Leise Wasserpumpe

Hier wird über den Ausbau bzw. die Sanierung eines Wohnwagens diskutiert!

Moderator: Moderatorenteam

Leise Wasserpumpe

Beitragvon wilkandi » 25. September 2015, 21:51

Hallo,
ich habe in unserem WW im Wassertank eine extrem laute Tauchpumpe. Habe schon um den Tank gedämmt und auch die Pumpe hängend befestigt, so dass sie nicht mit dem Tank in Berührung kommt. Es ist immernoch zu laut.

Kann mir einer eine schöne leise Tauchpumpe empfehlen? Ich habe zur Zeit eine "Comet elegant" verbaut.
Danke
Andi
wilkandi
Supermitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 7. Mai 2015, 07:48
unterwegs mit: Wilk 501 ci de luxe Wohnwagen
Postleitzahl: 21409
Land: Deutschland

Re: Leise Wasserpumpe

Beitragvon dormie03 » 25. September 2015, 22:33

Moin Andi,
was verstehst Du unter "laut"?
"Laut" ist ein sehr subjektiver Begriff. Manch einer empfindet 60 dB(A) als störendes Geräusch, ein anderer als leises Hintergrundrauschen....

Ich vermute eher, dass die Gleitlager Deiner Pumpe durch Kalkablagerungeren des Wassers von einer runden Lagerbuchsenform zu einer 6- bis 8-eckigen Lagerführung mäandert sind. Das würde auch das "laute", rumpelige Betriebsgeräusch erklären.

Vielleicht probierst Du es erstmal mit einer neuen Pumpe aus, die wenn auch zu laut, zumindest als Notfallpumpe im Ersatzteilkasten landen könnte.
Eine wirklich fast geräuschlose Pumpe habe ich bisher noch nicht gesehen, bzw. gehört......

Viele Grüsse Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland

Re: Leise Wasserpumpe

Beitragvon wilkandi » 26. September 2015, 09:35

Danke Seven,
welchen Pumpenhersteller würdet ihr eher empfehlen?
Reich oder Comet?
wilkandi
Supermitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 7. Mai 2015, 07:48
unterwegs mit: Wilk 501 ci de luxe Wohnwagen
Postleitzahl: 21409
Land: Deutschland

Re: Leise Wasserpumpe

Beitragvon dormie03 » 26. September 2015, 13:28

Molin,
ist eigentlich egal.
Läuft alles vom gleichen Band in China.......
Bezahlt wird meist nur der Name. Wir haben eine NoName für 9,95€ im Einsatz und beschweren uns nicht über die Lautstärke/Fördermenge.

Viele Grüsse Sven
Das Team Dormie03 grüsst den Rest der Camperwelt :hallo:
Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !!



Forentreffen:
2011 Boppard, dabei :gut:
2012 Bad Kissingen, dabei :gut:
2013 Kirchheim, leider vor der Abfahrt gescheitert :cry:
2014 Bad Emstal, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei :buhu:
2015 Bad Kissingen dabei, aber ein Getriebeschaden bremste unsere Freude stark aus.
2016 Bad Gandersheim, Super Party :gut:
Benutzeravatar
dormie03
Rasender Caravanreferent
 
Beiträge: 2295
Registriert: 29. März 2010, 11:38
Wohnort: Rosengarten
unterwegs mit: '94er TEC Weltbummler Siena 480TR mit 105 kw Mover Typ Plymouth Gr. Voyager
Postleitzahl: 21224
Land: Deutschland

Re: Leise Wasserpumpe

Beitragvon wilkandi » 28. September 2015, 05:43

Hallo,
habe nun eine neue Pumpe (Comet Lux) verbaut. Fördemenge ist etwas besser, aber leider immernoch zu laut. Überträgt sich alles zu sehr über den Behälter in den Stauraum. Werde jetzt Akustik Dämmmaterial einbauen. Mehr kann ich dann leider auch nicht mehr machen.
Wie kann man als Hersteller den Tank auch unter das Bett bauen. Auch die könnten beim Bauen mal nachdenken.
Vielen Dank
Andi
wilkandi
Supermitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: 7. Mai 2015, 07:48
unterwegs mit: Wilk 501 ci de luxe Wohnwagen
Postleitzahl: 21409
Land: Deutschland

Re: Leise Wasserpumpe

Beitragvon SE_06 » 28. September 2015, 19:50

Moin,
stimmt genau so wie du das beschreibst, ich habe auch schon allerlei probiert - ohne nennenswerten Erfolg. Brummt lustig weiter, naja.

Aber wohin soll der Wasserbehälter ? Unter die Sitzbank ? Das ist der gleiche "Hohlraum" - ist wie dem Wecker, der in die Schublade gelegt wird :duw2:
Peter
Benutzeravatar
SE_06
Premiummitglied
 
Beiträge: 152
Registriert: 27. Juni 2010, 20:23
unterwegs mit: Dethlefs 430DB Summer Edition 06 - jagt: Caddy-Maxi 2,0 TDI mit PiPi-Injektor von 2018
Postleitzahl: 30926
Land: Deutschland

Re: Leise Wasserpumpe

Beitragvon fossysa » 4. Oktober 2015, 18:39

Der Wasserbehälter mit Pumpe befindet sich bei unserem Hobby im Küchenschrank.
Klar hört man das Teil, aber das dudelige Radio vom Nachbarplatz ist wesentlich störender.... (Dudelt auch länger als jede Wasserpumpe....)
Abhilfe würde nur ein Stadtwasser-Direkt-Anschluss schaffen.
(Aber dann könnte das Wasser wegen dem höheren Druck auch störende Fließgeräusche machen...) :lol:

Viel Spaß mit den Ohrenstöpseln! :duw2:
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5626
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Leise Wasserpumpe

Beitragvon edoc » 4. Oktober 2015, 18:46

fossysa hat geschrieben:Der Wasserbehälter mit Pumpe befindet sich bei unserem Hobby im Küchenschrank.
Klar hört man das Teil, aber das dudelige Radio vom Nachbarplatz ist wesentlich störender.... (Dudelt auch länger als jede Wasserpumpe....)
Abhilfe würde nur ein Stadtwasser-Direkt-Anschluss schaffen.
(Aber dann könnte das Wasser wegen dem höheren Druck auch störende Fließgeräusche machen...) :lol:

Viel Spaß mit den Ohrenstöpseln! :duw2:

:T:) :T:) :T:) Der könnte von mir sein :super:
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- nein, Schwiegermutter 75.
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
2018 Kirchzell-- nein Schwiegermutter 80.
2019 ...Denk mal schon
Benutzeravatar
edoc
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1288
Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Wohnort: Falkenstein
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland


Zurück zu Ausbau / Sanierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste