass man das überprüfen lassen muss?! Jeder zweite Kleingärtner hat doch so eine "fliegende Installation" im Gartenhaus für den Campingkocher. Hmmmm... Muss ich mir Sorgen machen?

LG
Lukas
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland

Re: Gasdruckminderer - Regler ist nicht gleich Regler!

Beitragvon rooba » 11. August 2016, 06:58

Moin Lukas,
man muß das sicherlich nicht. Auf unserem CP ist das Standard. Bei der Gasprüfung am WoWa wird die Anlage
im Vorzelt mit geprüft. Es könnte ja eine Gefährdung von beiden Anlagen ausgehen. :idea:
rooba
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 406
Registriert: 17. April 2014, 10:48
Wohnort: Lütetsburg
unterwegs mit: Toyota Avensis und Eifelland Holiday 395HF
Postleitzahl: 26524
Land: Deutschland

Re: Gasdruckminderer - Regler ist nicht gleich Regler!

Beitragvon Junior » 11. August 2016, 17:07

Ist das bei euch ein Dauerstellpplatz und somit eine mehr oder weniger dauerhafte Installation im Vorzelt? Das würde ich dann durchaus verstehen und vermutlich auch zu meiner persönlichen Beruhigung von Zeit zu Zeit überprüfen lassen.

LG
Lukas
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland

Re: Gasdruckminderer - Regler ist nicht gleich Regler!

Beitragvon fossysa » 11. August 2016, 19:31

Ja, dass ist in der Tat ein Problem beim "fahrenden Volk".
Alles was fest im WoWa verbaut ist wird geprüft. Also der Druckminderer der für die Gasversorgung im WoWa verbaut ist usw.
Der Anschluss für den mobilen Gaskocher, der Kocher selbst sowie der Gasgrill werden nicht geprüft...
Allerdings darf der verwendete Druckminderer ebenfalls nicht älter als 10 Jahre sein. (Nur geprüft wird das nicht....)

So finde ich persönlich schon sehr gut, das bei den Dauerplätzen (leider nicht bei allen) die anderen auf der Parzelle verbauten Gasanlagen mitgeprüft werden.
Mitunter finden sich auf Dauerplätzen richtig abenteuerliche Gasinstallationen.
Frei nach dem Motto: "Gasanschluß?? Das macht der Friedel von Platz 43 !! Der hat schon 1940 die Heizung bei seinen Eltern angeschlossen.
(Das Haus ist zwar 4 Monate später in die Luft geflogen. Aber keiner weiß ob das nicht die Engländer waren...)"
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5620
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Gasdruckminderer - Regler ist nicht gleich Regler!

Beitragvon Junior » 11. August 2016, 20:03

:T:) Nun müssen die Bobbys nur wegen ihrem Austrittswunsch aus der EU auch noch für das abgefackelte Haus mit der fachmännischen Gasinstallation herhalten... Du hast eine rege Phantasie :duw2:

Das mit den 10 Jahren habe ich auch im Sinn. Wie gut, dass ich den Regler beim Kauf meines neuen Gasgrills vor 2 Jahren auch neu gekauft habe... Aber die Schläuche muss ich mal ansehen. Die dürfen nämlich auch nur 10 Jahre alt sein, wie mein TÜV-Murkel mir verriet.

LG
Lukas
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland

Re: Gasdruckminderer - Regler ist nicht gleich Regler!

Beitragvon fossysa » 11. August 2016, 20:13

Junior hat geschrieben::T:) Nun müssen die Bobbys nur wegen ihrem Austrittswunsch aus der EU auch noch für das abgefackelte Haus mit der fachmännischen Gasinstallation herhalten... Du hast eine rege Phantasie :duw2:


Sorry für den literarischen Erguß. Aber es kam so aus meinen Fingern... :oops: :oops:

Junior hat geschrieben:Das mit den 10 Jahren habe ich auch im Sinn. Wie gut, dass ich den Regler beim Kauf meines neuen Gasgrills vor 2 Jahren auch neu gekauft habe... Aber die Schläuche muss ich mal ansehen. Die dürfen nämlich auch nur 10 Jahre alt sein, wie mein TÜV-Murkel mir verriet.

LG
Lukas


Viel Spaß beim kontrollieren.
Nebenbei: Ist da eine Jaherszahl auf den Schläuchen angebracht????
Auch unsere Schläuche sind teilweise von "Anno Tuck". Werde auch mal kontrollieren gehen.
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5620
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Gasdruckminderer - Regler ist nicht gleich Regler!

Beitragvon Junior » 11. August 2016, 20:20

Ich habe noch nicht nachgesehen. Aber ich weiß soviel, dass der TÜV-Prüfer Kopf voran in meinem Gaskasten die Schläuche inspiziert hat und sich über das Herstellungsjahr gewundert hat. Bis ich ihm meine Vermutung bekundet habe: Es ist die Prüf-/Serien-/Chargen-/Was auch immer-Nummer und nicht das Baujahr. Denn sooooo alt ist nichtmal der ganze Wohni. Also hat er mal freundlich das Herstellungsjahr des WohWa angenommen und mich freundlich darauf hingewiesen, dass beim nächsten TÜV dann aber neue Schläuche fällig sind... Wie er das dann überprüfen will weiß ich allerdings auch nicht :oops:

Ich werde es jedenfalls "in the Box" und "out the Box" aus reinem Eigeninteresse einfach mal austauschen. So teuer sind die Schläuche nicht und eine Vollkasko und zwei, drei, vier Leben habe ich auch nicht. Nix Pokemon :twisted:

Offtopic: Ich war gerade bei einem Kunden in Rinteln, dort hing eine Gasflasche - oder das was davon übrig war - an der Wand. Daneben ein Schild: Fundstück "Gasflasche vom Brand am Doktorsee"... Da musste ich doch mal schlucken. Leider kein Foto gemacht. Werde das aber sicher noch mal nachholen. :oops:

Ergo: Gas und Strom sind Dinge, die meinen vollsten Respekt genießen.
Junior
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 3404
Registriert: 4. März 2007, 21:06
Wohnort: Vollbüttel
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland

Re: Gasdruckminderer - Regler ist nicht gleich Regler!

Beitragvon Troll » 12. August 2016, 08:59

@Junior
Ergo: Gas und Strom sind Dinge, die meinen vollsten Respekt genießen.

Strom ist doch nicht schwer.
Wie heißt es so schön in einem Lied:
Lehrling rufen und anfassen lassen:
Rollt er nach links, ist alles in Ordnung
Rollt er nach rechts ist auch nicht schlimm
nur wenn er ganz ruhig liegen bleibt, dann ist der Wurm drin, dann ist KEIN Strom drin.

Aber wir schweifen vom Thema ab.
Die nächste Frage ist als was der Prüfer das feste Vorzelt ansieht. Als festes Bauwerk? Dann ist der entsprechende Druckregler zu wählen.
Ich denke in Deinem Fall bis Du mit einem roten Regler auf der sicheren Seite. Allerdings gibt es keine roten Druckregler für 30 mB.
Am einfachsten wird es sein wenn Du den Prüfer fragst welchen Druckregler Du kaufen sollst. Du hast da ja eine schöne Liste.
------------------------------------------------
Viele Grüße vom Troll,
der im waren Leben Norbert gerufen wird.
Benutzeravatar
Troll
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 208
Registriert: 25. Januar 2011, 17:20
unterwegs mit: Opel Zafira + Knaus Sport LK 400
Postleitzahl: 12349
Land: Deutschland

Re: Gasdruckminderer - Regler ist nicht gleich Regler!

Beitragvon rooba » 12. August 2016, 10:16

Junior hat geschrieben:Am einfachsten wird es sein wenn Du den Prüfer fragst welchen Druckregler Du kaufen sollst. Du hast da ja eine schöne Liste.

Die Liste hat der Prüfer mir in die Hand gedrückt und ist weitergezogen!?
rooba
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 406
Registriert: 17. April 2014, 10:48
Wohnort: Lütetsburg
unterwegs mit: Toyota Avensis und Eifelland Holiday 395HF
Postleitzahl: 26524
Land: Deutschland

Re: Gasdruckminderer - Regler ist nicht gleich Regler!

Beitragvon krokofant57 » 12. August 2016, 14:25

Nur mal ganz kurz in die Runde :
Hatte unseren "Lucky " vor wenigen Wochen auch beim TÜV und Gasprüfung.
Auch ich war überrascht,daß zwei Artikel mehr auf der Rechnung standen.
Das war auch ein neuer Anschlußschlauch und ein neuer Gasregler.Man bestätigte mir auf meiner Frage hin,daß diese Teile generell nach 10 Jahren aus zu tauschen sind.
Wußte ich auch nicht und ein Herstellungsdatum sind auch am neuen Schlauch und neuen Regler nicht zu erkennen.
Nehme mal an,daß dieses einfach auf Verdacht getauscht wurde,denn unser WW geht nun auch schon in das 22. Jahr seines Lebens.Da war es sicher gut,alles mal zu erneuern.Da fühlt man sich doch auf der sicheren Seite.
Viele Grüße
Bärbel und Dieter :wink: :wink: :wink:
krokofant57
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 637
Registriert: 26. Dezember 2010, 14:35
Wohnort: Duisburg
unterwegs mit: Ford Mondeo und Muckel (Fendt Platin 510)
Postleitzahl: 47138
Land: Deutschland

Re: Gasdruckminderer - Regler ist nicht gleich Regler!

Beitragvon fossysa » 14. August 2016, 17:39

Sicher das da nix aufgedruckt ist? Oder ein kleiner Aufkleber?
Bei unseren Reglern steht überall das Baujahr darauf...
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5620
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Gasdruckminderer - Regler ist nicht gleich Regler!

Beitragvon rooba » 15. August 2016, 07:58

Moin zusammen,
waren am Wochenende wieder auf dem CP und ich konnte mir den Regler nochmal ansehen. Also folgende
Angaben hab ich gefunden: PN16/ PRV 50mbar TYP 694 .
Und was mir vorher auch nicht aufgefallen war der Spruch: Fahrzeugregler nicht in geschlossenen Räumen verwenden.

Wiesedermeer 009.JPG
Wiesedermeer 009.JPG (63.74 KiB) 3285-mal betrachtet


Alle Angaben decken sich aber nicht mit den Angaben in der Liste!?

:hallo2:
rooba
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 406
Registriert: 17. April 2014, 10:48
Wohnort: Lütetsburg
unterwegs mit: Toyota Avensis und Eifelland Holiday 395HF
Postleitzahl: 26524
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Ausbau / Sanierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste