Schaden behoben

Hier wird über den Ausbau bzw. die Sanierung eines Wohnwagens diskutiert!

Moderator: Moderatorenteam

Schaden behoben

Beitragvon Luftgraf » 18. April 2018, 11:01

Hallo Freunde,

nachdem ich für das Ostertreffen den Willi gepackt hatte, stellte ich im hinteren rechten Eckbereich einen
leichten Wasserschaden fest. Als wir dann vom Ostertreffen wieder zu Hause waren, wurden ersteinmal
unter der Sitzgruppe die Staufächer entleert. Dann habe ich den Boden aufgemacht ( PVC und obere Deckplatte )
ca 40 x 50 cm. dabei stellte ich fest das die Hölzer des Rahmens schon sehr durchnässt waren.
Ich habe dann das Nasse Holz soweit abgetrennt bis ich zum trockenen Holz kam hab eine neue Hölzer mit einer Überlapiung versehen
und wieder eingebaut, anschliessend die Leisten und die Staufachklappe neu eingedichtet und alles wieder ordentlich verschraubt.
Jetzt wollen wir mal sehen ob alles wieder Dicht ist.

Übrigends das Wasser ist von Unten eingedrungen über die Seitenwand. :evil:
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5819
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Schaden behoben

Beitragvon krokofant57 » 18. April 2018, 16:00

Wasser von unten eingetreten, ist ja eher die Ausnahme.
Hauptsache, Willi ist wieder gesund. Er ist ja auch in guten Händen.
Viele Grüße
Bärbel und Dieter :wink:
krokofant57
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 633
Registriert: 26. Dezember 2010, 14:35
Wohnort: Duisburg
unterwegs mit: Ford Mondeo und Muckel (Fendt Platin 510)
Postleitzahl: 47138
Land: Deutschland

Re: Schaden behoben

Beitragvon tole54 » 20. April 2018, 18:42

Hallo Peter.
Das sind im ersten Moment immer solche Horrormeldungen. Wasserschloß und so........... Ich denke aber das es das wichtigste ist zu lokalisieren woher die Feuchtigkeit oder gar Wassereinbruch kommt!
So nach dem Motto: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt! Die Arbeit bleit selbstverständlich immer noch. Aber ich denke, werkeln gehört einfach dazu.

Bis zum Treffen
Toni
Es ist ganz einfach glücklich zu sein. Schwierig ist es, einfach zu sein!
Und wenn man dann schon nicht weiß wo man hin will, sollte man wenigsten die Geschwindigkeit reduzieren!
Benutzeravatar
tole54
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 725
Registriert: 31. Oktober 2008, 17:13
Wohnort: Bendorf/Sayn
unterwegs mit: DB GLC 220 4 Matic und Hymer Moving 530 LE
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland

Re: Schaden behoben

Beitragvon fossysa » 20. April 2018, 22:02

Schnell und sicherlich gut gelöst. :gut:
Ich hatte schon ein leichtes Magengrummeln als ich an Ostern vom Schaden hörte...
Aber so ist doch wieder alles im Lot.

Nebenbei, unser Hugo hat heute die begehrte 2-Jahres-Plakette ohne jegliche Beanstandung bekommen.... laola
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5617
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: Schaden behoben

Beitragvon Luftgraf » 26. April 2018, 19:48

fossysa hat geschrieben:Nebenbei, unser Hugo hat heute die begehrte 2-Jahres-Plakette ohne jegliche Beanstandung bekommen.... laola



Herzlichen Glückwunsch :super: :super:
Gruß Peter und Petra aus OWL
Sieger beim Boule Turnier 2011 in Seesen

Vierter beim Boule Turnier 2012 in Gifhorn
Dritter beim Boule Turnier 2013 in Salzgitter
-----------------------------------
Verträume nicht Dein Leben
Lebe Deinen Traum

Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa leider nich dabei
Vlotho wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Naumburg leider nich
Boppard 2011 wir waren dabei
Bad Kissingen 2012 wir waren dabei
Kircheim 2013 wir waren dabei
Bad Emstal 2014 wir waren dabei
Bad Kissingen 2015 wir waren dabei
Bad Gandersheim 2016 wir waren dabei
Bad Kissingen 2017 wir waren dabei
Kirchzell wir kommen
Benutzeravatar
Luftgraf
Moderatorenteam
 
Beiträge: 5819
Registriert: 26. Februar 2007, 22:00
Wohnort: Kirchlengern
unterwegs mit: Kia Sorento 2,2 Liter am Haken Wilk deLuxe
Postleitzahl: 32278
Land: Deutschland

Re: Schaden behoben

Beitragvon tole54 » 27. April 2018, 06:32

Hallo Leute.
Meiner auch. laola Aber ich denke das ist bei einem so jungen WW-Leben ja noch nichts aufregendes :lol:
In zehn Jahren freut man sich sicher mehr, wenn alles klappt.
Toni
Es ist ganz einfach glücklich zu sein. Schwierig ist es, einfach zu sein!
Und wenn man dann schon nicht weiß wo man hin will, sollte man wenigsten die Geschwindigkeit reduzieren!
Benutzeravatar
tole54
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 725
Registriert: 31. Oktober 2008, 17:13
Wohnort: Bendorf/Sayn
unterwegs mit: DB GLC 220 4 Matic und Hymer Moving 530 LE
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland


Zurück zu Ausbau / Sanierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste