suche einen Platz in Berlin oder näheren Umgebung

Wer einen schönen Campingplatz sucht, der stelle die Anfrage hier ein.

Moderator: Moderatorenteam

suche einen Platz in Berlin oder näheren Umgebung

Beitragvon nidabaia » 30. März 2007, 08:04

Hallo zusammen,

ich möchte mit meiner Frau und unseren Kindern (10 und 8 Jahre) über die Pfingstferien nach Berlin und bin nun auf der Suche nach einem empfehlenswerten Platz in Berlin oder der näheren Umgebung. Ich habe gehört, daß evtl der Platz Campingpark „Sanssouci-Gaisberg“ empfehlenswert sein soll. kennt den jemand ? Oder habt Ihr evtl. andere Tipps.

Danke schon mal!

Gruß Andreas
Toyota Avensis Combi D4D 2.0; 126 PS + Partikelfilter. Bis Sept. 2006 Wilk 540 deLuxe und seit 8. Februar 2008 Hobby 500 Kmfe

- Bedenke: Du wirst ernten was Du gesät hast -
Benutzeravatar
nidabaia
aktives Mitglied
 
Beiträge: 46
Registriert: 26. Februar 2007, 07:06

Beitragvon Krimimimi » 30. März 2007, 10:07

Vom Campingpark in Potsdam habe ich bisher auch nur gutes gehört. Laut meinem Campingführer hat er 5 Sterne (mehr geht nicht). Aber selber war ich auch noch nicht dort.

Im nächsten Jahr wollen wir vielleicht auch mal nach Berlin. Ich habe erfahren, dass es 3 DCC- Campingplätze rung um Berlin gibt (in Kladow, in Gatow und in Schmöckwitz). Dort gibt es Rabatt für DCC- Mitglieder. Leider kenne ich die Plätze auch nicht selber.
Also wenn schon mal einer dort war - her mit Euren Erfahrungen.

Seit einigen Jahren fahren meine Eltern immer nach Lübbenau im Spreewald (Spreewald Naturcamping). Sie sind damit zufrieden, allerdings wäre es mir ein bißchen zu weit von Berlin entfernt.
Krimimimi
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1527
Registriert: 26. Oktober 2006, 15:29
Land: Deutschland

Camping in Berlin

Beitragvon wolle333 » 30. März 2007, 19:20

Als Berliner muss ich mich nur wundern,wie kann man Camping in
Berlin machen,wo Tausende Berliner am Wochenende Berlin verlassen.
Ich kann Dir den Vorschlag machen,fahre zum Großleuthnersee in der
Nähe vom Spreewald, Camping Spreewaldtor dort habe ich sieben
Jahre Camping gemacht,dann kannst Du mit deiner Familie eine Ber-
lintour unternehmen, und hast immer noch die Möglichkeit eine Kahn-
fahrt im Spreewald zu machen.Man fährt vom Spreewald bis Berlin ca.
eine Stunde.
wolle333
 

Beitragvon Krimimimi » 30. März 2007, 20:10

Ich kann mir gut vorstellen, dass man als Berliner manchmal einfach nur raus aus der Stadt will.
Als Nicht- Berliner möchte man aber vielleicht mal die Stadt erkunden und dazu braucht man, soweit ich mich erinnere (ich war das letzte Mal vor 14 Jahren dort) mehr als einen Tag. Da möchte man natürlich nicht erst 1 Stunde bis Berlin fahren und am Abend wieder zurück, um dann an den nächsten Tagen das ganze zu wiederholen.

Deshalb wäre es schön, wenn noch weitere Campingplatzempfehlungen für stadtnahe Plätze kämen.
Krimimimi
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1527
Registriert: 26. Oktober 2006, 15:29
Land: Deutschland

Beitragvon Stiron » 31. März 2007, 09:40

Hallo!

Ist zwar nicht direkt Berlin aber wunderschön!

http://www.Camping-Wusterhausen.de

Dort machen wir immer unsere Kurzurlaube! Nach Berlin ca. 45 min. fahrt über die Autobahn!

Ich komme ja auch aus Hennigsdorf (b. Berlin) Direkt in Berlin würde ich auch kein Camping machen!

Aber so wie Ihr es vor habt, wird`s bestimmt ne gute Sache. Nahe Umgebung Berlin!

Berlin hat ein sehr schönes Umland!

Gruss Ronny
Teilnahme an Wohnwageforum-Treffen:
1. Treffen - Wir waren dabei
2. Treffen - Wir waren dabei
3. Treffen - Wir waren dabei
Wir hoffen, dass dies Liste noch erweitert wird!

Umzugsfirma Berlin - Halteverbote für Umzüge
Benutzeravatar
Stiron
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1719
Registriert: 12. September 2006, 15:28
Wohnort: Hennigsdorf b. Berlin
unterwegs mit: Gerade auf der Suche nach einem neuen Wohnwagen
Postleitzahl: 16761
Land: Deutschland

Beitragvon nidabaia » 2. April 2007, 07:03

Also erst mal Danke für die Antworten.

Manuela hat es schon richtig erkannt. Wir wollen eigentlich Berlin für mehrere Tage unsicher machen. Meine Kinder wollen in den Zoo (Wunsch war schon vor Knut da) und in das Ägyptische Museum. Meine Frau und ich haben natürlich das Standardprogramm mit Stadtrundfahrt und den bekannten Sehenswürdigkeiten auf dem Programm. Natürlich auch das allseits bekannte Schloss in Potsdam. Sollten wir dann noch Zeit übrig haben werden wir uns mal in Brandenburg umsehen. Dort gibt es sicher genügend lohnenswerte Ziele. Für all diese Unternehmungen finde ich den Platz Sanssouci-Gaisberg als optimal.

Gruß Andreas
Toyota Avensis Combi D4D 2.0; 126 PS + Partikelfilter. Bis Sept. 2006 Wilk 540 deLuxe und seit 8. Februar 2008 Hobby 500 Kmfe

- Bedenke: Du wirst ernten was Du gesät hast -
Benutzeravatar
nidabaia
aktives Mitglied
 
Beiträge: 46
Registriert: 26. Februar 2007, 07:06

Beitragvon Krimimimi » 2. April 2007, 13:00

Hallo Andreas!

Da unsere 14-jährigen Zwillinge den Wunschgeäußert haben, auch mal Berlin zu besuchen, habe ich mich nochmal etwas intensiver mit dem Thema befasst.
Als mir scheint der Campingplatz in Potsdam auch sehr gut geeignet zu sein und macht auf auf der Homepage einen guten Eindruck. Vor allem kann man von dort mit öffentlichen Verkehrsmitteln Berlin gut erreichen (nach meiner Erinnerung ist es nicht gerade ein Spass mit dem Auto durch Berlin zu fahren).

Allerdings werden wir es dieses Jahr wahrscheinlich nicht mehr schaffen, dorthin zu fahren. Deshalb würde ich mich freuen, wenn du von deiner Reise und vom Campingplatz in Potsdam nach Eurer Reise berichten würdest. :wink:
Krimimimi
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1527
Registriert: 26. Oktober 2006, 15:29
Land: Deutschland

Beitragvon Uwe Friedrich » 3. April 2007, 21:59

Hallo,nidabaia :D

Campingplatz Gaisberg ist in Ordnung, aber ob die paar Tage

ausreichen bezweifel ich. In Berlin u. Umgebung gibt es so viel

zu sehen. :augenauf: :yau: :bindafür: :jump:

Gruß Uwe :wink: :lol:
Hallo liebe Camper,bin der Uwe aus Heppenheim mit Tabby,E-Mover,E-Stützen u.s.w.
Auto jetzt auch mit Partikelfilter.

Man gönnt sich ja sonst nichts.

My Home is my Castle, my Castle is my Home
Benutzeravatar
Uwe Friedrich
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 410
Registriert: 21. Januar 2007, 15:25
Wohnort: Heppenheim

Berlin

Beitragvon gunter » 3. April 2007, 22:15

In der Nähe von Berlin habe ich gedient!
Genau war es Geltow bei Potsdam.Auch wenn ich die Berliner Umgebung erst unter der Gasmaske kennengelernt habe,so weiß ich,Berlins Umgebung ist wunderschön!
Gunter
seit 49 jahren camper
Benutzeravatar
gunter
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 901
Registriert: 1. Januar 2007, 22:41
Wohnort: 37176 Nörten Hardenberg OT Elvese
unterwegs mit: Bürstner fun
Postleitzahl: 37176
Land: Deutschland

Beitragvon nidabaia » 4. April 2007, 13:18

Danke für die Antworten. Leider habe ich nicht mehr als 10 Tage zur Verfügung. Aber falls es uns dort gefällt ist ein erneuter Besuch sicher nicht ausgeschlossen. Wir haben auch schon überlegt, ob wir nicht in den nächsten Jahren mal mit einer Zwischenstation in Brandenburg dann weiterfahren richtung Ostsee. Die Gegend oberhalb von Berlin soll ja auch äußerst reizvoll sein. Aber für heuer bleibt es erstmal bei den 10 Tagen weil wir unseren Platz für den Sommerurlaub schon gebucht haben.

Wenn wir wieder da sind werde ich sicher eine kleine Beschreibung vom Platz abgeben.

Viele Grüße Andreas
Toyota Avensis Combi D4D 2.0; 126 PS + Partikelfilter. Bis Sept. 2006 Wilk 540 deLuxe und seit 8. Februar 2008 Hobby 500 Kmfe

- Bedenke: Du wirst ernten was Du gesät hast -
Benutzeravatar
nidabaia
aktives Mitglied
 
Beiträge: 46
Registriert: 26. Februar 2007, 07:06

Beitragvon Stiron » 4. April 2007, 13:20

Hallo Andreas!

Falls Ihr mal plant oberhalb von Berlin zu campen, so sage bescheid!

Ich wohne da und kenne die Gegend eigentlich sehr gut! Dort gibt es sehr viele schöne Sachen!

Gruss Ronny
Teilnahme an Wohnwageforum-Treffen:
1. Treffen - Wir waren dabei
2. Treffen - Wir waren dabei
3. Treffen - Wir waren dabei
Wir hoffen, dass dies Liste noch erweitert wird!

Umzugsfirma Berlin - Halteverbote für Umzüge
Benutzeravatar
Stiron
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1719
Registriert: 12. September 2006, 15:28
Wohnort: Hennigsdorf b. Berlin
unterwegs mit: Gerade auf der Suche nach einem neuen Wohnwagen
Postleitzahl: 16761
Land: Deutschland

Beitragvon Friedhelm » 4. April 2007, 13:43

Moin

schau doch mal hier:

http://www.dccberlin.de/campingplaetze.htm

Wenn du standardprogramm machst bietet sich gatow an, da direkt vor dem Tor die Bushaltestelle ist.

Ich selber war noch nicht da, meine Tochter mit ihrer Freundin und die waren begeistert.

Gruß

Friedhelm
Cheffe von:
http://www.Camping-Club-Gifhorn.de


http://www.camping-lv-niedersachsen-dcc.de


Jetzt mit " Hymer Tramp 598 GL CL-P-Concept Edition 17 "


Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei
Benutzeravatar
Friedhelm
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1517
Registriert: 7. Januar 2007, 18:52
Wohnort: Gifhorn
unterwegs mit: Golf Var. 1,4l/103 kW TSI u. GTI "Performance", Atlantic Blue M u. nix mehr Hinten drann
Postleitzahl: 38518
Land: Deutschland

Beitragvon nidabaia » 14. Juni 2007, 06:17

So nun bin ich wieder da.

Also zum Platz kann ich nur gutes berichten. Das Personal ist überaus freundlich und Hilfsbereit. Der Platz liegt schön in einem Wald. Leider ist der Boden sehr sandig und wenn es mal richtig regnet (z. B. beim Gewitter) dann kann es schon vorkommen, daß plötzlich das Wasser 10 cm im Vorzelt steht. Die Sanitäranlagen waren immer Top gepflegt. Kleine Nettigkeit am Rande; die Toilettenschüsseln sind in verschiedenen Höhen montiert und an der Kabinentür steht dann S, M, oder L. Je nach Körpergröße kann sich dann jeder "seine" Kabine aussuchen.
Täglich fährt ein platzeigener Shuttledienst kostenlos morgens und abends vom Platz zur Straßenbahnhaltestelle. Von dort färht man zum Hauptbahnhof und dort mit der S-Bahn nach Berlin. Für die Fahrt vom Platz bis Berlin Hauptbahnhof muß man ca. 60 - 70 Min. rechnen, wobei allein die S-Bahn ca. 45 Min. benötigt. Wenn man dann am Abend wieder an der Straßenbahn aussteigt genügt ein Anruf am CP und ca. 10 Min. später ist der Abholdienst da. Ich habe für die 10 Übernachtungen 315,-- Euro bezahlt. Das war angesichts der gebotenen Leistung absolut o. k.
Am Platz ist ein Lokal wo man gutes Essen zum angemessenen Preis bekommt. Der Shop ist winzig aber man bekommt dort das nötigste. Der Platz liegt direkt am Templiner See und hat einen kleinen Badestrand.
Fast hätte ich vergessen: Ich hatte mit meiner Sat-Anlage wegen der Bäume keinen Empfang. Dies ist nach Auskunft der Betreiber jedoch normal. Es gibt ein paar Parzellen wo es geht, aber das sind sehr wenige. Man kann aber an der Anmeldung für 2 Euro täglich eine DVT-B Anlage ausleihen und mit der funktioniert es einwandfrei.

Also ich kann den Platz uneingeschränkt empfehlen. Service, Sauberkeit Preis, alle top.
Toyota Avensis Combi D4D 2.0; 126 PS + Partikelfilter. Bis Sept. 2006 Wilk 540 deLuxe und seit 8. Februar 2008 Hobby 500 Kmfe

- Bedenke: Du wirst ernten was Du gesät hast -
Benutzeravatar
nidabaia
aktives Mitglied
 
Beiträge: 46
Registriert: 26. Februar 2007, 07:06

Beitragvon Krimimimi » 14. Juni 2007, 08:50

Hallo Andreas!

Vielen Dank für Deinen Bericht.

Wir wollen ja wahrscheinlich auch nächstes Jahr nach Berlin. Ich habe inzwischen einen ADAC- Campingführer. Nach diesem hätten wir uns wohl auch für den Campingplatz in Potsdam entschieden. Dein Bericht bestätigt ja die gute Bewertung im Campingführer. Ich denke wir fahren dorthin.
Krimimimi
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 1527
Registriert: 26. Oktober 2006, 15:29
Land: Deutschland

Beitragvon Markus » 14. Juni 2007, 15:04

Hallo :D
das ist ja mal ein ausführlicher Bericht :gut:
Gr.Markus :lol:
Benutzeravatar
Markus
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2430
Registriert: 29. Dezember 2006, 09:26
Postleitzahl: 37000
Land: Deutschland


Zurück zu Campingplatzsuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste