>>Unsere Werbepartner<<     >>Unsere Campingpartner<<

>>Unsere Datenschutzerklärung<<     >>Impressum<<



Aktuelle Zeit: 20. September 2019, 13:41

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ADAC & Co
BeitragVerfasst: 26. Januar 2011, 21:25 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29. Dezember 2010, 16:32
Beiträge: 1295
unterwegs mit: VW-Passat 3C 4Motion 140PS hinten dran"Enno" Hobby 440SF/Autark dank Solar 120Watt
Postleitzahl: 08223
Land: Deutschland
Wohnort: Falkenstein
Hi leute
Meine Fragen gehn weiter mit Sicherheit seit ihr im ADAC oder wo anders was Ratet ihr mir :!: :?:

Heute kam ein Anruf vom Hobby Händler unser Schmuckstück steht bei ihm laola

_________________
Gruß Steffi, Mike & klein Maxi
Jeder sollte ein " Hobby " haben
Du wirst nichts großes aufbauen können, wenn du nicht Glücklich bist !
Bild
2011 Boppard--Wir waren dabei
2012 Bad-Kissingen-- leider nein
2013 Kirchheim-- nein, Schwiegermutter 75.
2014 Erzeberg--Wir waren dabei
2015 Bad Kissingen--Wir waren dabei
2016 Bad Gandersheim--Wir waren dabei
2017 Bad Kissingen--Wir sind dabei
2018 Kirchzell-- nein Schwiegermutter 80.
2019 ...Denk mal schon


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC & Co
BeitragVerfasst: 26. Januar 2011, 21:31 
Offline
Top-Score-Poster

Registriert: 4. März 2007, 21:06
Beiträge: 3404
unterwegs mit: Fendt
Postleitzahl: 38551
Land: Deutschland
Wohnort: Vollbüttel
Wir haben keinerlei Mitgliedschaften in einem Automobilclub.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC & Co
BeitragVerfasst: 26. Januar 2011, 22:08 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29. April 2007, 12:44
Beiträge: 3508
unterwegs mit: Hyundai ix 35 und Fendt 495
Postleitzahl: 56170
Land: Deutschland
ich bin seit 1976 im ADAC und habe dort das Rundumsorglospaket incl. Kranken- und Krankenrücktransport und halte es da wie bei der Feuerversicherung fürs Haus - man hofft immer, man braucht sie nie :wink:

Eigentlich brauche ich aber die Absicherung für das Auto über den ADAC nicht mehr, da über den Autohersteller - oder besser gesagt über seinen Versicherer - auch eine Art Schutzbrief für das Auto Mobilitätsgarantie vorhanden ist.

Ich kenne noch den AVD und einige Versicherer, die auch Schutzbriefe anbieten. Diese sind teilweise wesentlich billiger als der ADAC.
Prüfe was du als Schutz haben möchtest und für welchen Preis du es bekommst.

Gruß
Heinz


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC & Co
BeitragVerfasst: 27. Januar 2011, 07:44 
Offline
First-Class Mitglied

Registriert: 26. Oktober 2006, 16:29
Beiträge: 1527
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wir haben für unsere Fahrzeuge Schutzbriefe vom KfZ- Versicherer (HUK Coburg). Die kosten für jedes Fahrzeug 6 €. Vor 2 Jahren habe ich mir ein Motorrad angeschafft. Weil ich der Meinung war, ich bräuchte Rundumschutz habe ich die Leistungen von ADAC (Plus Mitgliedschaft) und Schutzbrief verglichen und im wesentlichen nur einen Unterschied gefunden. Beim ADAC sind alle Fahrzeuge des Mitglieds und des Ehegatten geschützt, beim Schutzbrief bezieht sich der Schutz nur auf das eine Fahrzeug. Ob der Schutzbrief in der Praxis genauso gut ist wie der ADAC musste ich zum Glück noch nicht testen. Erfahrungswerte mit Schutzbriefen gibt es leider kaum (das habe ich in einem anderen Forum schon mal nachgefragt)


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC & Co
BeitragVerfasst: 28. Januar 2011, 14:48 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12. Februar 2008, 17:03
Beiträge: 614
unterwegs mit: Mazda CX 7und Hymer Sporting 465 Jive
Postleitzahl: 29690
Land: Deutschland
Wohnort: 29690/Schwarmstedt
Moinsen

Ich möchte mich dann auch mal zu diesem Thema äußern!

Also, wir hatten bis zum letzten Jahr als wir in den Urlaub gefahren sind, noch eine Mitgliedschaft beim ADAC! Auf der Fahrt ist uns dann unterwegs ein Reifen am Wohnwagen geplatzt! Nach einem Anruf beim ADAC und Schilderung des Vorfalls wurde ich nur gefragt wie lang mein Wohni ist und welche Farbe :?: er habe! Wozu brauchen die ne Farbe lol?
Naja, nach etwas mehr als 1ner Stunde kam dann endlich jemand, um mir zu sagen er könne nichts machen, und er habe von ADAC nur die Meldung "Defekt an einem nicht bekannten Anhänger"!
Danach habe ich mal kurz mit meinem Schwiegervater telefoniert, und der fragte mich ob ich denn einen Schutzbrief habe? Das war mir bis dahin noch gar nicht bewusst gewesen! ;) Also kurz ein paar Telefonate, und schwups wurde uns geholfen!

Meine 1erste Handlung nachdem wir aus dem Urlaub zurück waren: Kündigung der ADAC Mitgliedschaft!

_________________
Den Sinn erhält das Leben einzig durch die Liebe. Das heißt: Je mehr wir zu lieben und uns hinzugeben fähig sind, desto sinnvoller wird unser Leben.

M.f.G. Jens, Tanja, Kai & Til!


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC & Co
BeitragVerfasst: 28. Januar 2011, 16:55 
Offline
First-Class Mitglied

Registriert: 26. Oktober 2006, 16:29
Beiträge: 1527
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Freut mich, mal einen positiven Bericht zu hören, wie einem Schutzbriefinhaber geholfen wurde.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC & Co
BeitragVerfasst: 28. Januar 2011, 19:04 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25. Januar 2011, 17:20
Beiträge: 208
unterwegs mit: Opel Zafira + Knaus Sport LK 400
Postleitzahl: 12349
Land: Deutschland
Moin,
ich bin im ACE. 2007 auf unserer Schwedentour ist uns die Kraftstofflietung am Wohnmobil gebrochen. So das der Motor nur noch Luft gezogen hat und kein Diesel. Ein Anruf beim ACE in Deutschland hat gereicht. Einige Zeit später wurde ich angerufen und gefragt wo wir genau stehen würden. Nachdem ich Auskunft gegeben habe wurde mir gesagt der Abschleppwagen ist in ca 1,5 Std. das, er wäre noch ca 80 km entfernt. Nach den Zeit kam der Abschlepper und meinte nur, OK, die nächste VW-Werkstatt ist 120 Km von hier, laden wir auf und dann fahre ich euch dahin. Gesagt getan, gegen 18:00 Uhr waren wir bei der Werkstatt, die hatte natürlich schon geschlossen aber der Abschlepper hat unser woMo ordentlich auf einer ebenen Fläche, genau vor dem Schaufenster des Autohauses abgeladen. Am nächsten Morgen sind wir in die Werkstatt und haben unser Problem geschildert. Kein Problem, wir schauen uns das gleich mal an, wollt ihr einen Mietwagen? Wir wollten und bekamen einen neuen PKW. Gegen 15:00 Uhr kam der Anruf, "euer Auto ist fertig". Hat uns 100 ,-€ gekostet die Reparatur. Das Abschleppen hat ohne Probleme der ACE übernaommen. Die haben zwischendurch auch immer wieder angerufen ob mit uns alles OK ist. Ein super Service. Nachdem wir wieder zu Hause waren haben wir für meine Frau eine Partenrkarte abgeschlossen.

_________________
------------------------------------------------
Viele Grüße vom Troll,
der im waren Leben Norbert gerufen wird.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC & Co
BeitragVerfasst: 29. Januar 2011, 00:25 
Offline
First-Class Mitglied

Registriert: 26. Oktober 2006, 16:29
Beiträge: 1527
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Noch eine Anmerkung zum ADAC. Die verschiedenen Mitgliedschaften sind sehr verwirrend. Es ist schwierig herauszufinden, was wirklich benötigt wird.

Bei der klassischen Mitgliedschaft (Gültigkeit in nur in Deutschland) ist es so, dass die Leistungen nur erbracht werden, wenn das Mitglied gefahren ist. ´Siehe Link unten: Seite 2 Punkt 2. Wenn der Partner mit versichert sein soll, dann ist die klassische Partner- Mitgliedschaft nötig.
Auch bei der Plus Mitgliedschaft (auch außerhalb von Deutschland) gibt es die einfache und die Partnermitgliedschaft. Allerdings ist die PartnerPlus Mitgliedschaft gar nicht zwingend notwendig, denn bereits bei der einfachen Plus- Mitgliedschaft sind alle Fahrzeuge, die auf das Mitglied und den Partner zugelassen sind, geschützt und es ist auch egal, wer die Fahrzeuge fährt (das darf dann auch die Schwiegermutter sein). Link unten: Seite 4, §3
Ich habe damals extra nachgefragt beim ADAC: Plus und Partner- Plus- Mitgliedschaft unterscheiden sich voneinander, indem bei der Partner- Plus auch der Partner ein Mitgliedsärtchen bekommt. Und in der PartnerPlus sind eine Unfall-Sofort-Hilfe, eine Reise- Vertrags- Rechtschutz- Versicherung und eine Auslandsreise- Haftpflichtversicherung drin. Man muss sich allerdings überlegen, ob man soetwas wirklich braucht (besonders die Reise- Vertrags- Rechtschutz ist für einen Camper wohl weniger wichtig).Die Partner- Plus ca 20 € teurer.

Der Mitgliedschaftsberater rät immer zu der Partner- Plus- Versicherung, wenn man angibt, den Partner schützen zu wollen. Aber ich sage nochmal, der Partner ist auch bei der einfachen Plus- Mitgliedschaft mit abgesichert, egal ob als Beifahrer oder Fahrer, sogar wenn er ohne das Mitglied unterwegs ist. Der Mitgliedschaftsberater ist irreführend.

Die einzelnen Bedingungen des ADAC sind sehr versteckt und schwer zu finden auf der Homepage. Dennoch würde ich empfehlen die Bedingungen unbedingt durchzuackern, wenn man an einer Mitgleidschaft interessiert ist und diese mit anderen Schutzbriefen, z.B. vom Autoversicherer zu vergleichen.
http://www.adac.de/_mm/pdf/ADAC_Leistun ... g_9121.pdf

Ehrlich gesagt, fand ich diese Verwirrungen so kundenunfreundlich, dass ich von der ADAC- Mitgliedschaft Abstand genommen habe.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC & Co
BeitragVerfasst: 29. Januar 2011, 12:39 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21. November 2010, 18:50
Beiträge: 298
unterwegs mit: Bürstner Lux
Postleitzahl: 26427
Land: Deutschland
Wohnort: Esens / Stedesdorf
Moinsen,

ich bin seit ca. 21 Jahren beim ADAC und muss agen das ich sehr zufrieden bin. Da ich beruflich immer viel unterwegs war , wollte ich immer gerne auf der sicheren Seite sein. Abgesehen davon das ich den ADAC auch schon hier und da in Anspruch genommen habe zahle ich für meine gesammte Fam. was Auto / Reise usw. angeht 76 Euro im Jahr.

Bis jetzt wurde alles immer sehr schnell und auch zu meiner vollen Zufriedenheit gemacht und ich denke da es nicht verkehrt ist.

Ich will mich nun auch direkt mit dem ADAC mal auseinander setzen bez. Camper Versicherung, was man haben sollte und was eher nicht, da die Angebote eigentlich auch immer im oberen Drittel zu finden sind wenn es da um Vers. seitens KFZ usw. geht.

Früher gab es auch noch den AVD und der schnitt im gesammtvergleich meistens nicht so gut ab, wobei ich es nicht ganz nachvollziehen kann, da beide auch fast die gleichen Leistungen anbieten.

Jeder muss es aber selbst wissen, ich Pers. würde jedem dazu Raten.

Gruß
Jens70

_________________
"Nichts beschleunigt die Genesung so sehr wie regelmäßige Arztrechnungen." Sir Alec Guinness


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC & Co
BeitragVerfasst: 29. Januar 2011, 18:06 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25. Januar 2011, 17:20
Beiträge: 208
unterwegs mit: Opel Zafira + Knaus Sport LK 400
Postleitzahl: 12349
Land: Deutschland
Moin,
dann vergleicht mal das Angebot vom ACE. Da bin ich versichert egal wem das Fahrzeug gehört womit ich fahre und wo ich in Europa fahre. Kostet mich 60,-€ im Jahr. Das ist mir die Sicherheit für mich und meine Familie wert.

_________________
------------------------------------------------
Viele Grüße vom Troll,
der im waren Leben Norbert gerufen wird.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC & Co
BeitragVerfasst: 6. Februar 2011, 18:59 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 27. November 2006, 08:00
Beiträge: 5706
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland
Wohnort: 49456 / Bakum
Auch wir sind beim ADAC.
Die Leistungen sprechen eingentlich für sich allein.
Der Preisnachteil gegenüber dem ACE liegt nebenher auich darin begründet, das der ADAC selbst Chrashtest durchführt, und mit seinem "Organ" auch bei der Politik vertreten ist.
Zudem macht mir das Vorzeigen der Mitgliedskarte beim Tanken an unserer Shell-Station immer Spass.
(Gibt dort immer je getankten Liter Benzin 1 bzw. 2 Centinos Rabatt. Zusammengerechnet bekommen wir darüber die halbe Jahresmitgliedschaft von Shell gesponsort...)

Allerdings ist eine Campinversicherung beim ADAC schlichtweg unbezahlbar...
Habe das mal zusammengerechnet und kam auf eine Jahresprämie von über 300 EUR. :shock: :shock:
Wennich mir das Leistungspaket ansehe komme ich zu folgendem Schluss:
Wenn ich die nicht abschliesse und ich mir nur alle 2 Jahre das im Urlaub aufgebaute Vorzelt klauen lasse, habe ich immer noch verdient... :wink:

_________________
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Bild
6
Teilnahme an den Forentreffen:
Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 Ebstorf
Mai 2020 15. Forentreffen. Wir sind dabei!!




Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC & Co
BeitragVerfasst: 7. Februar 2011, 13:12 
Offline
First-Class Mitglied

Registriert: 26. Oktober 2006, 16:29
Beiträge: 1527
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Zitat:
Zudem macht mir das Vorzeigen der Mitgliedskarte beim Tanken an unserer Shell-Station immer Spass.
(Gibt dort immer je getankten Liter Benzin 1 bzw. 2 Centinos Rabatt. Zusammengerechnet bekommen wir darüber die halbe Jahresmitgliedschaft von Shell gesponsort...)
Okay, wenn die Shell- Tanke in der Nähe ist. (die nächste ist bei uns 15 km entfernt). Meinst du nicht, du hättest die 1 bis 2 Cent weniger an einer freien Tankstelle nicht auch bekommen?.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC & Co
BeitragVerfasst: 7. Februar 2011, 15:13 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 27. November 2006, 08:00
Beiträge: 5706
unterwegs mit: VW T5 2,5 TDI, dahinter "Hugo" (Hobby 540 Prestige)
Postleitzahl: 49456
Land: Deutschland
Wohnort: 49456 / Bakum
Zitat:
Zitat:
Zudem macht mir das Vorzeigen der Mitgliedskarte beim Tanken an unserer Shell-Station immer Spass.
(Gibt dort immer je getankten Liter Benzin 1 bzw. 2 Centinos Rabatt. Zusammengerechnet bekommen wir darüber die halbe Jahresmitgliedschaft von Shell gesponsort...)
Okay, wenn die Shell- Tanke in der Nähe ist. (die nächste ist bei uns 15 km entfernt). Meinst du nicht, du hättest die 1 bis 2 Cent weniger an einer freien Tankstelle nicht auch bekommen?.
Na Klar, die nächste "freie" Tanke ist 10km von mir entfernt. Bis zur Shell habe ich es 1,8Km weit... :lol:
Somit zahle ich, zumindest bei uns, an der Freien Tanke den gleichen Preis wie bei Shell mit Rabatt. Spare aber an der An- und Abfahrt.

Ausserdem bekomme ich doch an freien Tankstellen qualitativ schlechteren Sprit. :buhu:
Unser Tankwagenfahrer hat mal gesagt, dass die "freien" immer aus dem letzten Tank bedient werden..... :T:)

Aber Dein Argument bei den Freien Tankstellen mal den Spritpreis nach dem Tankvorgang zu verhandeln werde ich beim nächsten Tanken testen.
Mal sehen wie das ausgeht.... (Könnte mir vorstellen, dass das sehr spaßig wird....) :T:)

_________________
Liebe Grüße
Andreas & Gaby mit den "Fanta 4"
Unterwegs mit Volkswagen T5-Shuttle hintendran ist "Hugo"

Bild
6
Teilnahme an den Forentreffen:
Mai 2007 Ploetzky
Okt 2007 Bad Sachsa
Mai 2008 Vlotho
Mai 2009 Bad Gandersheim
Mai 2010 Naumburg
Juni 2011 Boppard/Rhein
Mai 2012 Bad Kissingen
Mai 2013 Kirchheim
Mai 2014 Erzeberg
Mai 2015 Bad Kissingen
Mai 2016 Bad Gandersheim
Mai 2017 Bad Kissingen
Mai 2018 Kirchzell
Mai 2019 Ebstorf
Mai 2020 15. Forentreffen. Wir sind dabei!!




Bild Nein, ich bin nicht die Signatur, ich mach' hier nur schnell 'nen Oelwechsel...


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC & Co
BeitragVerfasst: 20. Mai 2011, 12:01 
Offline
First-Class Mitglied

Registriert: 26. Oktober 2006, 16:29
Beiträge: 1527
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Zitat:
Auch wir sind beim ADAC.
Die Leistungen sprechen eingentlich für sich allein.
Leider sprechen nicht alle Leistungen des ADAC für sich.

Auf die Frage beim ADAC, wie es aussieht, wenn der Zugwagen auf einer Reise einen Defekt erleidet und er nach Hause zurückgeführt werden muss, wird dann auch der mitgeführte Wohnwagen (ohne Defekt) zurückgeführt?

Antwort:
Sollte das Zugfahrzeug aufgrund einer Panne oder eines Unfalles nicht mehr fahrbereit sein, so erhalten Sie die PlusLeistungen fuer das Zugfahrzeug.

Sollte der Anhaenger oder Wohnwagen nicht mehr fahrbereit sein, so erhalten Sie die PlusLeistungen fuer den Anhaenger.

Die ADACPlusMitgliedschaft schuetzt keine intakten Fahrzeuge oder Anhaenger.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC & Co
BeitragVerfasst: 20. Mai 2011, 12:14 
Offline
First-Class Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 7. Januar 2007, 18:52
Beiträge: 1517
unterwegs mit: Golf Var. 1,4l/103 kW TSI u. GTI "Performance", Atlantic Blue M u. nix mehr Hinten drann
Postleitzahl: 38518
Land: Deutschland
Wohnort: Gifhorn
Moin,


schöne geschichte müßte eigentlich Senior erzaehlen.

Unfall mit Zugfahrzeug keine 500 m von unserem Platz.
Das Ende kaputtes Auto auf dem Schlepper , zweiter Schlepper hängt der Woni dran und dann auf unseren Platz gebracht.

Senior erzähl doch mal . :mrgreen:

ich bin schon seid meinem 18 Lebensjahr im ADAC und hab keine schlechten Erfahrungen gemacht. (naja bis auf die Wartezeiten)
Obwohl ich immer neue Autos fahre, das ar mir aber auch immer egal.
Und die letzte Aktion war die mit unserem Motorschaden im Harz und wenn es da auch nur um den Leihwagen ging, es hat funktioniert.

Unsere Mädels seid dem sie Führerschein haben und beide haben auch schon Erfahrungen gesammelt und waren auch zufrieden.


Gruss

Friedhelm
Friedhelm

_________________
Cheffe von:
http://www.Camping-Club-Gifhorn.de


http://www.camping-lv-niedersachsen-dcc.de


Jetzt mit " Hymer Tramp 598 GL CL-P-Concept Edition 17 "


Plötzky wir waren dabei
Bad Sachsa wir waren dabei
Bad Gandersheim wir waren dabei


Nach oben
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de