Räder entlasten

Rund ums Thema Reinigung - Pflege und Wartung

Moderator: Moderatorenteam

Räder entlasten

Beitragvon gunter » 15. November 2008, 10:29

Hallo Campers!
Ich bin noch beim überlegen,wie ich am besten die Räder des WW in der Zeit des Winterschlafes entlaste.
Wenn ich den WW anhebe,dann die Stützen runter kurbele,weiß ich nicht,ob sie die Last tragen können,ich denke eher nicht.Das bedeutet,ich müßte mir Stützen besorgen,womit ich die Achse abstütze.
Hat jemand schon Erfahrung damit?
Gruß Gunter
seit 49 jahren camper
Benutzeravatar
gunter
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 901
Registriert: 1. Januar 2007, 22:41
Wohnort: 37176 Nörten Hardenberg OT Elvese
unterwegs mit: Bürstner fun
Postleitzahl: 37176
Land: Deutschland

Re: Räder entlasten

Beitragvon sife » 15. November 2008, 10:49

:hallo: :tach:

Ja wir haben die erfahrung, wir stellen immer den WW auf drei Stützen, zwei bei der Achse und der dritte vorn bei der deichsel und so sind die Räder immer in der luft und entlastet.

Silvia :swiss:
:+: Silvia & Manfred :+:
***********************************************************
Die Schweizer :swiss: Delegation ist Unterwegs mit einem VW Touareg 3.0 TDI am Haken ein Dethleffs Nomad RFT 560 ***************
Denke an die Vergangenheit.träume von der Zukunft. ABER lebe heute.
******************************
2007 Plötzky wir waren dabei
2007 Bad Sachsa leider nein
2008 Vlotho wir waren dabei
2009 Bad Gandersheim wir waren dabei
2011 Boppard wir waren dabei
2012 Bad Kissingen wir waren dabei
2013 Kirchheim leider ohne uns
2014 Bad Emstal wir waren dabei
2015 Bad Kissingen wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim wir waren dabei
:+: :+: die Schweizerfraktion wahr auch dabei :+: :+:
Benutzeravatar
sife
Moderatorenteam
 
Beiträge: 3463
Registriert: 15. September 2006, 11:19
Wohnort: 8476 Unterstammheim/Schweiz
unterwegs mit: VW Touareg mit Dethleffs Nomad RFT 560
Postleitzahl: 8500
Land: Schweiz

Re: Räder entlasten

Beitragvon gunter » 15. November 2008, 12:33

Danke Silvia!
Ich denke,Stützen unter die Achse werden reichen,das kippen kann ich doch durch die montierten Stützen verhindern,so brauche ich unter die Deichsel keine Stütze.Oder?
Gunter
seit 49 jahren camper
Benutzeravatar
gunter
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 901
Registriert: 1. Januar 2007, 22:41
Wohnort: 37176 Nörten Hardenberg OT Elvese
unterwegs mit: Bürstner fun
Postleitzahl: 37176
Land: Deutschland

Re: Räder entlasten

Beitragvon sife » 15. November 2008, 12:56

:hallo: :tach:

Wir haben vorne das Rad von der deichsel auch entlastet, es war nicht wegem kippen sondern nur zum entlasten

Silvia
:+: Silvia & Manfred :+:
***********************************************************
Die Schweizer :swiss: Delegation ist Unterwegs mit einem VW Touareg 3.0 TDI am Haken ein Dethleffs Nomad RFT 560 ***************
Denke an die Vergangenheit.träume von der Zukunft. ABER lebe heute.
******************************
2007 Plötzky wir waren dabei
2007 Bad Sachsa leider nein
2008 Vlotho wir waren dabei
2009 Bad Gandersheim wir waren dabei
2011 Boppard wir waren dabei
2012 Bad Kissingen wir waren dabei
2013 Kirchheim leider ohne uns
2014 Bad Emstal wir waren dabei
2015 Bad Kissingen wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim wir waren dabei
:+: :+: die Schweizerfraktion wahr auch dabei :+: :+:
Benutzeravatar
sife
Moderatorenteam
 
Beiträge: 3463
Registriert: 15. September 2006, 11:19
Wohnort: 8476 Unterstammheim/Schweiz
unterwegs mit: VW Touareg mit Dethleffs Nomad RFT 560
Postleitzahl: 8500
Land: Schweiz

Re: Räder entlasten

Beitragvon Kobra » 15. November 2008, 13:50

Bei der Qualität heute produzierter Reifen ist eine Entlastung der Räder über den Winter eigentlich überhaupt nicht erforderlich.
Es reicht den Luftdruck zu erhöhen, damit kann man aufwändiges Anheben des Wagens unterlassen.
Die Stützen des Wohnwagens sind, das weiss jeder Camper, keine Hubvorrichtungen sondern dienen nur der Stabilisierung des Wohnwagens im Stand.
Eberhard
Kobra
aktives Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 2. November 2008, 09:26
unterwegs mit: Eifelland Holiday 460

Re: Räder entlasten

Beitragvon Markus » 15. November 2008, 19:33

Hallo :)
Erhöhen auch nur den Luftdruck auf den Reifen und was die Stützen angeht....werden diese auf sagen wir mal Spannung gedreht :lol:
Da wir regelmässig nach dem rechten Schauen wird auch der Luftdruck wie auch die Stützen bei bedarf nachgestellt.
Gr.Markus
Benutzeravatar
Markus
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2430
Registriert: 29. Dezember 2006, 09:26
Postleitzahl: 37000
Land: Deutschland

Re: Räder entlasten

Beitragvon Biker » 16. November 2008, 07:19

Ich habe mir aus dem Baumarkt 2 billige Hydraulikwagenheber ( 9,99 Euro) mitgenommen, habe den Stempel im oberen Bereich mit einer Muffe aus dem Sanitärbereich und etwas Flacheisen modifiziert und kann jetzt die Achse nahe der Räder hochpumpen und somit die Reifen entlasten. Um den Wagen kippsicher zu machen, kurbele ich die Stützen soweit raus, dass sie gerade den Boden berühren.

Hartmut
Biker
Premiummitglied
 
Beiträge: 159
Registriert: 27. Oktober 2006, 06:55
Wohnort: Bremerhaven
unterwegs mit: VW Touran dahinter nichts mehr
Postleitzahl: 27572
Land: Deutschland

Re: Räder entlasten

Beitragvon Heinz Thul » 16. November 2008, 09:25

Hallo,

unser Wohnwagen steht auf Rasengittersteinen auf unserem Grundstück. Wir stellen ihn so auf wie im Urlaub - in die Waage Stützen unten.
Ich wollte die Räder im Herbst abmontieren, aber unser Händler sagte mir (Werksmeister und Verkäufer) dass es bei den modernen Reifen kein Problem mehr ist diese belastet zu lassen, insbesonde da wir die Reifen ja maximal 6 Jahr fahren.

Gruß
Heinz
Benutzeravatar
Heinz Thul
Site Admin
 
Beiträge: 3463
Registriert: 29. April 2007, 11:44
unterwegs mit: Hyundai ix 35 und Fendt 495
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland

Re: Räder entlasten

Beitragvon Luftgraf » 16. November 2008, 10:41

Ich machs wie Heinz

Wohni abstellen auf Stützen stellen (nicht unter Hochdruck)

Da bei uns der Wohni sowieso spätestns nach drei Monaten wieder bewegt wird
denke ich brauch ich mir um Eckige Reifen auch keine weiteren Gedanken machen.

Wenn der Wagen so wie bei Dir Gunter fast 1 Jahr steht dann würd ich das auch so wie Silvia machen.
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5827
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Räder entlasten

Beitragvon sife » 16. November 2008, 10:45

:hallo: :tach:


Bei uns steht er ca 6-7 Monate in der Scheune. Wir hatten unsere Reifen 7j drauf.

Silvia :sfahne:
:+: Silvia & Manfred :+:
***********************************************************
Die Schweizer :swiss: Delegation ist Unterwegs mit einem VW Touareg 3.0 TDI am Haken ein Dethleffs Nomad RFT 560 ***************
Denke an die Vergangenheit.träume von der Zukunft. ABER lebe heute.
******************************
2007 Plötzky wir waren dabei
2007 Bad Sachsa leider nein
2008 Vlotho wir waren dabei
2009 Bad Gandersheim wir waren dabei
2011 Boppard wir waren dabei
2012 Bad Kissingen wir waren dabei
2013 Kirchheim leider ohne uns
2014 Bad Emstal wir waren dabei
2015 Bad Kissingen wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim wir waren dabei
:+: :+: die Schweizerfraktion wahr auch dabei :+: :+:
Benutzeravatar
sife
Moderatorenteam
 
Beiträge: 3463
Registriert: 15. September 2006, 11:19
Wohnort: 8476 Unterstammheim/Schweiz
unterwegs mit: VW Touareg mit Dethleffs Nomad RFT 560
Postleitzahl: 8500
Land: Schweiz

Re: Räder entlasten

Beitragvon gunter » 16. November 2008, 20:52

Danke für eure Tips,da ich sowieso ca.0.5 bar mehr auf den Reifen habe,die Reifen relativ neu sind,denke ich,daß die Reifen vom langen stehen keinen Schaden davon getragen haben.....hoffe ich jedenfalls !
Gunter
seit 49 jahren camper
Benutzeravatar
gunter
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 901
Registriert: 1. Januar 2007, 22:41
Wohnort: 37176 Nörten Hardenberg OT Elvese
unterwegs mit: Bürstner fun
Postleitzahl: 37176
Land: Deutschland

Re: Räder entlasten

Beitragvon sife » 17. November 2008, 07:51

:hallo: :tach:

Bitte schön :mrgreen:

:sw:
:+: Silvia & Manfred :+:
***********************************************************
Die Schweizer :swiss: Delegation ist Unterwegs mit einem VW Touareg 3.0 TDI am Haken ein Dethleffs Nomad RFT 560 ***************
Denke an die Vergangenheit.träume von der Zukunft. ABER lebe heute.
******************************
2007 Plötzky wir waren dabei
2007 Bad Sachsa leider nein
2008 Vlotho wir waren dabei
2009 Bad Gandersheim wir waren dabei
2011 Boppard wir waren dabei
2012 Bad Kissingen wir waren dabei
2013 Kirchheim leider ohne uns
2014 Bad Emstal wir waren dabei
2015 Bad Kissingen wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim wir waren dabei
:+: :+: die Schweizerfraktion wahr auch dabei :+: :+:
Benutzeravatar
sife
Moderatorenteam
 
Beiträge: 3463
Registriert: 15. September 2006, 11:19
Wohnort: 8476 Unterstammheim/Schweiz
unterwegs mit: VW Touareg mit Dethleffs Nomad RFT 560
Postleitzahl: 8500
Land: Schweiz

Re: Räder entlasten

Beitragvon Markus » 17. November 2008, 20:10

Dafür nicht :) :)
Gr.Markus
Benutzeravatar
Markus
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2430
Registriert: 29. Dezember 2006, 09:26
Postleitzahl: 37000
Land: Deutschland

Re: Räder entlasten

Beitragvon Luftgraf » 17. November 2008, 20:16

Man hilft doch gern wenn man kann :wink: laola
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5827
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Räder entlasten

Beitragvon sife » 17. November 2008, 23:21

:hallo: :tach:

Man hilft ja gerne für das hat man Freunde laola

Silvia :sfahne:
:+: Silvia & Manfred :+:
***********************************************************
Die Schweizer :swiss: Delegation ist Unterwegs mit einem VW Touareg 3.0 TDI am Haken ein Dethleffs Nomad RFT 560 ***************
Denke an die Vergangenheit.träume von der Zukunft. ABER lebe heute.
******************************
2007 Plötzky wir waren dabei
2007 Bad Sachsa leider nein
2008 Vlotho wir waren dabei
2009 Bad Gandersheim wir waren dabei
2011 Boppard wir waren dabei
2012 Bad Kissingen wir waren dabei
2013 Kirchheim leider ohne uns
2014 Bad Emstal wir waren dabei
2015 Bad Kissingen wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim wir waren dabei
:+: :+: die Schweizerfraktion wahr auch dabei :+: :+:
Benutzeravatar
sife
Moderatorenteam
 
Beiträge: 3463
Registriert: 15. September 2006, 11:19
Wohnort: 8476 Unterstammheim/Schweiz
unterwegs mit: VW Touareg mit Dethleffs Nomad RFT 560
Postleitzahl: 8500
Land: Schweiz

Nächste

Zurück zu Reinigung / Pflege / Wartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste