ZUSATZLÜFTERSTEUERUNG FÜR KÜHLSCHRANK - LAMELLEN

Hier wird über den Ausbau bzw. die Sanierung eines Wohnwagens diskutiert!

Moderator: Moderatorenteam

ZUSATZLÜFTERSTEUERUNG FÜR KÜHLSCHRANK - LAMELLEN

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 22. Januar 2007, 19:37

Da die Kühlleistung unseres alten Kühlschrankes nicht mehr die Beste war, habe ich zur Unterstützung der Abkühlung der Kühlrippen 2 Lüfter eingebaut. Diese Lüfter kann ich einzeln auf Dauerbetrieb oder AUS oder AUTOMATIK (Thermoschalter) schalten. Bringt wirklich was.

Bild (137.47 KB)
Bedienstelle der Schaltung der beiden Lüfter.

Bild (126.33 KB)
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland

Kühlen

Beitragvon Gast » 23. Januar 2007, 09:35

Das problem hatten wir damals auch !.

Ein Camper aus Aachen brachte mich damals zur lösung des problems , da bei dem 71èr Hobby die entlüftung für den Kühlschrank ziemlich klein war , habe ich mir einfach 2 PC Lüfter eingebaut und an einen einfachen
Kippschalter angeschlossen und schon war Mr. Freezer Eiskalt .
Gast
 

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 23. Januar 2007, 18:24

Mit den Lüftern klappt das wirklich gut. :lol:
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland

Beitragvon Markus » 23. Januar 2007, 18:49

Moin :) habe von den PC-Lüftern auch schon gehört-gelesen :lol: da unsere Tür im geöffneten Zustand genau die Lüftungsgitter des Kühlschranks verdeckt :( was im Hochsommer nicht ohne ist :!: wäre die sache mit den PC-Lüftern eine recht unkomplizierte Lösung :lol:
Gr.Markus
Benutzeravatar
Markus
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2430
Registriert: 29. Dezember 2006, 09:26
Postleitzahl: 37000
Land: Deutschland

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 23. Januar 2007, 19:33

Kann auch von Vorteil sein, das die Tür die direkte Sonneneinstrahlung auf die Luftgitter verhindert. :)
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland

Beitragvon Markus » 23. Januar 2007, 19:40

So habe ich das noch nie gesehen :idea: vielleicht reicht es da ja schon wenn man die Tür nicht einrasten lässt sondern den stopper weiter nach aussen legt :idea: :!:
Gr.Markus
Benutzeravatar
Markus
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2430
Registriert: 29. Dezember 2006, 09:26
Postleitzahl: 37000
Land: Deutschland

Sonne

Beitragvon Gast » 23. Januar 2007, 19:41

Xaver , das problem ist nicht die Sonne ? sondern der Luftaustausch hinterm Kühli ?

Wenn zuwenig Zirkulation vorhanden ist , staut sich die hitze hinter dem Kühli und dann ist`s aus mit Kühlem Becks ??????? :D

Ich hab auf dem Sperrmüll Aufgepasst , wo stehen alte Rechner und hab mir nur die Papstlüfter rausmontiert , das hat mich noch nicht mal was gekostet die dinger.

Allerdings wenn keine Autobatterie 12Volt im WW ist , muß ein Netzteil her.
Gast
 

Re: Sonne

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 23. Januar 2007, 19:45

Mercedes hat geschrieben:Xaver , das problem ist nicht die Sonne ? sondern der Luftaustausch hinterm Kühli ?

Wenn zuwenig Zirkulation vorhanden ist , staut sich die hitze hinter dem Kühli und dann ist`s aus mit Kühlem Becks ??????? :D

Ich hab auf dem Sperrmüll Aufgepasst , wo stehen alte Rechner und hab mir nur die Papstlüfter rausmontiert , das hat mich noch nicht mal was gekostet die dinger.

Allerdings wenn keine Autobatterie 12Volt im WW ist , muß ein Netzteil her.


Das ist mir schon klar. Ich meine nur , das der Kühleffekt besser sein kann, wenn die Tür die direkte Sonneneinstra. verhindert. Ob jetzt mit oder ohne Zusatzlüfter. :)
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland

Beitragvon fossysa » 24. Januar 2007, 08:10

PC-Luefetr habe ich schon seit Jahren in unserem Oldie verbaut. Anfangs hatte ich 2 hinter Mc Frost eingebaut. Mittlerweile habe ich mehrere davon in die Heizungsrohre gebaut. Ergibt eine wunderbare Rundumlueftung im Sommer sowie bessere Heissluftverteilung an kuehleren Tagen. Allerdings muss man bei den Abstaenden innerhalb des Rohrsystems experimentieren, damit sich die Wirkung der Luefter nicht aufhebt.
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5620
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Beitragvon T4 - XAVER - 6072 » 24. Januar 2007, 08:58

Mit der Heizungsrohren kannte ich noch nicht, ist aber eine Idee. Zu laut ev. ??
H - 6 0 7 2 - L
---Träume nicht Dein Leben,lebe Deine Träume ---
Benutzeravatar
T4 - XAVER - 6072
Top-Score-Poster
 
Beiträge: 2449
Registriert: 17. Januar 2007, 09:55
Wohnort: ( D ) LEIPZIG
unterwegs mit: T4 - Fendt 650 F
Postleitzahl: 04229
Land: Deutschland

Der Fossy ist clever !

Beitragvon Gast » 24. Januar 2007, 10:47

Das ist mal ein Tipp , da bin ich auch noch nicht hinter gekommen !!, Papstlüfter als Wärmeverteiler , dat is wat !!!!! , ich hab noch nen Haufen von den Dingern , jetzt aber los und nix wie rein mit den Dingern.

Danke Fossy. :D
Gast
 

Re: ZUSATZLÜFTERSTEUERUNG FÜR KÜHLSCHRANK - LAMELLEN

Beitragvon Worschtel » 3. März 2008, 19:22

Und ich wühl mich durch das Netz und versuche was über den hier rumliegenden "SmartCooler"-Lüfter raus zu bekommen. :roll:

Laut Hersteller wohl 12V mit nem Temp-Fühler und drei Leitungen. (schwarz - / rot + / weiß Signal)

Was mach ich mit dem "Weiß"? kann ich den zum regeln nutzen oder geht das nur im PC?

Ansonsten hätte ich den zu dem schon vorhandenen eingebaut und einen noch nicht vorhandenen Schalter (oder auch zwei) dazu.

Leider ist im Netz nicht viel über den "SmartCooler LFx1580T" 80x25 raus zu bekommen. Hat hier jemand mehr Ahnung von PC-Teilen? Vielleicht vergleichbar mit einem von denen?

Ja is schon gut! :oops: Auch der Worschtel hat mal ne Technik-Frage. :?
Gruß Worschtel! :hallo:

Es gibt nix was du nicht kannst, wenn du es nicht versucht hast! :wall:
Wenn du dabei Fehler gemacht hast, kannst du daraus nur lernen! :zustimm:
Benutzeravatar
Worschtel
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 529
Registriert: 2. Oktober 2007, 02:19
Wohnort: 64367 Mühltal / Süd-Hessen
unterwegs mit: VW Passat 2,0 20V/2003 - Bürsti LUX 4802 TSK/1989

Re: ZUSATZLÜFTERSTEUERUNG FÜR KÜHLSCHRANK - LAMELLEN

Beitragvon fossysa » 3. März 2008, 23:56

@ Worschtel

Die weisse Leitung uebertraegt die Temperatur..... wir zur Steuerung der Drehzahl benoetigt.
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 ... (Wir sind dabei !!)



Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...
Benutzeravatar
fossysa
Site Admin
 
Beiträge: 5620
Registriert: 27. November 2006, 08:00
Wohnort: 49456 / Bakum
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland

Re: ZUSATZLÜFTERSTEUERUNG FÜR KÜHLSCHRANK - LAMELLEN

Beitragvon BerndDo27 » 4. März 2008, 17:27

Hallo Camper`s,hab in unseren neuen WoWa gleich (aus Erfahrung aus alten Zeiten), einen 125 mm Lüfter( 12 V ) eingebaut.Sicher,der war nicht ganz billig (22EU),hat nur 50mAh Verbrauch und 60 m³ Abluftleistung pro Std. Über einen einfachen Ein /Aus-Schalter angeschlossen, verrichtet er seine Arbeit geräuschlos (6 db A) bei 800 Upm. Gruß, Bernd... (da bleibt mein Jever kalt)
Dateianhänge
IMG_1633_1_2.JPG
IMG_1633_1_2.JPG (184.27 KiB) 5420-mal betrachtet
IMG_1640_2_3 A.jpg
IMG_1640_2_3 A.jpg (259.2 KiB) 5328-mal betrachtet
Zuletzt geändert von BerndDo27 am 6. März 2008, 10:24, insgesamt 2-mal geändert.
Am liebsten in der Luft...
aber bis zum Flugplatz unterwegs mit VW-T5 Multivan 2.5 TDI,verfolgt von einem Dethleffs Camper 520 V
Jeder Start ist freiwillig, jede Landung ist ein Muss !
Wenn ich so lange lebe , wie ich Ideen habe , werde ich 329 Jahre alt.
Benutzeravatar
BerndDo27
aktives Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: 9. Februar 2008, 13:47
Wohnort: Berlin
unterwegs mit: VW-T5 Multivan 2.5 TDI Dethleffs "Camper" 520 V
Postleitzahl: 13433
Land: Deutschland

Re: ZUSATZLÜFTERSTEUERUNG FÜR KÜHLSCHRANK - LAMELLEN

Beitragvon ötzi » 4. März 2008, 21:26

hallo,
hat der lüfter nen thermo schalter oder läuft der bist du der meinung bist ihn abzuschalten,
ich frag nur,wenn letzteres der fall ist kann ich das auf relativ "einfache" art und weise selber bauen,ohne viel zubehör (€) teile :idea:
ötzi
First-Class Mitglied
 
Beiträge: 204
Registriert: 28. Oktober 2007, 14:13
Postleitzahl: 90439
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Ausbau / Sanierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste