Sardinien

Wer einen schönen Campingplatz sucht, der stelle die Anfrage hier ein.

Moderator: Moderatorenteam

Sardinien

Beitragvon sife » 26. Februar 2008, 21:38

:hallo: :tach:

Tach zusammen,

War schon jemand schon mit dem WW in Sardinien :?: wie lange ist so eine fahrt mit der Fähre und ist es besser von Italien oder Frankreich her.

Silvia :sw: :swiss:
:+: Silvia & Manfred :+:
***********************************************************
Die Schweizer :swiss: Delegation ist Unterwegs mit einem VW Touareg 3.0 TDI am Haken ein Dethleffs Nomad RFT 560 ***************
Denke an die Vergangenheit.träume von der Zukunft. ABER lebe heute.
******************************
2007 Plötzky wir waren dabei
2007 Bad Sachsa leider nein
2008 Vlotho wir waren dabei
2009 Bad Gandersheim wir waren dabei
2011 Boppard wir waren dabei
2012 Bad Kissingen wir waren dabei
2013 Kirchheim leider ohne uns
2014 Bad Emstal wir waren dabei
2015 Bad Kissingen wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim wir waren dabei
:+: :+: die Schweizerfraktion wahr auch dabei :+: :+:
Benutzeravatar
sife
Moderatorenteam
 
Beiträge: 3453
Registriert: 15. September 2006, 11:19
Wohnort: 8476 Unterstammheim/Schweiz
unterwegs mit: VW Touareg mit Dethleffs Nomad RFT 560
Postleitzahl: 8500
Land: Schweiz

Re: Sardinien

Beitragvon Krimimimi » 27. Februar 2008, 13:37

Hallo Silvia!
Kannst du in der Schweiz die aktuelle, deutsche Zeitschrift "Caravaning" (03/08) bekommen? Dort steht viel Wissenswertes über Fährverbingungen im Mittelmeerraum.

Falls nicht. Hier bekommst du Informationen über Reedereien, die Fährverbindungen nach Sardinien bieten:
http://www.corsica-ferries.com
http://www.sncm.de
http://www.mobylines.de

Der letzte, der drei Anbieter, bietet die Möglichkeit von Camping an Bord. Das bedeutet, man muss keine Kabine mieten, sondern kann im Wohnwagen/ Wohnmobil übernachten.

Ich habe leider keine eigenen Erfahrungen, hoffe aber, dass ich dir etwas weiterhelfen konnte.
Krimimimi
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1527
Registriert: 26. Oktober 2006, 15:29
Land: Deutschland

Re: Sardinien

Beitragvon sife » 28. Februar 2008, 10:50

:hallo: :tach:

@Manuela,

Danke für deine mühe. Ja die Zeitschrift Caravanig hab ich sogar im Abo. Habe das auch genau gelesen.
Ich möchte wissen was andere schon für Erfahrungen gemacht haben. Wie die überfahrt ist, wie lange es dauert usw.

Silvia :sfahne:
:+: Silvia & Manfred :+:
***********************************************************
Die Schweizer :swiss: Delegation ist Unterwegs mit einem VW Touareg 3.0 TDI am Haken ein Dethleffs Nomad RFT 560 ***************
Denke an die Vergangenheit.träume von der Zukunft. ABER lebe heute.
******************************
2007 Plötzky wir waren dabei
2007 Bad Sachsa leider nein
2008 Vlotho wir waren dabei
2009 Bad Gandersheim wir waren dabei
2011 Boppard wir waren dabei
2012 Bad Kissingen wir waren dabei
2013 Kirchheim leider ohne uns
2014 Bad Emstal wir waren dabei
2015 Bad Kissingen wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim wir waren dabei
:+: :+: die Schweizerfraktion wahr auch dabei :+: :+:
Benutzeravatar
sife
Moderatorenteam
 
Beiträge: 3453
Registriert: 15. September 2006, 11:19
Wohnort: 8476 Unterstammheim/Schweiz
unterwegs mit: VW Touareg mit Dethleffs Nomad RFT 560
Postleitzahl: 8500
Land: Schweiz

Re: Sardinien

Beitragvon kia » 4. Juli 2010, 14:54

Hallo Silvia,

kommen geraden von einer vierwöchigen Sardinienrundreise. ( Wohnwagen )
Wir haben uns von Livorno nach Olbia Übersetzen lassen, die Fahrt dauert ca. 7 - 8 Stunden .
Nachdem wir gebucht hatten, haben wir bei Mobbyline, Camping an Bord gelesen, daß ist natürlich viel schöner, man schläft im eigenen Bett.
übrigens, Sardinien ist eine Reise wert, es war auch noch nicht so heiß, aber es geht immer ein angenehmer Wind.
Schönen Urlaub und eine Unfallfreie Fahrt,

Erika uns Jupp
kia
aktives Mitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: 29. Februar 2008, 15:29
Wohnort: 41469 Neuss
unterwegs mit: Fendt-platin KIA Carnival EX


Zurück zu Campingplatzsuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast